Alle Spiele und Ergebnisse
  • Wiklöf
    88’
  • Ambros
    88’
  • Manzambi
    82’
  • Lienhard
    82’
  • Stark
    60’
  • Baur
    60’
  • Al Ghaddioui
    60’
  • Braun-Schumacher
    60’
  • Lang
    60’
  • Breunig
    60’
  • Baur
    52’
  • Ambros
    P. Fallmann
    29’
18.05.2024 - 13:30 Uhr
Beendet
Freiburg II
FRE
SC Freiburg II
1 : 0
Viktoria Köln
Vikt. Köln
VIK
1 : 0
  • Philipp
    78’
  • Russo
    78’
  • de Meester
    77’
  • Handle
    77’
  • Russo
    50’
  • Idel
    46’
  • Engelhardt
    46’
  • Anselm
    46’
  • Sticker
    46’
Weniger anzeigen
Mehr anzeigen
90’
15:26
Fazit:
Mit einem 1:0-Sieg dank einer dominanten ersten Halbzeit beschenkt die U23 des SC Freiburg ihren Trainer Thomas Stamm in seiner letzten Partie als Coach im Dreisamstadion mit einem Sieg und verabschiedet sich erhobenen Hauptes in Richtung Regionalliga Südwest. Der Treffer von Lukáš Ambros nach einer knappen halben Stunde sollte das einzige Tor am heutigen Tag bleiben. Viktoria legte in Halbzeit zwei zwar einige Gänge zu, kam aber nicht wirklich konsequent in die Box des Gegners. Somit können die Abschiedsfeierlichkeiten bei der Freiburg-Reserve beginnen und bei der Viktoria die Planung für die neue Drittliga-Saison. Wir verabschieden uns somit für diese Spielzeit aus dem Betrieb in Liga drei und hoffen, Euch auch in der kommenden Saison hier begrüßen zu dürfen!
90’
15:23
Spielende
90’
15:23
Und weil hier nichts Bewegendes mehr passiert, senden wir noch schnell Glückwünsche ins Münsterland zum SC Preußen, der mit einem 2:0 gegen Haching den Durchmarsch in die 2. Bundesliga perfekt gemacht hat!
90’
15:23
Jetzt sind es nur noch wenige Sekunden. Die Freiburger Fußballschule wird sich mit einem Dreierpack aus der dritten Liga und von ihrem Trainer verabschieden.
90’
15:21
Riesengelegenheit Freiburg! Julian Stark dribbelt sich im Sechzehner technisch fein an Lars Dietz vorbei und hat das Auge für den einlaufenden Hamadi Al Ghaddioui. Der bekommt bei seinem Abschluss mit links am ersten Pfosten nicht mehr genug Wumms hinter das Leder und zu allem Überfluss dreht er sich das Knie dann auch noch unglücklich in den Rasen ein. Nach kurzer Behandlungspause kann er aber weitermachen.
90’
15:19
Die Fans des SC Freiburg feiern jetzt ihren scheidenden Reservetrainer Thomas Stamm mit Sprechchören und bekommen nochmal vier Minuten obendrauf.
90’
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89’
15:18
Aus extrem spitzem Winkel sieht Lopes Cabral von der rechten Seite, dass die kurze Ecke etwas offen ist, weil Niklas Sauter etwas zu weit weg vom Kasten steht. Ob dieser Abschluss so geplant war oder eigentlich eine Flanke werden sollte kann nur er beantworten, doch am Ende geht die Kugel ans Außennetz.
88’
15:16
Einwechslung bei SC Freiburg II: Oscar Wiklöf
88’
15:16
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lukáš Ambros
86’
15:15
Noch knapp unter fünf Minuten, dann endet für beide Mannschaften die laufende Saison und für Freiburg das Abenteuer Drittklassigkeit! Gibt es hier noch etwas zu sehen?
83’
15:13
Den muss er eigentlich machen! Julian Stark legt vor dem Sechzehner in den Rückraum für Lukáš Ambros auf, der sich frei vor dem Tor die Ecke im Duell gegen Elias Bördner eigentlich frei aussuchen könnte und dann die falsche wählt - knapp am Kasten vorbei.
82’
15:10
Einwechslung bei SC Freiburg II: Johan Manzambi
82’
15:10
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
81’
15:10
Luca Jürgensen hat da wohl etwas auf die Stirn abbekommen und bittet das Physio-Team der Viktoria, sich das anzuschauen. Dann geht es mit Freistoß für Köln und einem nach wie vor gesunden Schiedsrichter weiter.
79’
15:08
Nach über drei Monaten Ausfallzeit darf David Philipp nochmal im Dress der Domstädter ran und löst den ebenso scheidenden Stefano Russo ab.
78’
15:07
Einwechslung bei Viktoria Köln: Luca de Meester
78’
15:07
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
78’
15:06
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
78’
15:06
Auswechslung bei Viktoria Köln: Stefano Russo
73’
15:02
In dieser Halbzeit bietet sich den Fans auf den Tribünen ein anderes Bild als in den vorigen 45 Minuten. Freiburg hat das Heft abgegeben und wird von den Kölnern unter Dauerbeschuss gesetzt, schafft es auch nicht mehr so richtig, den Ball aus der eigenen Hälfte zu befördern.
71’
15:01
Nach einem Zweikampf gegen Lukáš Ambros rutscht Lopes Cabral die linke Hand in Richtung des Nackens des Torschützen aus. Eigentlich hat die dort absolut gar nichts verloren und die Regelauslegung ist klar, aber der Schiedsrichter belässt es bei einer letzten Ermahnung statt der fälligen Gelben Karte.
69’
14:59
Völlig frei kommt André Becker in der Fünferbox nach einer Flanke von Niklas May zum Kopfball und entscheidet sich in der kurzen Reaktionszeit für den langen Pfosten als Ziel. Sauter wäre wohl geschlagen gewesen, doch mit mehr Glück als Übersicht steht letztlich Lang in der Flugbahn und bekommt den Ball dorthin, wo es ganz schön wehtun dürfte.
68’
14:57
Im kommenden Sommer steht bei den Gästen ein großer Umbruch an, weil viele Leistungsträger den Verein verlassen werden. Sieben Abgänge stehen bereits fest - so unter anderem Luca Marseiler, der mit Darmstadt 98 das Unternehmen Bundesliga-Wiederaufstieg ins Visier nehmen will, Stefano Russo (Arminia Bielefeld) und Jeremias Lorch (SV Sandhausen).
66’
14:54
Weil eine Flanke von Lopes Cabral sehr scharf in die Box kommt und etwas unberechenbar dahinflattert, setzt Niklas Sauter zu einer Flugeinlage an und boxt das Ding aus der Gefahrenzone. Viktoria ist jetzt am Drücker!
64’
14:53
Die Viktoria will den Ausgleich! Nach einer tollen Seitenverlagerung von Lars Dietz auf Niklas May kann dieser eine hohe Flanke zu Becker schlagen. Dieser verlängert per Kopf zu Tobias Anselm, der den Ball mit der Brust annimmt, eine Drehung macht und den anschließenden Abschluss aus dreizehn Metern knapp neben den Kasten bolzt.
61’
14:49
Für Routinier Sandrino Braun-Schumacher, der ein letztes Mal den Rasen im Dreisamstadion verlässt, gibt es Standing Ovations von den Fans auf den Rängen und der Spalier stehenden Mannschaft auf dem Rasen.
60’
14:48
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
60’
14:48
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
60’
14:48
Einwechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
60’
14:48
Auswechslung bei SC Freiburg II: Sandrino Braun-Schumacher
59’
14:48
Einwechslung bei SC Freiburg II: Niklas Lang
59’
14:47
Auswechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
57’
14:46
Die nächste richtig gute Chance für die Gäste! Cabral bringt eine Flanke scharf von rechts zu Tobias Anselm, der sehr frei zum Kopfball kommt, sich dafür hochschraubt und Niklas Sauter auf seine Reflexe prüft. Ergebnis: Sie funktionieren, denn der Keeper der Breisgauer hält den Ball auf der Linie fest.
56’
14:45
Schon nach nur zehn Minuten, die im zweiten Durchgang gespielt sind, hat die Viktoria mehr Biss und mehr Zug Richtung Freiburger Tor gezeigt als das in Halbzeit eins der Fall war.
