Reisetipps Kenia

24 Stunden Kenia Ein Tag in Mombasa

Action pur und einmalige Erlebnisse.

Gehen Sie auf Tour mit unserem Szene-Scout

Big Five zum Frühstück

6:30

Phänomenal, die Nächte in der Salt Lick Safari Lodge. Doch jetzt heißt es früh aufstehen und einen Logenplatz auf der Terrasse sichern; die Morgenstunden in der Wildnis sind die aufregendsten. Mit ein bisschen Glück gibt es Frühstück Auge in Auge mit Löwe, Büffel und anderen Vertretern der Big Five. Wo? im Taita Hills Wildlife Sanctuary | Tel. 04330270 | www.saltlicklodge.com | Übernachtung mit Frühstück ab 120 Euro

Red Bull auf kenianisch

7:30

Es geht noch mehr! Der Safaribus wartet. Wenn der Ranger über Schlamm- und Erdwege brettert, heißt es Kamera zücken, denn immer wieder kreuzen Warane, Leoparden oder eine mit rotem Schlamm eingepuderte Elefantenherde den Weg. Genial: Per Funk geben die Wildhüter die Standpunkte der interessantesten Großtiere durch. Wo? Salt Lick Safari Lodge im Taita Hills Wildlife Sanctuary | Preis für Safaribus und Eintritt in den Park ca. 60 Euro | Tel. 04330270 | www.saltlicklodge.com

Fruchtig und frisch

13:00

Ran an die Tüte! Am Bamburi Beach hat man die Qual der Wahl. Riesige Eisberge, garniert mit Erdbeeren, Waffeln, Kirschen, türmen sich vor einem auf - im Yul's gibt es 20 selbst gemachte Sorten. Danach geht's ab in die Fluten. Wer nicht nur im Meer planschen will, leiht sich bei Yul's noch einen Aquascooter. Das ist Fun und Power pur! Mutige vor! Wo? Malindi Road | Tel. 0415485950 | www.aquadrom-yuls.com | 30 Minuten Aquascooter kosten 8 Euro

Wood-Art

15:00

Ab ins Taxi und als Ziel Akambe Woodcarvers nennen. Die besten Schnitzer des Landes erwarten einen schon. Es wird gehämmert, gefeilt, gesägt. Hunderte von Männern sitzen unter Bäumen und Hüttendächern und stellen alles aus Holz her, was man sich vorstellen kann: Giraffen, Schüsseln, Masken. Wer Interesse zeigt und ins Gespräch kommt, der darf vielleicht auch selbst Hand anlegen. Wo? Akamba Woodcraft Factory | Changamwe | Tel. 0202711262

Mombasa-Feeling

17:00

Raus aus dem Taxi und rein in die quirlige Altstadt von Mombasa! Überall stehen mobile Händler, die zum Beispiel Zuckerrohr zum Knabbern anbieten. Unbedingt testen, aber Vorsicht: Suchtgefahr! Im Dormans Cafe im ehemaligen Ambalal House gibt's dazu den besten Cappuccino der Stadt. Wo? Mombasa Trade Centre | Nkrumah Rd. | Tel. 0202720660 | www.dorman.co.ke

Sun-Dhau-ner

18:00

Der beste Ort für einen Sonnenuntergang? Auf einer Dhau, jenem traditionellen ostafrikanischen Segelboot. Wenn dann noch zwei Musiker für heiße Rhythmen und Cocktails für Stimmung sorgen, wird die Fahrt um die Halbinsel Mombasa ein echter Knaller. Nach einer Stunde legt das Boot am alten Dhau-Hafen an, von wo es nur ein paar Gehminuten zur Festung sind. Wo? Jahazi Marine | Start am Nordufer des Tudor-Flussarmes | Preis: 30 Euro | Tel. 041471895 | jahazi@swiftmombasa.com

Light & Sound

20:00

Was für ein Empfang: In Weiß gehüllte Kenianer weisen mit Fackeln und zu den Klängen von Conquest of paradise den Weg hinauf in das imposante Fort Jesus. Vor der Kulisse trutziger Mauern und verwinkelter Treppen zieht einen die Licht- und Tonschau in ihren Bann, bevor unter freiem Himmel ein Fünfgängemenü serviert wird. Wo? Das Paket Mombasa by night wird von Jahazi Marine Ltd. veranstaltet, buchbar z.B. über die deutschsprachige Severin Sea Lodge | Tel. 0415485001 | www.severin-kenya.com | ca. 50 Euro

Dance-Area

24:00

Die Nacht ist noch jung und das Casablanca die In-Location für alle Partyhungrigen. Auf mehreren Ebenen dröhnen die Beats, und die Nacht wird durchgetanzt. Wer eine Pause braucht, lümmelt sich vor die riesigen TV-Flatscreens. Irgendein (europäisches) Fußballmatch läuft immer. Wo? Mnazi Moja Road | Off Moi Ave | Tel. 0722847792 | www.casablancamombasa.com