Reisetipps Zürich

Unterhaltung Zürich Zürichs Nächte sind lang

Jazz oder Klassik, Theater oder Oper, Kino oder Karaoke? Oder doch lieber abtanzen? In Zürich alles kein Problem

Die Limmatstadt als trendige Kulturmetropole mit unzähligen Bars und Clubs, einer Oper von Weltruf und hochklassigem Theater: In den letzten Jahren ist das städtische Kultur- und Nachtleben rasant gewachsen. Dazu beigetragen haben ein liberalisiertes Gastronomiegesetz, die Abschaffung des so genannten Tanzverbots an hohen Feiertagen und eine inspirierte Schar Kulturschaffender, die in allen Bereichen wertvolle Impulse gegeben haben.

Zürich hat für Kulturhungrige und Nachtschwärmer heute unzählige Bars, ein ständig wachsendes Club- und Partyangebot, diverse Theater, eine weltberühmte Oper, 24 Kinos mit 62 Sälen und über 1300 Restaurants zu bieten. Wer sich einen Überblick über das Vergnügungsangebot verschaffen will, besorgt sich das Magazin „week“ der Gratiszeitung „20 Minuten“ oder den „Züritipp“ im „Tages-Anzeiger“, die beide am Donnerstag erscheinen.

Ausgehmeilen sind das Niederdorf (am Central beginnend) und das Industriequartier Kreis 5 zwischen Limmatplatz und Escher-Wyss-Platz mit dem Kulturzentrum Schiffbau und einem wachsenden Clubangebot.

Acapulco

Sozusagen das zweite Wohnzimmer der Zürcher In-People. Kult: Die Sonntagnächte mit Karaoke. | So-Do 15-2, Fr/Sa bis 3 Uhr | Neugasse 56 | Bus 32: Röntgenstrasse, Tram 4, 13: Limmatplatz

Acqua

Eines der wenigen Lokale direkt am See, ideal zum Draußensitzen. Bar und Outdoor Lounge im 1. Stock bieten eine tolle Aussicht auf die Skyline von Zürich. | Tgl. ab 9.30 Uhr | Mythenquai 61 | Tram 5, 161, 165/Bus: Rentenanstalt, Schiff: Enge

Älpli Bar

Hudigääggeler (Schweizer Liedgut mit Ziehharmonika) wird ebenso gepflegt wie Schunkeln - und das bei zunehmendem Alkoholpegel. Echt traditionell. | Mi/Do, So 17-24, Fr/Sa 17-1 Uhr | Ankengasse 5 | Tram 4, 15: Rathaus

Bohemia

Wer interessante Kaffeevariationen, Zigarren und Rum liebt und sich vom Krach nicht stören lässt, fühlt sich im kubanischen Ambiente wohl. | Tgl. | Klosbachstr. 2 | Tram 11, 15, 31/Bus: Kreuzplatz

Hard One

In der exklusiven Night Lounge auf dem Dach des Cinemax genießen Gäste bei Champagner und Zigarren die tolle Aussicht auf Züri-West. | Di-Do 18-2, Fr/Sa 18-4 Uhr | Heinrichstr. 269 | Tram: Escher-Wyss-Platz

Helvetia-Bar

Mit über 100-jähriger Geschichte eine von Zürichs ältesten Stehbars am Übergang zum Arbeiterviertel Aussersihl. Im 1. Stock warme Küche bis spät. | Mo-Do 11.30-2, Fr bis 4, Sa 13-4, So 17-2 Uhr | Stauffacherquai 1 | Tram: Stauffacher

Johanniter

Hier gibt's nach Mitternacht das billigste Bier. Vom Bankbeamten bis zum Saufbruder sind alle Sorten illustrer Gäste zu beobachten. | Tgl. 10-4, Küche bis 3 Uhr | Niederdorfstr. 70 | Tram/Bus: Central

Jules-Verne-Bar

Hoch über den Dächern der Altstadt, im runden Turm unter der Kuppel der Sternwarte beim Drink die Rundsicht genießen. | Mo-Do 11-24, Fr/Sa bis 1, So 15-23 Uhr | Uraniastr. 9 | Lifteingang in Brasserie Lipp | Tram 6, 7, 11, 13: Rennweg

Kanzleiturnhalle

Die umgebaute Turnhalle ist immer noch eine beliebte Ausgehlocation. | Tgl. ab 22 Uhr | Helvetiaplatz | Tram 8, 32/Bus: Helvetiaplatz

Kronenhalle Bar

Früher die Bar der Bohemienszene, heute ein ruhiger Platz. Der Barkeeper gelangte zu Weltmeisterehren. Gediegen, auch bei den Preisen. | Tgl. 12-24 Uhr | Rämistr. 4 | beim Bellevue | Tram: Bellevue

Liquid

Im Stil der 1970er-Jahre. DJs legen hier manchmal auf, entsprechend hoch der Lärmpegel. | Tgl. 17-24.30 Uhr | Zwinglistr. 12 | Bus: Militärstrasse