54’
14:43
Bei einer Aktion im eigenen Sechzehner hat sich Pascal Fallmann ohne Fremdeinwirkung das linke Knie im Rasen überstreckt. Die Partie ist kurz unterbrochen, doch dann kann er ohne medizinische Behandlung weitermachen.
51’
14:40
Gelbe Karte für Mika Baur (SC Freiburg II)
Im Strafraum hinterläuft Baur den heranstürmenden Lopes Cabral und versucht ihn vom Ball zu trennen. Den Elfmeterpfiff gibt es nicht, doch weil sich Baur nach einer leichten Provokation des Kölners nicht unter Kontrolle bekommt, gibt es Gelb wegen Meckerns.
50’
14:39
Gelbe Karte für Stefano Russo (Viktoria Köln)
Für ein taktisches Foul gegen Mika Baur sieht der künftige Bielefelder die Gelbe Karte.
49’
14:39
Die nächste Offensivaktion der Gäste: Bei einer Flanke von Tobias Anselm hält ein Freiburger den Fuß in die Schussbahn und macht den Ball so richtig unberechenbar. Die Pille landet auf dem Scheitel von Christoph Greger, dem dann beim Kopfballabschluss der nötige Wumms fehlt.
47’
14:37
Wenige Sekunden später die direkte Antwort der U23 des SC Freiburg: Mika Baurs Wuchtschuss aus der zweiten Reihe geht knapp rechts am Pfosten vorbei.
46’
14:36
Nur wenige Sekunden sind von der Uhr, da startet die Viktoria mit einem Lebenszeichen! Simon Handle lässt eine hohe Hereingabe mittig für André Becker durch, der dann wenige Meter vor dem Kasten nur noch den Keeper der Freiburger vor sich hat und sich für einen letztlich zu mittigen Abschluss entscheidet.
46’
14:35
Einwechslung bei Viktoria Köln: Thomas Idel
46’
14:35
Auswechslung bei Viktoria Köln: Florian Engelhardt
46’
14:34
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Anselm
46’
14:34
Auswechslung bei Viktoria Köln: Jonah Sticker
46’
14:34
Mit zwei Wechseln bei Viktoria Köln geht's in die zweite und letzte Halbzeit dieser Drittliga-Saison!
46’
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45’
14:20
Halbzeitfazit:
Die U23 des SC Freiburg führt in ihrer Abschiedsvorstellung aus der 3. Liga zur Halbzeit mit 1:0 gegen Viktoria Köln. In einer über weiter Strecken langatmigen Partie haben die Breisgauer von Anfang an gut Tempo über die Außenbahnen gemacht und die Kölner in ihrer Hälfte eingeschnürt. Nach einer knappen halben Stunde besorgte Lukáš Ambros den Führungstreffer. Die Domstädter sind bisher nicht wirklich im Spiel angekommen und agieren bis dato lust- und ideenlos, sodass die Führung verdient ist.
45’
14:18
Ende 1. Halbzeit
43’
14:16
Jetzt vielleicht mal: Niklas May schickt mit einem Befreiungsschlag aus der eigenen Hälfte Handle auf die Reise, der dann aber im linken Halbfeld im Abseits gesehen wird.
42’
14:15
Freiburg hat absolut keine Mühe, in dieser Phase des Spiels den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Das liegt insbesondere daran, dass das Interesse am Spielgerät sich bei den Herren in den dunkelblauen Jerseys offenbar in Grenzen zu halten scheint, was sich im Zweikampfverhalten - wenn man das so nennen kann - niederschlägt.
37’
14:11
Viel geht in diesen Minuten nicht zusammen auf dem Platz.
33’
14:07
Das wäre eine dieser Geschichten, die der Fußball schreibt! Zuerst bringt Lienhard aus dem rechten Halbfeld einen Standard in die Box. Nachdem der Ball über Freund und Feind hinweg segelt, kommt Sandrino Braun-Schumacher links im Strafraum zum Kopfball und will den Ball damit eigentlich für Breunig scharf machen. Der kommt da nicht mehr ran, sodass die Kopfballabnahme des Kapitäns direkt Zug Richtung Tor annimmt und letztlich rechts vorbeigeht.
30’
14:04
Die Führung geht so übrigens in Ordnung, weil die Freiburger in dieser Partie wesentlich mehr Zug zum Tor an den Tag legen und das Spiel in Umschaltmomenten schnell machen. Von Viktoria Köln gibt es bis dahin wenig zu vermelden.
