bedeckt München

Jahreswechsel:Tonnenweise Knaller in Italien beschlagnahmt

Rom (dpa) - Neapel und Umgebung gilt an Silvester als die Böllerhochburg Italiens: Nun hat die Polizei in der Region 52 Tonnen illegale Feuerwerkskörper beschlagnahmt. Es habe elf Festnahmen und 58 Anzeigen gegeben, teilte die Finanzpolizei mit. Unter anderem sei ein Laster entdeckt worden, der in der Stadt Teano 30 Tonnen Feuerwerkskörper im Wert von einer halben Million Euro transportiert habe. In vielen italienischen Städten sind private Feuerwerke verboten. Daher beschlagnahmte die Polizei auch in Orten wie Mailand, Florenz oder Rom Zehntausende Feuerwerkskörper.