bedeckt München
vgwortpixel

24. September 2009:Aktuelle Frage der Woche

Die Vereinten Nationen sind zum zahnlosen Tiger geworden. Andere Gremien wie die G8 haben längst mehr zu sagen. Brauchen wir die Uno noch? Diskutieren Sie mit!

Die Vereinten Nationen stehen diese Woche wieder im Mittelpunkt, doch längst haben andere Gremien die Meinungsführerschaft übernommen. Die wichtigen Staaten treffen sich im Rahmen von G8 oder - erweitert um große Schwellenländer - G20, wie zum Weltfinanzgipfel diesen Donnerstag in Pittsburgh. Bei diesen Runden haben die kleinen, armen Staaten der Erde nichts zu sagen. Braucht die Weltgemeinschaft noch die UN?

Sie wollen selbst mitdiskutieren? Schreiben Sie der Süddeutschen Zeitung! Bitte antworten Sie uns unter forum@sueddeutsche.de.

Die besten Zuschriften werden hier auf sueddeutsche.de und auf einer der nächsten Forum-Seiten der gedruckten SZ veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Briefe drucken können.