Reisetipps Spanien

Mit Kindern Spanien Dinos, Loopings, Ritterburgen

Vergnügungsparks und Kamikazerutschen, Tierparks und ein spannendes Bergbaumuseum: Abwechslung vom Strandleben

Trotz Tiefstand bei den Geburtenraten: Spanien ist nach wie vor ein extrem kinderfreundliches Land, in dem sich der Nachwuchs bis in die Nachtstunden hinein auf dörflichen und städtischen Plazas austobt. Mit unendlich viel Lärm, versteht sich - was niemanden stört.

Überall laden Burgen und Schlösser zum Entdecken ein, tummelt man sich in den sommerlichen Aquaparks des Südens, sind Freizeitparks aus dem Boden geschossen. Ein Kindertraum sind die unzähligen feinsandigen Strände, und im Alltag freut man sich über eine rapide gestiegene Zahl an öffentlichen Spielplätzen.

Region: Südspanien

Aqualand Torremolinos

Klassisches Erlebnisbad in der Urlaubshochburg Torremolinos an der Costa del Sol mit rasanten und nassen Attraktionen für Junge und jung Gebliebene wie „Black Hole“, „Rapids“ und „Boomerang“. Mitte Mai bis Mitte Sept. tgl. 10-18 (Juli/Aug. bis 19) Uhr, 20,50 Euro, Kinder 4-12 Jahre 14,50 Euro, Zweitagestickets 27/18,50 Euro | Cuba 10 | www.aspro-ocio.es

Tivoli World Benalmádena

Ein Klassiker unter den Freizeitparks mit seiner Palette von annähernd 40 Fahrgeschäften. Außerdem Westernshows, Folklore und Flamenco auf dem andalusischen Dorfplatz sowie Konzerte. Juli-Anfang Sept. tgl. 18 bis 2 Uhr, sonst Öffnungszeiten stark wechselnd und mitunter nur an den Wochenenden | aktueller Kalender unter www.tivoli.es | 4 Euro, Kinder unter 1 m frei, „Supertivolino“-Ticket für alle Fahrgeschäfte Zusatzpreis 12 Euro | Avenida Tivoli, Ortsteil Arroyo de la Miel

Region: Atlantikküste

Museo de la Minería y de la Industria San Vicente

Weit gefehlt, wer hier lediglich ein herkömmliches Bergbaumuseum mit historischem Gerät und Werkzeug erwartet! In den Tiefen dieses Museums ca. 35 km südöstlich von Oviedo in San Vicente/El Entrego können Sie sich durch einen unterirdischen Simulationsstollen führen lassen. Das Abenteuer beginnt mit der Abfahrt im Lift und bleibt stets unter Kontrolle des Führers, in dessen Begleitung man durch die bedrückende Enge geht und sich durch schmale Schneisen zwängt. Di-Sa 10-14 und 16-19, So 10-14 Uhr, Sommer Di-Sa 10-20, So 10-14 Uhr | 4 Euro, Kinder 2 Euro, unter 4 Jahre frei | www.mumi.es | Anfahrt über La Felguera

Parque de la Naturaleza de Cabárceno

Ein Natur- und Wildpark in zerklüfteter Felsenkulisse 20 km südlich von Santander bei Obregón (Autovía A 8, Ausfahrt 8): Hier hat man das einstige Minengebiet von Cabárceno in ein Reich von Löwen und Giraffen, von Tigern und Kängurus verwandelt und mit einem 20 km langen Straßennetz versehen. Schon zu Römerzeiten wurden in der Gegend Eisenvorkommen ausgebeutet - heute leben hier mehr als 300 Tierarten aus allen Kontinenten, darunter auch die einst auf der Iberischen Halbinsel verbreiteten Wölfe und Braunbären. Kleine Streifzüge führen durch das Reptilienhaus und an den Ufern des Acebosees entlang. Zu wechselnden Zeiten finden Greifvogelvorführungen statt. Sommer tgl. 9.30-19, Winter 9.30-18 Uhr, März-Okt. und ganzjährig an Brückentagen 18 Euro, Kinder 12 Euro, Nov.-Feb.12/8 Euro, bis 5 Jahre frei | www.parquedecabarceno.com

