Reisetipps Kärnten

Praktische Hinweise Kärnten

Auto

Von Norden und Nordwesten: A 10 (Tauernautobahn mit Tauerntunnel, 10 Euro). Besonders schöne Routen führen über die Felbertauern von Kufstein und Mittersill weiter nach Lienz und dann ins Drau- oder Mölltal (Maut 10 Euro) und über die Großglockner-Hochalpenstraße (für Wohnwagen gesperrt) von Zell am See im Bundesland Salzburg nach Heiligenblut in Kärnten (Maut 28 Euro, im ÖAMTC-Vorverkauf 24 Euro). Auch über das Salzburger Gasteinertal und den Tauernbahntunnel kommt man nach Kärnten (Autoverladung zwischen Böckstein und Mallnitz im Stundentakt zwischen 5 und 21 Uhr, 17 Euro, hin und zurück 30 Euro). Neben der Maut für die genannten Teilstrecken sind die österreichischen Autobahnen vignettenpflichtig: 10-Tage-Vignette 7,70 Euro, 2-Monats-Vignette 22,20 Euro. Eine bequeme, aber nicht billige Alternative sind Autozüge nach Villach von Hamburg, Hildesheim, Berlin, Düsseldorf, Dortmund und Frankfurt.

Bahn

Die Zugverbindungen nach Kärnten sind sehr gut. Jede größere Stadt ist an das Bahnnetz angeschlossen. In entlegenere Gebiete gibt es regelmäßige Busverbindungen. www.oebb.at

Flugzeug

Der Flughafen Klagenfurt wird über Wien von allen großen deutschen Flughäfen aus angeflogen. Günstige Direktflüge gibt es mehrmals wöchentlich mit Tuifly (www.tuifly.com) von Köln, Hannover, Hamburg und Berlin.

Österreich

Österreich Information | Margaretenstr. 1 | 1040 Wien | www.austria.info

Kärnten

Kärnten-Information | Casinoplatz 1 | 9220 Velden | Tel. 0463/3000 | Fax 04274/5210050 | www.kaernten.at

Auto

Die Höchstgeschwindigkeiten in Österreich: auf der Autobahn 130 km/h, auf Landstraßen 100 km/h, innerorts 50 km/h. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Viele Bergstraßen sind mautpflichtig (Gebühren: 10-26 Euro. ARBÖ-Pannendienst Tel. 123, ÖAMTC-Pannenhilfe Tel. 120. Bei Pannen auf Autobahnen und Schnellstraßen muss beim Verlassen des Wagens eine Warnweste angelegt werden. Das Telefonieren ist ohne Freisprecheinrichtung verboten.

Camping

Ein Verzeichnis mit Lage und Ausstattung der rund 100 Campingplätze kann man bei der Kärnten-Information beziehen. www.campsite.at

Deutsche Botschaft

Metternichgasse 3 | 1030 Wien | Tel. 01/711540 | Fax 7138366 | info@wien.diplo.at

Schweizer Botschaft

Prinz-Eugen-Str. 7 | 1030 Wien | Tel. 01/795050 | Fax 7950521 | vertretung@vie.rep.admin.ch

Gesundheit

Am praktischsten ist ein Auslandskrankenschein. Anderenfalls müssen Sie Arztrechnungen bei Ihrer heimischen Kasse zur Erstattung einreichen. Im Sommer wird eine Schutzimpfung gegen die durch Zeckenbisse übertragenen Krankheiten empfohlen.

Internet

Einen Überblick mit vielen Links liefert www.kaernten.at. Anbieter von Trendsportarten finden Sie unter www.abenteueralpen.at; Bars, Restaurants und Cafés unter www.wogehmahin.info. Über das Tagesgeschehen und Veranstaltungen informieren http://kaernten.orf.at, http://tv.orf.at/ondemand/, www.kleinezeitung.at und www.kulturchannel.at. Über einzelne Regionen informieren www.lesachtal.com, www.groß-glockner.at, www.woerthersee.com, www.klopeinersee.at, www.region-villach.at, www.spittal-online.at, www.naturarena.com, www.lovntol.at, www.stveit.carinthia.at, www.millstaettersee.at, www.bkk.at. Und nun das Wetter: www.wetter.at/wetter/oesterreich/kaernten und www.bergfex.at/kaernten/wetter.

