Reisetipps Weimar

Feste & Events Weimar Durchs Jahr mit viel Kultur

Von Bach bis zum Zwiebelzopf: Weimars Vielfalt ist sehenswert

Was den Gästen in Weimar geboten wird, ist für eine Kleinstadt beachtlich. Das Kunstfest und der Zwiebelmarkt haben schon lange überregionale Bedeutung erlangt. Aber auch manch andere Veranstaltung ist für viele Anlass, nach Weimar zu reisen. Neben den regelmäßigen Aufführungen im Deutschen Nationaltheater und Konzerten der Staatskapelle hält die Stadt für jeden Geschmack etwas bereit: Das Angebot reicht von Kleinkunst und Kabarett über Lesungen und Ausstellungen bis hin zum bunten Markttreiben. Den Abschluss im Veranstaltungskalender bildet der Weihnachtsmarkt mit seinen geschmückten Buden, dem Lichtermeer aus Kerzen und dem Adventskalender, in den sich die Fenster des Rathauses verwandeln.

1. Januar

Neujahr

März/April

Karfreitag

März/April

Ostermontag

1. Mai

Tag der Arbeit

Mai

Christi Himmelfahrt

Mai/Juni

Pfingstmontag

3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

31. Oktober

Reformationstag

25./26. Dezember

Weihnachten

März/April

Weimarer Reden: Prominente sind zu Gast im Deutschen Nationaltheater.

Thüringer Bachwochen: Mit Konzerten und Lesungen wird auch in Weimar an das Wirken Johann Sebastian Bachs erinnert. www.thueringen-bachwochen.de

Mai/Juni

Köstritzer Spiegelzelt: Musik, Theater und Kabarett im Spiegelzelt, das für sechs Wochen auf dem Beethovenplatz steht. www.koestritzer-spiegelzelt.de

Weimarer Museumsnacht: Die Museen haben an einem Samstag Ende Mai/Anfang Juni bis in die Nacht geöffnet und bieten vielseitige Veranstaltungen.

MDR-Musiksommer: Regelmäßig finden Konzerte an außergewöhnlichen Orten, auch unter freiem Himmel, statt. Juni-Aug. | www.mdr.de/musiksommer

Juli/August

Yiddish Summer Weimar: Open-Air-Konzerte, Workshops und eine Ausstellung bieten vier Wochen lang die Möglichkeit, sich intensiv mit jiddisch-jüdischer Kultur zu beschäftigen. www.yiddishsummer-weimar.de

August/September

„Pèlerinages“ - Kunstfest Weimar: Im Mittelpunkt des überregional bekannten Festivals, das jedes Jahr einem anderen Thema gewidmet ist, steht die Musik und die ideelle Leitfigur Franz Liszt. Seit 2004 ist Nike Wagner künstlerische Leiterin des Kunstfestes, das sich in erster Linie als Musikfest versteht. Auf dem Programm stehen aber auch Theater, Tanz, Literatur, Ausstellungen und Kino. www.kunstfest-weimar.de

Weinfest zum Goethegeburtstag: Rund um den 28. Aug., den Geburtstag des Dichters, findet das Volksfest auf dem Frauenplan statt.

September

Töpfermarkt: Buntes Markttreiben und Verkaufsschau von Keramikern aus ganz Thüringen. Erstes Wochenende.

September-November

Jazzmeile Thüringen: Bekannte und unbekannte Formationen kommen zur Jazzmeile nach Thüringen und spielen auch in Weimar in großen und kleinen Räumen. www.jazzmeile.org

Oktober

Weimarer Zwiebelmarkt: Eines der größten Volksfeste in ganz Thüringen, dessen Wurzeln tief ins Mittelalter reichen. Kunstvoll geflochtene Zwiebelzöpfe in allen Größen und Varianten sind das prägende Symbol des Marktes. Zum Treiben gehören auch Theater, Musik, Schausteller, Varieté und die Krönung der Zwiebelmarktkönigin. Zweites Wochenende | www.zwiebelmarkt.info

Dezember

Weihnachtsmarkt: Kunsthandwerker und Glasbläser aus Thüringen, Christbaumschmuck aus dem Thüringer Wald und Thüringer Spezialitäten - in der Innenstadt vom Theaterplatz über die Schillerstraße bis zum Marktplatz.