Reisetipps Norwegen

Mit Kindern Norwegen Viel Platz für die Kleinsten

Ferien in Norwegen machen im Winter und im Sommer Spaß. Sicher ist: In einem Land mit so viel Weite gibt es immer wieder Neues zu entdecken

Die weite Anreise, die großen Entfernungen im Land, die hohen Preise - auf den ersten Blick ist Norwegen kein Land für den Familienurlaub. Dennoch fahren viele Eltern Jahr für Jahr mit dem Nachwuchs auf dem Autorücksitz gen Norden.

Auch die Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird in Norwegen nicht zur Qual: In Eisenbahnzügen gibt es Familienabteile oder Großraumwaggons mit großzügigen Spielecken. Die finden sich auch auf allen Fähren nach Norwegen, den größeren Fjordfähren und den Hurtigruten-Schiffen. Andere Selbstverständlichkeiten sind Wickelräume und Kinderstühle, auch in den meisten Restaurants. Auf der Speisekarte stehen Kinderteller, und kein Gast stört sich an spielenden Kindern. Norwegen ist ein durchweg kinderfreundliches Land.

Hüttenferien sind die bevorzugte Urlaubsform für Familien. Genügend Schlafräume, rustikale Einrichtung und kleinere Spielplätze am Haus gehören zum Standard. Der Fernseher wird kaum genutzt: Kinder wollen den Freiraum vor der Tür genießen, und davon gibt's in Norwegen genug. Für Abwechslung sorgen Tier- und Vergnügungsparks, Aquarien, Reiter- und Bauernhöfe, sichere Badeplätze im Binnenland und an der Küste - oder ungehemmtes Schlitten- und Skifahren in Winter-Norwegen. Zu einem Familienurlaub in Nordnorwegen gehört ein ungefähres Programm. Enorme Entfernungen, Mangel an urbanen Attraktionen, vielleicht Regenwetter - dann ist beim Nachwuchs die Geduld begrenzt. Ein Tipp: Lassen Sie das Auto stehen, und fahren Sie ein Stück mit einem Hurtigruten-Schiff oder mit einer Katamaranfähre zu einem Fischerdorf auf einer Insel. Was sich dort tagsüber auf dem Kai abspielt, interessiert zumeist auch Kinder.

Region: Troms

Polaria

Ein phantastisches Informations- und Erlebniszentrum in Tromsø: Neben dem Panoramakino mit einem Film über die Polargebiete sind ein Aquarium und ein Seehundbecken zu sehen. Außerdem gibt es Ausstellungen zur Polarforschung. Im Sommer tgl. 10-19 Uhr | Eintritt Erw. 90, Kinder 45, Familien 240 NOK | Hjalmar Johansensgate 12 | www.polaria.no

Polarzoo Troms

Der Polarzoo liegt rund 70 km nördlich von Narvik im Tal Salangsdalen. Die „polare“ Fauna ist durch Elch, Moschusochse und Rentier, aber auch Wolf, Luchs, Fuchs, Vielfraß, Braunbär und Dachs vertreten. Juni bis Aug. tgl. 9-18 Uhr | Eintritt Erw. 160, Kinder (3-15 Jahre) 90, Familien 375 NOK | www.polarzoo.no | Bardu (von Fossbakken) an der E 6 (aus ist der Weg ausgeschildert)

Region: Der Süden

Det Internasjonale Barnekunstmuseum

In Europa einzigartig ist das Kinderkunstmuseum in Oslo. Die Welt durch Kinderaugen gesehen - in Malereien, Skulpturen, Töpfereien, Collagen, Textilien und vielen anderen Werken. Ende Juni-Mitte Aug. Di bis Do, So 11-16 Uhr | Eintritt Erw. 50, Kinder 30 NOK | Lille Frøens vei 4 | www.barnekunst.no

Eventyrfabrikken

Nah an der E 6 wurde im Frühjahr 2007 die größte überdachte Spielwelt Norwegens eröffnet: ein Dschungel aus Kletter- und Hüpfburgen, Trampolinen, Tunneln und Spielmöglichkeiten auf fünf Etagen. Mit Cafeteria. Tgl. 10-20 Uhr | Eintritt Erw. frei, Kinder bis 16 Jahre 100 NOK (3 Std.) | Vestengveien 40 | Sarpsborg | Tel. 69158440 | www.eventyrfabrikken.no

Hunderfossen Familiepark

Hier ist der weltgrößte Troll zu Hause (sitzend ist er 14 m hoch), es gibt ein Märchenschloss und eine Märchengrotte, ein Wachsfigurenkabinett, Autobahnen, eine Badeanlage und ein lehrreiches Energiezentrum, in dem sich das meiste um die Stromgewinnung aus Wasserkraft dreht. Ende Mai-24. Juni und 8.-31. Aug. tgl. 10-17 Uhr, 25. Juni-7. Aug. 10 bis 20 Uhr | Eintritt Erw. 280, Kinder (3-11 Jahre) 235 NOK | Fåberg, 13 km nördlich von Lillehammer an der E 6 | www.hunderfossen.no

Kristiansand Dyrepark

Der Tierpark 11 km östlich von Kristiansand ist der einzige wirkliche Zoo in Norwegen, rund 800 Tiere und Vögel haben hier ihr Zuhause. Wer hier ist, sollte auch den Bewohnern der Kardemomme By einen Besuch abstatten: „Leute und Räuber in der Stadt Kardemomme“, das berühmte Kinderbuch des Norwegers Torbjørn Egner, ist in einer Miniaturstadt Wirklichkeit geworden. 26. Mai bis 19. Aug. tgl. 10-19 Uhr | Eintritt Erw. 290, Kinder (3-14 Jahre) 230 NOK | www.dyreparken.com

Region: Der Westen

Atlantikpark in Ålesund

Im modernsten Aquarium Norwegens schmiegen sich Landschaftsaquarien in die maritime Umgebung. Das größte Becken fasst 4 Mio. l Wasser und beherbergt alle Fischarten, die es vor der Küste von Westnorwegen gibt. Täglicher Höhepunkt ist die Fütterung der Fische durch einen Taucher. Juni-Aug. So-Mo 10 bis 19, Sa 10-16 Uhr, sonst tgl. 11 bis 16 Uhr | Eintritt Erw. 100, Kinder 55 NOK | www.atlanterhavsparken.no | Tueneset, Ålesund

Vilvite Erlebniszentrum

Seit Juni 2007 gibt es in Bergen dieses hochmoderne interaktive Wissenszentrum an der E 39 südlich der Innenstadt. Kinder und Jugendliche tauchen aktiv in die faszinierende Welt der Naturwissenschaft und Technologie ein. Thematische Schwerpunkte sind Wetter, Energie und Ozean. Experimente, Unterwasserwelt, Schiffs- und Ölplattformsimulatoren, Café und Shop. Eintrittspreise und Öffnungszeiten in der Touristeninformation oder unter Thormøhlens gate 51 | Tel. 55587752 | www.vilvite.no

Region: Lofoten

Lofotakvariet

In den Becken des Lofotaquariums nahe Svolvær schwimmen vor allem Tiere aus dem Nordmeer. Besonders die Fischotter und die Seehunde begeistern die Kinder. Juni-Aug. tgl. 10-19 Uhr, sonst 11-15 Uhr | Eintritt Erw. 80, Kinder 40, Familien 220 NOK | Storvågan, Kabelvåg | www.lofotakvariet.no