29’
14:01
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Lukáš Ambros
Nachdem die Freiburger übers Zentrum mit Kurzpässen das Spiel schnell machen, bietet sich für Pascal Fallmann auf der rechten Seite sehr viel Platz, um sich in eine gute Ausgangsposition für den entscheidenen Pass zu bringen. Er zieht nach innen und gibt scharf nach innen an den zweiten Pfosten, wo Lukáš Ambros mit dem linken Fuß in die Kugel grätscht und aus kurzer Distanz humorlos einnetzt.
27’
14:00
Bis hierhin ist das noch keine wirklich unterhaltsame Partie, die es hier zu sehen gibt, aber in Anbetracht der nicht vorhandenen Dinge, die auf dem Spiel stehen ist es auch verständlich, hier nicht ganz in die Vollen zu gehen.
25’
13:58
Der erste nennenswerte Abschluss der Viktoria: Nach einem tollen Zuspiel von Engelhardt bekommt Lopes Cabral 25 Meter vor dem Kasten nicht genug Druck hinter seinen Distanzschuss und stellt Niklas Sauter vor keine großen Probleme.
21’
13:54
Den Standard bringt Engelhardt von links aus 20 Metern an den zweiten Pfosten und direkt in die Arme von Niklas Sauter.
20’
13:53
Direkt vor den Augen von Luca Jürgensen räumt Lukáš Ambros nach einem Stoppfehler Brauns Niklas May um und verschafft der Viktoria eine interessante Freistoßposition.
18’
13:52
Nach einem starken Lauf in die Tiefe spielen Fabian Rüdlin und Patrick Lienhard die Defensivabteilung der Viktoria schwindelig! Die Nummer acht des Sportclubs findet sich alleine vor Bördner, der mit vollem Risiko die Pranken ausfahren muss, um den Freiburger zu stoppen. Dann ertönt aber auch der Referee-Pfiff, weil der Spielzug des SC dann doch einen Ticken zu schnell geht, Lienhard einen Ticken zu tief im Abseits steht und eine Elfmeterdiskussion sich somit von selbst erledigt hat.
16’
13:49
Nicht übel, Lukáš Ambros! Die Leihgabe des VfL Wolfsburg versucht es nach einem Heber von Fallmann, der von der rechten Seite kommt, per Fallrückzieher vom Elfmeterpunkt und zielt dann etwas zu kurz, sodass der Ball aufsetzt und links am Tor von Bördner vorbeigeht.
13’
13:46
Von der Elf von Olaf Janßen gibt es bis hierhin nicht wirklich viel zu vermelden, momentan lassen die Domstädter sich in der eigenen Hälfte einschnüren und lassen sich anmerken, dass es heute um nichts mehr geht.
12’
13:45
Dann versuchen es die Gastgeber aus der Entfernung: Pascal Fallmann probiert es mit einem Vollspannschuss aus der zweiten Reihe, bringt den aber deutlich zu hoch auf den Kasten und jagt die Kugel ins Nirwana.
11’
13:44
Bei den Breisgauern steht ein sehr großer Umbruch bevor, denn eine große Mehrheit der Spieler wird Freiburg im Sommer verlassen und seiner eigenen Wege gehen. Die Abschiedsfeierlichkeiten gehen nach Abpfiff also noch weiter und dürften sich auch einige Zeit hinziehen.
10’
13:43
Der SCF kommt! Mika Baur schlängelt sich im Zentrum durch und will von der Grundlinie flanken. Aber Lars Dietz, der heute eigentlich auf der Sechserposition spielt, setzt nach und zeigt seine Qualitäten als gelernter Innenverteidiger.
7’
13:41
1:0 für Freiburg? Denkste! Nach einer Ecke von der linken Seite, die der Sportclub kurz ausführt, kommt Patrick Lienhard im Rückraum frei zum Schuss. Der Abschluss wird auf halbem Weg Richtung Kasten im Sechzehner geblockt, anschließend schaltet Breunig schnell und befördert den Abpraller aus kurzer Entfernung an Elias Bördner vorbei in die Maschen. Aber der Jubel währt nur kurz, denn das Linienrichter-Team wähnt Breunig hauchdünn beim Schuss von Lienhard hinter dem letzten Verteidiger der Viktoria im Abseits.