Zoo Santillana del Mar

Für Familien eine schöne Abwechslung zu Kultur und Museen in Santillana del Mar. Das 60000 m² große, außerhalb des Orts gelegene Zoogelände ist ausgeschildert. Der Rundgang führt u.a. ans Wolfgehege, zu Orang-Utans, Bisons und den kleinen Przewalski-Pferden. Tgl. 9.30 Uhr bis Sonnenuntergang | 14 Euro, Kinder 8 Euro, bis 3 Jahre frei | www.zoosantillanadelmar.com

Region: Am Jakobsweg

Castillo de los Templarios in Ponferrada

Mit ihrem zinnengekrönten Mauermantel bäumt sich die mittelalterliche Festung im Zentrum von Ponferrada hoch über dem Tal des Río Sil auf. Im Innern begibt man sich auf die Spuren der mysteriösen Tempelritter, die dem Kastell 1178-1282 den letzten Schliff gaben. Kleine Burgentdecker haben helle Freude an Wendeltreppen und Turmaufstiegen und dem Streifzug über die alten Wehrgänge. Öffnungszeiten stark wechselnd, Kernzeiten Di-Sa 11-14 und 16-19, So 11-14 Uhr | 3 Euro, Kinder und Jugendliche 12-18 Jahre 1,50 Euro, Kinder unter 12 Jahre frei

Region: Östliche Mittelmeerküste

Port Aventura Park

Freizeit- und Erlebnispark mit Nervenkitzel und Dauerfun, geheimnisvollen Tempeln und Pyramiden ca. 10 km südwestlich von Tarragona Richtung Salou (Autobahn A 7, Ausfahrt 35). Man stößt in fünf verschiedene Welten vor: Far West, Polynesien, China, Mexiko und Mittelmeer. Atemraubende Fahrgeschäfte bieten Loopings und ein Tempo bis zu 90 km/h. Liveprogramme mit Musik und Tänzen, Magie- und Banditenshows. Mitte März-Okt. tgl. 10 bis 19/20/24 Uhr, Nov.-Anf. Januar überwiegend nur an den Wochenenden 10-19 Uhr | Kalender unter www.portaventura.es | 42 Euro, Kinder 4-10 Jahre 33,50 Euro, Kinder unter 4 Jahre frei, im Hochsommer Abendtarif ab 19 Uhr 26,50/22 Euro

Region: Zentralspanien

Dinópolis Teruel

Auf in die Welt der Dinosaurier! Tyrannosaurus Rex lässt die Besucher im 12000-m²-Themenpark am östlichen Stadtrand von Teruel erzittern. Die Zeitreise auf Schienen wird von Special Effects umrahmt, im Kino leben die gigantischen Urzeitviecher im 3-D-Format auf, in den Außenanlagen vergnügen sich die Jüngsten. Mitte Feb./März und Sept. bis Anfang Jan. meist nur an den Wochenenden, Mai-Aug. tgl. 10-20 Uhr, Anfang Jan.-Mitte Feb. geschl. | aktuelle Zeiten unter www.dinopolis.com | 22 Euro, Kinder 4-11 Jahre 17 Euro

Parque de Atracciones Madrid

Die Vierersitzbank steigt und steigt und stoppt in luftigen 63 m Höhe - Zeit zum Durchatmen vor dem rauschenden Sturz ins Nichts: Dann gehts abwärts mit 80 km/h, abrupter Stopp, pures Adrenalin. Das Sekundenerlebnis auf der lanzadera zählt zu den Magneten im Freizeitpark des riesigen Madrider Grüngeländes Casa de Campo. Auf 20 ha sorgen mehr als 40 kleine und große Attraktionen für Fun auf der ganzen Linie. Besonders feucht geht es bei Touren durch den Aserradero-Kanal zu, Nervenkitzel verheißt die Tarantelhöhle. Meist monatlich wechselnde Zugangszeiten, Mai/Juni je nach Wochentag 12 bis 20/21/22/24 Uhr, Juli/Aug. 12-24 bzw. 2 Uhr, sonst oft nur an Wochenenden | Kalender unter www.parquedeatracciones.es | Ganztagestickets mit unbegrenzter Benutzung der Fahrgeschäfte 27,50 Euro, Kinder 3 bis 6 Jahre 18 Euro