Anzeige

München und die Musik-Giganten

Taylor Swift (links) und Adele sind nur zwei der Superstars, die im Sommer für Konzerthighlights in München sorgen. FOTOS: GETTY IMAGES/KEVIN WINTER/ GARETH CATTERMOLE

Veranstaltungshighlights

München und die Musik-Giganten

2024 jagt ein gigantisches Konzert-Highlight das nächste, von Taylor Swift und Adele bis hin zu Metallica, Justin Timberlake und Peter Maffay.

Superlative sind die Münchner gewohnt – sei es das größte Stadiondach der Welt im Olympiapark oder rekordverdächtige Besucherzahlen beim Oktoberfest. Doch der Konzertsommer 2024 setzt mit seiner eindrucksvollen Parade von Superstars selbst für die pulsierende Kulturmetropole neue Maßstäbe. Von den Pop-Diven Taylor Swift und Adele bis hin zu Metallica – 2024 jagt ein gigantisches Konzert-Highlight das nächste. Doch das war nicht immer so: In der Vergangenheit suchten Fans die bayerische Landeshauptstadt vergeblich in den Tour-Plänen vieler Bands. Mittlerweile hat sich bei Stars und Veranstaltern allerdings ein Sinneswandel vollzogen. Die Stadt hat sich zu einem waschechten Konzert-Hotspot gemausert. „München kann große Ereignisse. Das beweisen wir jedes Jahr mit dem Oktoberfest oder großen Messen,“ erklärte Oberbürgermeister Dieter Reiter gegenüber der Leutgeb Entertainment Group & Live Nation anlässlich der Bekanntgabe des spektakulären Gastspiels von Superstar Adele.

„Mein Dank geht an die Veranstalter, dass sie mit Adele eine Ausnahmekünstlerin zu uns bringen. Das ist gut für München als herausragende Kulturstadt, das ist gut für den Ruf unserer Stadt in der Welt.“ Welche Musik-Giganten die Stadt in diesem Sommer wann und wo in Ausnahmezustand versetzen werden, verraten wir in unserer Übersicht.

Taylor Swift

In den USA hat Taylor Swift mit ihrer schon jetzt legendären „The Eras Tour“ zahlreiche Rekorde aufgestellt. Auch ihr jüngst erschienenes elftes Studioalbum, The Tortured Poets Department“ setzte Erfolgs-Maßstäbe, von denen viele ihrer Musiker-Kollegen nur träumen können. Im Sommer kommt die 14-fache Grammy-Preisträgerin mit der „The Eras Tour“ nach Deutschland. Die Konzerte am Samstag und Sonntag, 27. und 28. Juli, im Münchner Olympiastadion garantieren ein musikalisches Feuerwerk.

Infos unter: www.taylorswift.com

Adele

„Ich könnte mir keine schönere Art vorstellen, meinen Sommer zu verbringen“, erklärte Adele auf Instagram anlässlich der Bekanntgabe von insgesamt zehn Konzertauftritten in München - die einzigen in ganz Europa im Jahr 2024. In einem eigens für sie errichteten„Pop-Up-Stadion“ mit einer Kombination aus bestuhlten Tribünen sowie Sitz- und Stehplätzen für rund 80 000 Fans auf dem Messegelände in Riem lädt die Pop-Diva zwischen 2. und 31. August zu "Weekends mit Adele" ein.

Infos unter: www.adele.com

Thirty Seconds to Mars

FOTOS: GETTY IMAGES/KEVIN WINTER/BUDA MEND/ANDREAS RENTZ
FOTOS: GETTY IMAGES/KEVIN WINTER/BUDA MEND/ANDREAS RENTZ

Berühmt wurde Jared Leto als Schauspieler. 2013 räumte er mit „Dallas Buyers Club“ sogar einen Oscar ab. Längst hat sich der vielseitige Künstler auch als Rockstar einen Namen gemacht: 1998 gründete Leto die Indie-Band Thirty Seconds To Mars, die mit Alben wie „This Is War“ und „America“ begeistert. Am Sonntag, 19. Mai, rockt die Band im Rahmen der „Seasons“-Tour die Olympiahalle mit ihrem Mix aus Electro-Pop und Indie-Sound.

Infos unter: www.thirtysecondstomars.com


Metallica

Mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört die Metal-Band aus Kalifornien zu den erfolgreichsten Musikgruppen der Welt. Von Balladen wie „Nothing Else Matters“ bis zu krachenden Gitarrenriffs im Kultsong „Enter Sandmann“: Metallica blicken auf über 40 genreprägende Jahre zurück. Am Freitag und Sonntag, 24. und 26. Mai, machen die Musiklegenden mit ihrer „M72 World Tour“ Station im Olympiastadion. Angekündigt ist bereits, dass Metallica an den zwei Abenden unterschiedliche Programme spielen wird.

Infos unter: www.metallica.com

Justin Timberlake

„I'm bringing sexy back“, versprach der Ex-NSYNC-Sänger auf seinem zweiten Solo-Album „FutureSex/LoveSounds“. Von seinem Boygroup-Image hat Timberlake, der auch als Schauspieler glänzt, sich musikalisch innovativ und kommerziell erfolgreich verabschiedet. Im März kam nach sechsjähriger Pause mit „Everything I Thought It Was“ sein sechstes Studioalbum auf den Markt. Am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. August, ist der US-Star mit seiner „Forget Tomorrow World Tour“ im Olympiastadion zu Gast.

Infos unter: www.justintimberlake.com

Peter Maffay

Example caption here

Man mag es kaum glauben, dass Peter Maffay der Konzertbühne Lebwohl sagt. „Es ist kein Abschied von der Musik. Es ist der Abschied von der großen Tourneebühne“, kündigt der Musiker an. Unter dem Motto „We love Rock'n' Roll“ ist Maffay auf „Farewell Tour“ durch Deutschland. Im Gepäck hat das Rock-Urgestein nicht nur seine größten Hits aus über 50 Jahren, sondern auch US-Sängerin Anastacia. Am Freitag, 28. Juni, gibt Maffay im Münchner Olympiastadion eines seiner letzten Live-Konzerte.

Infos unter: www.maffay.de

Er­schie­nen im Ta­ges­spie­gel am 04.05.2024

Das könnte Sie auch interessieren