5’
13:38
Jetzt finden auch mal die Hausherren den Weg nach vorne! Pascal Fallmann verlängert eine Lienhard-Flanke vom rechten Flügel in Richtung des künftigen Heidenheimers Maximilian Breunig. Er kommt knapp hinter der Sechzehnerlinie frei zum Kopfball, setzt die Kugel aber dann aus zentraler Position deutlich rechts neben das Tor.
4’
13:37
Der erste Vorstoß der Gäste: Simon Handle sucht in der Mitte mit einer Flanke von links Lopes Cabral am zweiten Pfosten. Den findet er auch, jedoch etwas zu spät - der Ball segelt übers Lattenkreuz hinweg ins Toraus und verpufft.
3’
13:36
Hauptberuflich ist Luca Jürgensen in der Branche des Projektmanagements tätig, heute ist er für das Regelmanagement auf dem Platz zuständig. Mit in seinem Team sind die Linienrichter Fabian Porsch und Michael Näther sowie Tobias Huthmacher als Mittelsmann in der Coachingzone.
1’
13:33
Dann mal rein in die Partie - der Ball rollt!
1’
13:32
Spielbeginn
13:32
Bevor es losgeht, werden erstmal bei den Freiburgern noch Trainer Thomas Stamm und Sandrino Braun-Schumacher, der die Schuhe an den Nagel hängt, verabschiedet und holen sich den Applaus von den wenigen, aber treuen Unterstützenden auf den Rängen.
13:28
Gerade haben die Mannschaften den Rasen des Dreisamstadions betreten. Gleich geht es los!
13:13
Jetzt noch paar Zahlen zum Spiel: Die Bilanz der beiden Mannschaften gegeneinander könnte kaum ausgeglichener sein sein. Je zwei Erfolge können die heutigen Kontrahenten in den bisher fünf Partien verbuchen, einmal gab es ein Unentschieden. Auch die Tordifferenz ist mit 6:6 ausgeglichen. Im Hinspiel siegte die Viktoria dank der Tore von André Becker und David Philipp mit 2:0.
13:01
Mittlerweile hat auch die Reserve der Breisgauer ihre Aufstellung bekanntgegeben! Thomas Stamm hat wenig zu verlieren und wechselt auf drei Positionen. Neben Max Rosenfelder machen auch Hamadi Al Ghaddioui und Johan Manzambi Platz. Dafür kommen Sandrino Braun-Schumacher, Mika Baur und Maximilian Breunig neu aufs Feld bei der Abschiedsvorstellung aus der Drittklassigkeit.
12:57
Kommen wir zu den Startaufstellungen und beginnen mit der Viktoria aus Köln. Dort nimmt Olaf Janßen fünf Veränderungen vor im Vergleich zum 1:1-Remis gegen den SSV Jahn Regensburg: Für Ben Voll startet der abwandernde Elias Bördner im Kasten. Auch Stefano Russo darf vor seinem Abschied nochmal auflaufen, zudem beginnen Lars Dietz, Christoph Greger und Jonah Sticker. Neben dem Stammtorwart der Kölner machen dafür Jeremias Lorch, Seok-ju Hong, Moritz Fritz und Said El Mala Platz in der ersten Elf.
12:31
Faktisch geht es in dieser Partie am letzten Saisonspieltag um absolut gar nichts mehr: Freiburg II ist schon lange abgestiegen und kann auch die rote Laterne nicht mehr abgeben, die Viktoria dagegen kann im Falle einer Niederlage noch einen Tabellenplatz an die Münchner Löwen verlieren. Es geht jetzt allerhöchstens noch darum, sich gut aus der Saison zu verabschieden und langsam mit den Planungen für die neue Runde zu beginnen.
12:06
Herzlich willkommen zum 38. und letzten Spieltag der Drittliga-Saison 2023/24! Im altehrwürdigen Dreisamstadion empfängt die abgestiegene Zweitvertretung des SC Freiburg den FC Viktoria Köln. Rechtzeitig vor Anpfiff um 13:30 Uhr geht es hier mit dem Liveticker und allen nützlichen Informationen los!