Longstreet

Mitten im Rotlichtviertel hat ein stadtbekannter Partykönig diesen Szenetreff eröffnet und den Namen sowie das Mobiliar vom einstigen Striplokal übernommen. | Di-Fr ab 17, Sa/So ab 19 Uhr, Mo geschl. | Langstr. 92 | Tram 8, 32: Helvetiaplatz

Nachtflug

Schnörkellose Bar mit Café und Lounge in einem über 700-jährigen Haus. Breites Bier- und Weinangebot, klassische Cocktails, kein RedBull! | Tgl. ab 11 Uhr | Stüssihofstatt 4 | Tram: Rathausbrücke

Nietturm

Sympathisch-coole Bar mit ebensolcher Bedienung, seit 2003 im Glaskubus über dem Theater- und Kulturzentrum Schiffbau. | Mi-Sa ab 18 Uhr, Sommerpause | Schiffbaustr. 4 | Tram: Escher-Wyss-Platz

0815

Kleiner Treffpunkt nahe dem Hauptbahnhof. Gestylte, trotzdem lockere Atmosphäre. Mit etwas Glück findet man einen Platz. | Mo-Fr 7-24, Sa 9-24 Uhr | Lintheschergasse 23 | Tram: Hauptbahnhof

Odéon

Zwar ist das Odéon nicht mehr das, was es einmal war, als noch keine Apotheke die Hälfte des herrlichen Raumes in Beschlag nahm. Dennoch gehört es zu den Klassikern unter den Bars. Hier haben sich schon die Dadaisten, Trotzki, Lenin und Literaten einen hinter die Binde gekippt. Schönes Jugendstildekor, ebensolche Leute, einfach hip. Auch Plätze draußen. | Mo-Do 7-2, Fr/Sa bis 4, So 8.30-2 Uhr | Limmatquai 2 | Tram: Bellevue

Safari Bar

Der Tresen ist sehenswert, das Interieur ebenfalls, und junges Volk findet man in Massen. | Tgl. ab 12 Uhr | Zähringerstr. 29 | Tram/Bus: Central

Sphères

Große Schriftsteller waren oft auch große Säufer. An diese Tradition knüpft die Buchbar Sphères an: Zum Trinken darf geblättert werden und umgekehrt. | Mo-Sa 9-24 Uhr | Hardturmstr. 66 | Tram 4: Förrlibuckstrasse

2. Akt

Die auf Jugendstil gestylte, am Rand der Ausgehzone gelegene Bar zieht die hippe Partyszene an. Vielfältiges Event-Programm. | So geschl. | Selnaustr. 2 | Tram 8, S-Bahn: Selnau

Casa Bar

Jazz der traditionellen Sorte gibt's in dieser Bar fast seit Menschengedenken. | Tgl. 19-2 Uhr | Münstergasse 30 | Tram 4, 15: Rathaus

Jazzclub Moods

Der Club in Zürich für modernen Jazz und World Music, mit einem hohen Qualitätsanspruch, ganz gleich, ob es sich um unbekannte Größen oder internationale Stars handelt. | Tgl. | Schiffbaustr. 4 | Tram: Escher-Wyss-Platz

Widderbar

Die kleine Bar in einem historischen Altbau bietet jeden Dienstag den ebenso edlen wie intimen Rahmen für Konzerte bekannter Jazzgrößen. Bei 45 CHF Eintritt allerdings kein besonders preiswertes Vergnügen. | Tgl. | Rennweg 7 | Tram 6, 7, 11, 13: Rennweg

Filmpodium

Subventioniertes Mekka der Cineasten, das ein äußerst anregendes, meist durch ein Thema bestimmtes Programm bietet. | Nüschelerstr. 11 | Tel. 0442116666 | Tram 2, 9, 66: Sihlstrasse

Xenix

Das originellste Kino der Stadt, ist in einer umgebauten Baracke untergebracht. Eine eingeschworene Fangemeinde hält den Laden am Laufen. Das Programm wartet mit vielen Streifen auf, die in den kommerziellen Kinos kaum gezeigt werden. Kleine, lange geöffnete Bar. | Kanzleistr. 56 | Programmauskunft: Tel. 0442427310 | Tram 8, 32/Bus: Helvetiaplatz

Opernhaus

Genießt dank großartiger Aufführungen und internationaler Starbesetzungen für Oper und Ballett Weltruf. | Theaterplatz | Tel. 0442686666 | Tram 2, 4: Opernhaus, 11, 15: Bahnhof Stadelhofen

Tonhalle

Das erstklassige Tonhalle-Orchester und Gastorchester konzertieren in dem 1895 eingeweihten, prunkvollen Saal meist unter ebenso erstklassigen Dirigenten. Der reich geschmückte Saal verfügt über eine mächtige Orgel. | Claridenstr. 7 | Tel. 0442063434 | www.tonhalle-orchester.ch | Tram: Bürkliplatz

