Reisetipps Potsdam

Einkaufen Potsdam Shopping in Innenhöfen

Zahlreiche Geschäfte verstecken sich in der City hinter Toreinfahrten

Beliebt bei den Potsdamern und den Touristen sind die kleinen Einkaufsinnenhöfe in der City.

Der jüngste ist das Luisenforum zwischen Brandenburger- und Hermann-Elflein-Straße . Und im Karree Brandenburger-, Linden- und Hermann-Elflein-Straße entstand das aus drei aneinander grenzenden Höfen bestehende Ladenzentrum Lindenhof. Hinter den Häusern Friedrich-Ebert-Str. 88 und 89 gibt es das Hofgarten Karree, in dem auch der Berliner Prominentenfriseur Udo Walz eine Filiale eingerichtet hat. Von hier laufen Sie nur über die Friedrich-Ebert-Straße und sind im Holländischen Viertel mit seinen vielen kleinen Geschäften, die im Sommer einen Teil ihres Angebots auf dem Gehweg präsentieren. Und auf der Suche nach Antiquitäten sollten Sie Ihre Schritte in die Lindenstraße lenken.

Das Potsdam-Center direkt am Hauptbahnhof - wegen dieses Komplexes hätte Potsdam beinahe seinen Status als Welterbe verloren - soll von derzeit 56000 m² Laden- und Bürofläche auf fast 180000 m² erweitert werden. Die Potsdamer selbst fahren gern zum Shoppen in das Stern-Center an der Nuthe-Schnellstraße . Auf 35000 m² Verkaufsfläche bieten hier 85 Fachgeschäfte ihre Waren an.

In der Brandenburger Straße entstand hinter der denkmalgeschützten Jugendstilfassade des Stadtpalais ein modernes Kaufhaus. Das Jahre leer stehende Gebäude wurde zur beliebten Einkaufstätte der Potsdamer und ihrer Gäste, aber auch zum Besuchermagnet. Denn beim Um- und Neubau blieb der beeindruckende Jugendstil-Lichthof von 1905 mit der künstlerisch wertvollen bemalten Glasdecke erhalten.

Jürgen Trubel

„Der mit dem roten Schal“, das ist Jürgen Trubel. Im Angebot hat er Kunst und Krempel, Bilder und Bücher, neben Antiquarischem auch aktuelle Bestseller. Das Stöbern bereitet Vergnügen. | Luisenforum | Straßenbahn 91, 94, X98, Bus 695, X15

Antiquitäten im Holländischen Viertel

Durch die Fenster ist wenig zu sehen, nur wer eintritt, kann hier fündig werden. | Benkertstr. 12 | Straßenbahn 92, 96, Bus 609, 692

Königsblau Keramik

Aus dem Fläming-Dorf Schmerwitz kommen die schönen handgetöpferten, blau bemalten Gefäße. | Mittelstr. 7 | Straßenbahn 92, 96, Bus 609, 692

Floh- und Bauernmarkt

Wer Shopping unter freiem Himmel mag, frische Produkte oder auch nur Krimskrams sucht, der eilt samstags 8-14 Uhr zum Babelsberger Weberplatz. | Straßenbahn 94, 99, Bus 694

Potsdamer Wochenmarkt

Bei den Händlern auf dem Bassinplatz finden Sie vor allem frisches Obst, vieles davon aus dem Havelland. | Mo-Fr 7-17, Sa 7-12 Uhr | Straßenbahn 92, 96, Bus 609, 692

Krongut Bornstedt

Viele der im Angebot befindlichen landestypischen Produkte werden im Hohenzollern-Mustergut selbst produziert, Braunbier, Kommissbrot, aber auch Keramikenund Handgewebtes. | Ribbeckstr. 6/7 | www.krongut-bornstedt.de | Straßenbahn 92, Bus 692

Museumsshops

Die Replik von manch wertvollem Stück aus der Königlichen Porzellan Manufaktur Berlin, das in den Potsdamer Schlössern fasziniert, wird in den Museumsshops in den Schlössern Sanssouci und Cecilienhof sowie im Neuen Palais angeboten. Zu haben sind auch Nachgüsse aus der sächsischen Kunstgießerei Lauchhammer. Der „Alte Fritz“ und weitere preußische Könige und deutsche Kaiser stehen als Büste aus Hartformgips zum Kauf bereit. Der „Alte Fritz“ ist auch als Zinnfigur erhältlich. Die Freunde der Preußischen Schlösser und Gärten e.V. betreiben diese Shops, die Erlöse kommen überwiegend dem Erhalt der Schlösser und Gärten zugute. Schloss Sanssouci: Bus X15, 695; Schloss Cecilienhof: Bus 692; Neues Palais: Bus 695

Altes Potsdamer Tee & Gewürzkontor

Honig aus aller Welt, italienische Basilikumsoße, orientalische Gewürze, französischer Senf, über 300 Teesorten und vieles mehr. | Lindenhof-Passage | Straßenbahn 94, 96, Bus 695

Choco Laden

Edle Pralinen, die in Handarbeit gezaubert werden. | Luisenforum | Straßenbahn 91, 94, X98

Weinhandlung In Vino

Hier sind viele Weine kleiner Weingüter zu entdecken, und die Winzer stellen auf Veranstaltungen ihre Weine vor (erfragen unter Tel. 2800501). | Dortustr. 61 | Straßenbahn 91, 94, X98