Reisetipps Lanzarote

Einkaufen Lanzarote Keramik, Wein und Timples

Zwischen billigen Massenprodukten finden sich Perlen lanzarotischer Handwerkskunst

Nicht alle Souvenirs auf Lanzarote sind auch dort hergestellt. Als billige Mitbringsel beliebt sind Strohhüte, T-Shirts mit Lanzaroteschriftzug und die auffälligen Strelitzien (Paradiesvogelblumen). Optisches und elektronisches Gerät jeder Art ist reichlich zu haben, jedoch meist teurer als in Mitteleuropa und oft nicht mit weltweiter Garantie. Aus Afrika oder Fernost kommen Leder- und Textilwaren; sie sind von eher minderer Qualität. Scheinbare Schnäppchen auf Basaren und Märkten entpuppen sich oft als Fälschungen. Dies gilt auch bei angeblicher Markenmode. Genaues Hinschauen vor dem Kauf ist also Pflicht. Vom Status der Kanaren als Freihandelszone profitieren Sie vor allem bei Tabakwaren, Spirituosen und Parfüms.

Authentisch kanarische artesanía, Kunsthandwerk, hat eine lange Tradition, überlebt aber nur noch wegen der Nachfrage durch den Tourismus. Sie findet man nur an wenigen Orten direkt beim Hersteller, in autorisierten Geschäften oder auf kleinen Märkten.

Andererseits hatte Lanzarote mit César Manrique den berühmtesten Maler, Bildhauer und Architekten der Kanarischen Inseln, einen Mastermind, der auch fünfzehn Jahre nach seinem Tod die Kunstszene inspiriert und prägt. Inzwischen hat sich auf der Ferieninsel eine internationale Kunstgemeinde etabliert. Ihre Ateliers finden Sie unter anderem in Teguise, Arrecife und Yaiza.

Delikatessen

Da ist zunächst der berühmte Wein, dessen fruchtig-kräftiger Geschmack so typisch für die Insel ist. Ihn bekommen Sie in allen Supermärkten, am besten jedoch direkt in der Bodega, wo er auch in Geschenkkartons verkauft wird. Er ist allerdings nicht lange lagerfähig. Originell ist auch Meersalz aus der Saline von Janubio, das in kleinen Tüten dekorativ verpackt wird.

Ziegenkäse ist ebenso eine Delikatesse wie die pikanten mojos, die in Einmachgläsern verkauft werden. So verpackt wird auch der süße Nachtisch bienmesabe. Diese Souvenirs bekommen Sie in den Supermärkten, ebenso wie ron con miel. Der Honigrum ist eine weitere kanarische Spezialität und kommt meist von der Nachbarinsel Gran Canaria.

Keramik

Keramikgefäße werden auf traditionelle Weise ohne Töpferscheibe aus zu Würsten geknetetem Ton gefertigt. Diese schichtet der Künstler übereinander, verstreicht sie und glättet die Unebenheiten mit einem scharfen Stein. Das natürliche Umbra oder Rostrot der Schalen und Krüge wird eigentlich nicht bemalt. Der Wunsch nach bunten Andenken hat aber dazu geführt, dass viele Teller und Schüsseln heute in frischen Farben angeboten werden. Ein lustiges Souvenir sind tönerne Fruchtbarkeitsfiguren altkanarischen Stils, deren erotische Details bei Urlaubern gut ankommen.

Stickereien

Obenan stehen Durchbruch- und Hohlsaumstickereien, so genannte calados. Im Taller Municipal de Artesanía (Sa 10 bis 14.30 Uhr) in Haría können Sie zusehen, wie die zarten Decken und Tücher entstehen. Dort arbeitet auch einer der letzten Korbflechter Lanzarotes. Die Palmen der Umgebung liefern das Rohmaterial für Körbe, Taschen und Strohhüte.

Timples

Teguise ist das Zentrum der Timplefertigung. Diese fünfsaitigen, kleinen gitarrenähnlichen Instrumente sind auch optisch echte Meisterstücke. Sie werden komplett von Hand gefertigt und oft mit aufwändigen Einlegearbeiten verziert. Timples spielen noch heute eine wichtige Rolle bei der Traditionspflege Lanzarotes. Kein Fest, keine folkloristische Darbietung, kein Gesang und Tanz, in denen nicht eines oder mehrere der Ukulele-artigen Instrumente für den guten Ton sorgen. Timples auf Märkten und Basaren kommen dagegen aus industrieller Massenproduktion. Denn: Lanzarotische artesanía ist keine Billigware und hat stets ihren gerechtfertigten Preis.

