Statistik - Kamenz:Vorbefragung von Haus- und Wohnungseigentümern für Zensus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kamenz (dpa/sn) - Mit Blick auf den Zensus 2022 erhalten viele Haus- und Wohnungseigentümer in Sachsen Anfang Oktober Post vom Statistischen Landesamt. Dabei handele es sich um eine Vorbefragung, teilte die Behörde am Mittwoch in Kamenz mit. Insgesamt müssen den Angaben nach im kommenden Jahr rund 900 000 Eigentümer und Verwalter von Wohnungen Auskünfte für den Zensus erteilen. Zur Vorbefragung würden rund ein Viertel davon angeschrieben. Der Brief enthalte Zugangsdaten für einen Online-Fragebogen zum Eigentumsverhältnis, hieß es. Ziel sei, vorliegende Eigentümer- und Gebäudeanschriften hinsichtlich ihrer Aktualität und Qualität zu überprüfen.

© dpa-infocom, dpa:210929-99-409153/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB