Reisetipps Kos

Unterhaltung Kos

Region: Zía

Fantasía

Während das Dorf sich nach dem Sonnenuntergang zur Ruhe begibt, sitzen etwas unterhalb, an der Hauptstraße nach Kos, Hunderte von Urlaubern in dieser großen Freilufttaverne, sehen griechische Volkstänze und tanzen später auch selbst ein wenig mit. Als Essen wird ein festes Menü serviert, Wein darf jeder trinken, so viel er mag und verträgt. In den Prospekten, die diesen „griechischen Abend“ anpreisen, wird das Lokal wegen seiner Lage am Berghang hoch oberhalb der Küste mit einem Amphitheater verglichen; Einheimische erinnert es eher an einen Schafspferch. Der Besuch ist Geschmackssache: Wer die Darbietungen als Show und nicht als authentisch versteht, wird Gefallen daran finden können - und immerhin ist Vasílis Trákas, der Besitzer der Taverne, zumindest ein Einheimischer - er stammt aus dem Weiler Lagoúdi - und kein Großunternehmer aus Athen. | Tgl. 20-24 Uhr | Tel. 2242069515 | €€€

Region: Marmári

Gartenbars

Marmári ist nicht gerade der Disko-Hotspot der Insel. Man sitzt hier abends eher bei guter Musik in luftigen Gartenbars, in denen spät am Abend auch manchmal getanzt wird.

Images Club

Gartenbar, die bis 23 Uhr als Musikcafé läuft und danach als Diskothek mit internationaler Chartsmusik fungiert. | An der Stichstraße, etwa 120 m vom Meer | tgl. ab 19 Uhr

Musikcafé Dancing Insel

Sehr kommunikationsfördernde Gartenbar mit langem Tresen, betrieben von einem deutschen Surflehrer und seinem Team. | An der Stichstraße, etwa 500 m vom Meer | tgl. ab 18 Uhr

Region: Kos-Stadt

Nachtleben

Auf keiner anderen griechischen Insel, Mykonos ausgenommen, ist das Nachtleben derart intensiv wie in der Stadt Kos. Diskotheken und Musikclubs füllen sich allerdings meist erst nach Mitternacht und leeren sich dann bei Sonnenaufgang. Besonders dicht liegen die Lokale im Altstadtviertel zwischen dem Mandráki-Hafen und der Agorá beieinander; hier sitzt und steht man auch draußen auf den Gassen bis zum frühen Morgen zusammen. Zweites Zentrum ist Lambí.

Fashion Club

Zentral, nahe dem Platz mit dem Delphinbrunnen gelegene Diskothek mit Plätzen drinnen und draußen. Die Musik übertönt den Straßenlärm. | Tgl. ab 18.30, Happyhour 19.30-21.30 Uhr (zwei Getränke zum Preis von einem) | Odós Kanári 2

Goody's

Fastfoodrestaurant in der auch Bar Street genannten Odós Pléssa im Vergnügungsviertel zwischen Hafen und antiker Agorá, in dem man auch morgens um drei noch Hamburger und Chicken Nuggets verzehren kann. | Odós Pléssa

Orféas

Das der Stadt Kos gehörende Freilichtkino liegt in einem Oleandergarten, mit einer Bar, an der es außer Getränken auch kleine Souvláki-Spieße gibt. Gezeigt werden überwiegend englischsprachige Filme in Originalfassung mit griechischen Untertiteln. | Filmvorstellungen: Juni-Sept. tgl. 20.30 oder 21 und 22.30 oder 23 Uhr | am östlichen Stadtstrand zwischen Hafen und Marina, Odós Vas. Georgíou/Odós Fenarétis | Ticket 6 Euro

Region: Kardámena

Clubs und Discos

Die meisten Diskotheken und Musikclubs liegen an der Parallelgasse zur Uferpromenade und sind vorwiegend auf junges britisches Publikum eingestellt. Jedes Lokal hat seinen eigenen Musikstil. Zu den bekanntesten Musikclubs gehören das Sugar, das Jolly Roger, das Harley's, das Music Pub Downtown by Tony, der Zoom Club und das Stardust. Die größte Diskothek ist der Status Disco Club am nördlichen Dorfrand von Kardámena.

Region: Mastichári

Number One Bar

Bar, in der häufig auch getanzt wird, mit einer Terrasse unter Weinranken. | Tgl. ab 20 Uhr | zwischen der ortsauswärts führenden Einbahnstraße und dem Weststrand

Hamlet

Wirt Pávlos Zoís war lange Barmanager auf Luxusdampfern der Royal Carribean Cruise Lines und darf als einer der professionellsten Cocktailmixer der Insel gelten. Der Name seiner Cafébar leitet sich nicht von Shakespeare ab, sondern vom englischen Wort für Weiler. | Östlich des Spaßbads an der Straße zum Strand

Region: Kéfalos

B 52

Cocktailbar mit schöner Terrasse, in der nach Mitternacht bei dann geschlossenen Türen oft auch heftig getanzt wird. | An der Uferstraße zwischen Skála und Kamári neben dem kleinen Hotel Sydney

Survivor

Disko, die ihrem Namen gerecht wird: Die Türen öffnen erst um Mitternacht. | Kámbos | an der Hauptstraße zum Flughafen