bedeckt München 17°
vgwortpixel

Werkstattgespräche:Die SZ geht in die Schulen

Als Beitrag zur Medienbildung organisiert die Süddeutsche Zeitung laufend Werkstattgespräche mit Schülern.

Die Süddeutsche Zeitung hat in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und der Mediaschool Bayern ein solches Werkstattgespräch in der Berufsschule Wasserburg aufgezeichnet. Der Filmtrailer (oben) gibt einen Eindruck, wie lebendig und authentisch Journalistenbesuche in Schulklassen sind und welchen Beitrag sie zur Medienbildung an Schulen leisten.

Die Video-Langfassung dieses Werkstattgespräches (85 Minuten) bietet die Süddeutsche Zeitung Lehrerinnen und Lehrern, aber auch interessierten Journalistinnen und Journalisten, die selbst solche Werkstattgespräche anbieten möchten, kostenlos zur Ansicht. Aus rechtlichen Gründen ist dieses Video mit einem Passwort geschützt. Interessenten mit medienpädagogischem Interesse wenden sich dazu per Mail an schulbesuch@sz.de und erhalten das Passwort (Betreff/Stichwort: "Video SZ-Werkstattgespräch Wasserburg").

Schulen, die sich um ein SZ-Werkstattgespräch bewerben, wenden sich einfach per Mail an: schulbesuch@sz.de

Und wer darüber hinaus ein paar Wochen lang im Unterricht intensiver mit dem Medium Tageszeitung am Beispiel der SZ arbeiten möchte, findet alle Informationen zum bundesweiten Projekt "Schule und Zeitung" im Internet unter: https://schule-und-zeitung.sueddeutsche.de

  • Themen in diesem Artikel: