Anzeige

Bad Füssing: 25 Jahre Kultur im Kurort

Das Kulturfestival in Bad Füssing feiert Jubiläum - und die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf eine große Bandbreite beeindruckender Live-Acts aus Musik und Theater freuen. FOTO: RAINER FLEISCHMANN

Veranstaltungshighlights

Bad Füssing: 25 Jahre Kultur im Kurort

Von 13. September bis 12. Oktober zum Jubiläum erwartet die Besucher ein buntes Programm aus Musik, Brauchtum, Kleinkunst und vielem mehr.

Wer nach Bad Füssing kommt, sucht in der Regel Ruhe und Entspannung. Doch einmal im Jahr wird hier mit Pauken und Trompeten gefeiert: 2024 lädt der Kurort bereits zum 25. Mal zum Kulturfestival ein. Von 13. September bis 12. Oktober erwartet die Gäste ein buntes Jubiläumsprogramm aus Musik, Brauchtum, Kleinkunst und vielem mehr. Den Auftakt macht die Band um den Kölner Sänger Thomas Hahn im Zusammenspiel mit dem Streichorchester der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Das Ergebnis dieser spannenden Mischung: Klassik trifft auf Pop- und Rockmusik, die direkt ins Ohr und in die Beine geht. Evergreens von Elton John und AC/DC finden ebenso Platz wie die Hits von Harry Styles, Tim Bendzko und Imagine Dragons. Dazwischen begeistern klassische Werke der großen Meister wie Vivaldi in ganz besonderen Arrangements.

Die imposante Bühnenshow „Moving Shadows“ am Montag, 7. Oktober, nimmt die Gäste mit auf eine Traumreise durch die Fantasiewelten Hollywoods. Insgesamt acht Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Akrobatik, Tanz und Pantomime verzaubern mit Präzision, Leichtigkeit und einer Bildsprache, die an filigrane Scherenschnitte erinnert. Am Donnerstag, 10. Oktober, wird dann die Musik Deutschlands gefeiert: „Made in Germany Live“ verspricht eine klangvolle, abwechslungsreiche Show. Das Publikum verbringt den Abend mit einem schrulligen Professor, der mit einer Zeitmaschine durch die Musikgeschichte des Landes reist. Auf dem Programm stehen Songs von Udo Lindenberg, Andreas Bourani, Die Ärzte, Karat, Johannes Oerding und vielen mehr.

Doch das ist längst nicht alles, was das Kulturfestival zu bieten hat. Das Publikum darf sich auch auf den Zauberer Maxim Maurice (Montag, 16. September), den „Würdinger Heimatabend“ (Samstag, 21. September) und die Comedy-Show „Purer Zufall“ mit Sebastian Reich und Nilpferd Amanda (Sonntag, 6. Oktober) freuen. Hinzu kommen klassische Konzerte, Lesungen und Bühnenkunst. Tipp: Inhaber der Bad Füssing Card freuen sich über ermäßigte Preise bei vielen Eintrittskarten. Übernachtungsgäste erhalten die Karte bei ihrer Anreise – so lohnt sich ein längerer Aufenthalt gleich doppelt.

Infos unter: www.badfuessing.com/de/kulturfestival

Er­schie­nen im Ta­ges­spie­gel am 04.05.2024

Das könnte Sie auch interessieren