Abart Club

Hier wird in trendiger Atmosphäre ein rockiges Musikprogramm geboten. | Do 21-2, Fr/Sa 22 Uhr-open end | Manessestr. 170 | Bus: Utobrücke, S-Bahn: Bahnhof Giesshübel

Alpenrock House

Origineller Club mit Restaurant, in dem bei Rock und Pop die Post abgeht. | Mi-Sa ab 19, So 10-15 und 19 bis 24 Uhr | S-Bahn Zürich-Airport

Hey Club

Jede Nacht hat ihren Stil. So Ragga/Dancehall, Mo Dancing Buddhas, Di Afro Night, Mi Reggae, Do Live Jazz & Blues, Fr Hip-Hop, R'n'B, Ragga, Dancehall, Sa Culture Mix. | Rämistr. 6 | Tram: Bellevue

Indochine

Teure Club-Bar & Cuisine auf zwei Stockwerken. Der Türsteher achtet auf gehobenes Outfit! | Do-Sa ab 22 Uhr | Limmatstr. 275 | Tram: Escher-Wyss-Platz

Kaufleuten

Im ehrwürdigen Kaufleuten-Saal findet man nebst Restaurant und Bar einen Mix aus schicker Disko und heißen Raves. | Di-So ab 19 Uhr | Pelikanstr. 18 | Tram 2, 9, 66: Sihlstrasse

Kukuk

Diskobar mit Partys für Leute um 30. Kleine, aber volle Tanzfläche. | Fr/Sa ab 22 Uhr | Weinbergstr. 68 | Tram 7, 15: Sonneggstrasse

Mascotte

Zürichs ältester Nachtclub, mit breit gefächertem Programm, Livekonzerte, Gruftipartys. | Di-Fr ab 17, Sa ab 23 Uhr | Theaterstr. 10 | Tram: Bellevue

Oxa

Beliebte Dancehall mit zwei Dancefloors, Restaurant und Palmengarten. Fr Trance, Techno, Hardstyle und Specials, Sa alle Partys 12 Stunden nonstop. So die Nr. 1 für After Hours. | Fr/Sa ab 23, So 5-11 Uhr | Andreasstr. 70 | Tram 10, 11, 14: Bahnhof Oerlikon/Eisfeldstrasse

Rohstofflager

Erste Adresse für elektronische Musik mit Top-DJs aus aller Welt. | Toni-Areal | Duttweilerstrasse (Ecke Pfingstweidstrasse) | Tram 54/Bus: Duttweilerbrücke

Supermarket

Club im Industriestil. House, Deep House, Breaks und mehr. | Fr/Sa ab 23 Uhr | Geroldstr. 17 | Bus: Pfingstweidstrasseoder S-Bahn: Hardbrücke

Tonimolkerei

Clubbing/Lounging mit einem breiten musikalischen Spektrum von Digital Listening bis Electroclash. | Föhrlibuckstr. 109 | Tram 4: Föhrlibuckstrasse

X-tra

In verschiedenen Sälen gehen heiße Partys und Konzerte über die Bühne. Einen Besuch wert sind auch Bar und Restaurant. | Mo-Fr 11.30-14, Mo bis Do 17-2, Fr/Sa bis 4 Uhr | Limmatstr. 118 | Tram 4, 13, 32: Limmatplatz

Miller's studio

Veranstaltungslokal in einer ehemaligen Mühle, das ein vielfältiges Kleinkunstprogramm bietet: Kabarett, Tanzveranstaltungen, Jazzkonzerte. | Seefeldstr. 225 | Mühle Tiefenbrunnen | Tel. 0443879979 | Tram/S-Bahn: Bahnhof Tiefenbrunnen

Schauspielhaus

Diese Bühne war während des Zweiten Weltkriegs die einzige Sprechbühne deutscher Sprache, auf der ein freies Wort gesprochen werden durfte. Seit 2001 besitzt das Schauspielhaus mit dem Schiffbau (s. Sehenswertes) eine attraktive Zweitbühne (Schiffbaustrasse | Tram: Escher-Wyss-Platz). Heimplatz | Tel. 0442587070 | www.schauspielhaus.ch | Tram: Kunsthaus

Theater am Hechtplatz

Kabarett, Chansons, Lesungen oder Märchen. | Hechtplatz 7 | Tel. 0442523234 | Tram: Bellevue

Theater am Neumarkt

Mutiges Haus, das sich auch an Umstrittenes wagt. | Neumarkt 5 | Tel. 0442676464 | Tram 3, 31/Bus: Neumarkt

Theaterhaus Gessnerallee

Platz für Experimente in ehemaligen Stallgebäuden der Armee. Dem einstigen Provisorium sicherte eine Volksabstimmung die Existenz als Spielort für freie Gruppen. Gibt's mal kein Theater, lohnt das Restaurant Reithalle das Kommen. | Gessnerallee 8 | Vorverkauf: Tel. 0442258110 | Tram 3, 14, 31/Bus: Kaserne