Internetcafés

G@tes-Internetcafé | Waagplatz 7 | Klagenfurt | Tel. 0463/509777; Sir Magic's Internet-Café | Waaggasse 10 | Tel. 0463/594594 | www.internet-cafe.at; Cafeteria Nikolai | Nikolaigasse 16 | Villach | Tel. 04242/22511 | www.nic-edv.at

Jugendherbergen

In Kärnten gibt es elf Jugendherbergen, ganzjährig geöffnet sind diejenigen in Klagenfurt, Villach, Spittal, Velden und Heiligenblut. Auskunft: Tel. 0043/463/230019 | Fax 23001913 | www.oejhv.or.at

Kärnten-Card

Von Anfang April bis Ende Oktober gibt es die zwei Wochen lang gültige Kärnten-Card (32 Euro, Kinder 13 Euro, Kinder unter 6 Jahre und ab dem dritten Kind gratis). Sie gewährt beliebig oft freien Eintritt in mehr als 100 Ausflugsziele und Museen, auch die Fahrt mit Schiffen und Bergbahnen ist damit frei, die Maut auf manchen Bergstraßen entfällt. Sie erhalten die Kärnten-Card in den Tourismusbüros oder können Sie bereits mit dem Zimmer mitbuchen. www.kaerntencard.co.at

Museen

Der Eintritt für Museen liegt für Erwachsene zwischen 5 und 10 Euro. Kinder zahlen entsprechend weniger.

Notruf

Ärztenotdienst: 141;

Polizei: 133;

Feuerwehr: 122;

Unfallrettung: 144;

Bergrettung: 140

Öffnungszeiten

Touristeninformation: in der Saison meistens tgl. 8-18 Uhr; Geschäfte: Mo-Fr bis 18 oder 18.30 Uhr, Sa bis 12 oder 17 Uhr. In Ferienzentren sind die Ladenschlusszeiten in der Saison oft aufgehoben. Und während der Saison haben so gut wie alle gastronomischen Betriebe keinen Ruhetag.

Telefon & Handy

Vorwahl nach Deutschland 0049, in die Schweiz 0041, nach Österreich 0043. Bei Auslandsgesprächen die Null der Ortsvorwahl weglassen. Telefonzellen akzeptieren sowohl Münzen als auch Wertkarten zu 5 oder 10 Euro. In Österreich gibt es fünf Mobilfunkanbieter: A1 (www.A1.net), T-Mobil (www.t-mobile.com), One (www.one.at), Telering (www.telering.at) und Drei (www.drei.at). Mit einer österreichischen Prepaid-Karte entfallen die Gebühren für eingehende Anrufe. Prepaid-Karten wie die von GlobalSim (www.globalsim.net) oder Globilo (www.globilo.de) sind zwar teurer, ersparen aber ebenfalls alle Roaming-Gebühren. Und: Sie bekommen schon zu Hause Ihre neue Nummer. Hohe Kosten verursacht die Mailbox: noch im Heimatland abschalten!

Trinkgeld

In Restaurants und Gaststätten ist ein Trinkgeld zwischen fünf und zehn Prozent üblich. Auch Portiers, Gepäckträger, Taxifahrer und Zimmermädchen erwarten ein Trinkgeld.

Urlaub in der Almhütte & auf dem Bauernhof

Die Auswahl ist riesig und reicht von der urigen Sennhütte ohne Strom und mit Plumpsklo bis zur Luxushütte mit Sauna und Kamin. Urlaub auf dem Bauernhof | Viktringer Ring 5 | 9020 Klagenfurt | Tel. 0043/463/330099 | Fax 33009933 | www.urlaubambauernhof.com

Wlan

Hotspots gibt es in Hotels, am Flughafen und in McDonald's-Filialen.

Zoll

Innerhalb der EU dürfen Waren für den persönlichen Bedarf frei ein- und ausgeführt werden. Richtwerte: 800 Zigaretten, 90 l Wein, 10 l Spirituosen. Für Schweizer gelten erheblich reduzierte Freimengen.

Mahlzeit

Ab 9 Euro für ein einfaches Mittagessen

Kaffee

Ab 2,20 Euro für eine Tasse Verlängerten

Bier

Ab 2,40 Euro für ein kleines Bier

Porto

55 Cent ins europäische Ausland

Freibad

Um 3 Euro Eintritt in die Seebäder

Benzin

Um 1,30 Euro für 1 l Super bleifrei