Reisetipps Mosel

24 Stunden Mosel Ein Tag rund um Trier

Action pur und einmalige Erlebnisse.

Gehen Sie auf Tour mit unserem Szene-Scout

Bagel dich wach!

9:00

Zum Frühstück hat man die Qual der Wahl: Blaubeer- oder Chilibagel - oder vielleicht doch ein frischer Obstsalat? Im BagelSisters bleiben keine Wünsche offen. Am besten direkt im grünen Innenhof Platz nehmen und zum Bagel der Woche einen Wachmacher-Milchkaffee bestellen! Wo? Pferdemarkt 8 | www.bagelsisters.de

Kunst für alle

11:00

Gut gestärkt gibt's Kultur in altem Gemäuer: Im historischen Palais Walderdorff organisiert die Gesellschaft für Bildende Kunst Trier jeden Monat eine andere Ausstellung zeitgenössischer Werke von Künstlern der Region. Hingehen, Kunst aufsaugen und genießen. Wo? Domfreihof 1b | Anmeldung unter Tel. 0651/66671 | www.gb-kunst.de

Schwebend über der Mosel

12:30

Eine halbe Stunde Fahrt, dann macht der Frischluftflug im Hängegleiter den Kopf frei. In Neumagen cruist man gut gesichert mit Drachenprofi Dirk Wachnowski hoch oben über der Mosel - bei guter Thermik sind Höhen bis zu 2500 m möglich. Unbedingt Augen offen halten, denn die Aussicht ist unvergesslich. Wo? In Neumagen über die Moselbrücke, rechts ab Richtung Steinbruch | Kosten: 70 Euro/10 Min. | www.flow-project.de

Individual Lunch

13:45

Jetzt geht's in das phantasiereichste Restaurant der Stadt! Im A la Minute wird die Speisekarte erst nach dem morgendlichen Markteinkauf geschrieben. Besonders fein: Wer ganz spezielle Gelüste hat, kann diese dem Team einen Tag vorher mitteilen - und bekommt sein Lieblingsessen von Profis gekocht. Wo? Im alten Südbahnhof, Leoplatz 1 | www.a-la-minute.eu

Hightech-Rodeln

15:00

Gas geben! 40 Minuten von Trier entfernt wartet die Sommerrodelbahn auf dem Erbeskopf. Und die hat es in sich: Mit dem Hightech-Rennrodel saust man auf einer Aluminiumschiene 1356 m den Berg hinunter. Die Konstruktion sorgt für mehr Speed und bessere Kurvenlage. Aber Vorsicht! Der Schlittenspaß kann süchtig machen. Wo? Kosten: 19 Euro/6 Fahrten | Mai bis Nov. | Langheck 6, Gräfendhron | www.sommerrodelbahn-erbeskopf.de

Lehrpfad für Genießer

18:00

Auf dem Weinlehrpfad erfährt man alles über Rebsorten, Klima und Besonderheiten der regionalen Tröpfchen. Der Fußweg zum Winzer in Olewig lohnt sich, denn nach einer Kellerbesichtigung gibt's natürlich noch eine Weinprobe. Prost! Wo? Vereinigung der Olewiger Winzer e.V. | Start: Römisches Amphitheater Trier | Kosten: 30 Euro/Gruppe | Anmeldung unter fuehrungen@tit.de

Alles Käse

20:00

Was passt besser zu einem guten Tropfen als Käse? Darum begibt man sich nun schnurstracks in die Käsefalle zum deftigen Abendschmaus. Egal ob sahnige Käsesuppe oder Salat mit Ziegenkäse: In dem urigen Restaurant gibt es alles, was das Käseherz begehrt. Wo? Karl-Marx-Straße 70B | www.kaesefalle.de

Showabend im Varieté

22:00

Der Abend hält Überraschungen bereit, denn es geht ins Chat Noir! Das Varieté am Trierer Kornmarkt ist legendär - wegen seiner Konzerte, Shows und Theateraufführungen. Den Veranstaltungen folgen und das Flair der Location aufnehmen. Unbedingt reservieren und gleichzeitig Programm erfragen. Wo? Am Kornmarkt 1-3 | www.variete-trier.de