Region: Arrecife

El Almacén

In dem Kulturzentrum gibt es spanische Literatur über Lanzarote und wechselnde Kunstausstellungen. So geschl. | Calle José Betancort 33 | www.cabildodelanzarote.com

El Mercadillo

Im kleinen Einkaufszentrum liegen die Geschäfte um einen überdachten Patio. Freundliche Cafeteria, frisches Gebäck. Calle León y Castillo 16

Productos Canarios

Eine große Palette kanarischer Produkte - vor allem Spirituosen, gofio, Marmeladen, mojos - hat der kleine Laden in der Nähe des Gran Hotel im Angebot. Avda Dr. Rafael González 18

La Trasiega

Spitzenweine bietet der Shop im Erdgeschoss des Gran Hotel. Tgl. | Parque Islas Canarias s/n

Region: Teguise

Kunst und Handwerk

Teguise war schon immer ein Zentrum kanarischer Kultur. In den letzten Jahren sind außerdem immer mehr Künstler und Kunsthandwerker aus Mitteleuropa zugezogen. Der Ort bietet eine große Auswahl an Handwerk, Schmuck und Gemälden.

La Lonja Exclusiva

Der kleine Laden verkauft autorisierte Kopien von Werken César Manriques. Plaza de 18 de Julio

Mercadillo

Auf dem großen Sonntagsmarkt finden Sie neben Kunst und Kitsch auch Alltagsartikel wie Secondhandkleidung, Schuhe oder frisches Obst. Und Leckeres aus bäuerlicher Produktion: die pikante Paprikawurst chorizo etwa oder turrón, eine Süßspeise in vielen Variationen. So 9-14 Uhr | von den Ferienzentren und Arrecife aus verkehren Busse, die Parkplätze für PKW vor der Stadt sind kostenpflichtig

Timples

Antonio Lemes Hernández ist einer der letzten, der die berühmten kanarischen Gitarren baut. Etwa 15 Instrumente verschiedener Größen, von der Minitimple bis zur Kontratimple, setzt er schon sein Leben lang Monat für Monat in seiner Werkstatt zusammen. Ein Standardinstrument kostet 100-150 Euro, Modelle mit Perlmutteinlagen und Intarsien 300-400 Euro. Calle Flores 8

Region: Costa Teguise

La Tierra

Hübsche, bunte Keramikartikel in ordentlicher Qualität. Auch der Timanfaya-Teufel von Manrique ist zu haben - in fünf verschiedenen Größen. Plaza del Pueblo Marinero

Windsurfing Club

Erstklassige Markenausrüstung für Windsurfer zum Kaufen oder auch zum Leihen hat der Shop am Südende der Playa de las Cucharas. Calle Las Olas 18

Region: Puerto del Carmen

Shopping in Puerto del Carmen

Außer Kosmetik, Kitsch und Camcordern finden Sie in manchen Läden auch ein interessanteres Sortiment an Souvenirs von den Kanaren. Fast alle Geschäfte gruppieren sich um die Einkaufszentren an der Avenida de las Playas. Vorsicht vor Billigimitaten teurer Marken!

Artesanía Lanzarote

Echtes Handwerk von Künstlern der Insel - Keramik, Web- und Stickarbeiten, Leder, Flechtwerk und dergleichen - kaufen Sie am besten in dem Miniladen 200 m von der Oficina Municipal de Turismo entfernt. Avda de las Playas

CC Biosfera

In dem neuen Einkaufszentrum am Westende des Ortes wurde viel Glas und Chrom verplant und verbaut. Eine ganze Reihe von Modegeschäften werben um Kunden. Calle los Hervideros s/n

César Manrique

Der Name des kleinen Shops neben der Oficina Municipal de Turismo sagt schon alles: Hier wird Kunsthandwerk aller Art nach Motiven des Meisters verkauft. Avda de las Playas

Mystic

Zubehör für Ökobewegte und Esoteriker: Naturschwämme, Batiktücher, Düfte. Avda de las Playas 7

Region: Playa Blanca

Arte del Lava

Farbenfrohe Keramik und Ölgemälde mit Landschaftsmotiven werden in der kleinen Galerie angeboten. Marina Rubicón

Fundación César Manrique

Alles vom großen Meister auch hier in Playa Blanca. Avda Papagayo 6

Mercadillo

Stände und Angebot sind vergleichbar mit dem berühmten Sonntagsmarkt in Teguise, der hiesige ist jedoch etwas kleiner. Mi und Sa 9-14 Uhr | Costa Papagayo und Marina Rubicón