Reisetipps Irland

Feste & Events Irland Höhepunkt am St. Patrick's Day

Ohne Musik und Tanz geht bei den Iren gar nichts - das gilt natürlich auch für ihren Nationalfeiertag

Der Inselsommer wird begleitet von Festen und Festivals. Einige davon - wie das Cork Jazz Festival oder die Dublin Horse Show - sind international bekannt. Die fleadh genannten Festivals sind ausschließlich der traditional music gewidmet, zu der auch getanzt wird.

1. Januar

Neujahr

17. März

St. Patrick's Day (Nationalfeiertag)

März/April

Ostermontag

1. Montag im Mai

May Day

1. Montag im Juni

gesetzl. Feiertag

1. Montag im August

gesetzl. Feiertag

Letzter Montag im Oktober

gesetzl. Feiertag

25. Dezember

Weihnachten

26. Dezember

St. Stephen's Day

Festivals

Jedes noch so kleine irische Dörfchen hat sein eigenes Festival, und fast zu jedem Zeitpunkt wird irgendwo in Irland ein Fest gefeiert. Es dreht sich dabei um Musik, Tanz, Pferde, Theater, Landwirtschaft, Sport, Boote, Rennen, Essen und Trinken. Ein Verzeichnis aller Feste und Festivals (calendar of events) erhält man beim Irischen Fremdenverkehrsamt (www.festivals.ireland.ie).

März

St. Patrick's Festival, Mitte März: Rund um den Nationalfeiertag St. Patrick's Day feiert Dublin fünf Tage auf der Straße: Umzüge, Tanz, Artistik, Unterhaltung. Tel. 01/6763205 | www.stpatricksfestival.ie

Juni

Dublin Street Carnival, vier Tage Ende Juni: lustige Umzüge, komisches und satirisches Straßentheater.

Bloomsday, 16. Juni: ein Tag im Leben des Leopold Bloom im Jahre 1904, von James Joyce in seinem Roman „Ulysses“ in aller Ausführlichkeit beschrieben. Er wiederholt sich für seine Anhänger in Vorträgen, Spaziergängen, Kneipenbesuchen. Dublin | www.jamesjoyce.ie

Juli

Galway Arts Festival, zweite Monatshälfte: zwei Wochen Kunst und Theater, Tanz und Musik, Comedy, Literatur und Film. Tel. 091/509700 | www.galwayartsfestival.ie

August

Kilkenny Arts Festival, zehn Tage Mitte August: vom Konzert in der Kathedrale bis zum Straßentheater. Tel. 056/7752175 | www.kilkennyarts.ie

Fleadh Cheoil nah Eireann, zweite Monatshälfte: drei Tage lang irische Volksmusik in Pubs und Sälen, Hotels und Schulen, sogar auf der Straße, jedes Jahr an einem anderen Ort. www.comhaltas.com

Dublin Horse Show, fünf Tage im August: seit 130 Jahren Dressur- und Springvorführungen, Pferdeshow, bedeutsamer Pferdemarkt. www.dublinhorseshow.com

Puck Fair, Mitte des Monats: Authentisches Volksfest mit viel Musik, Viehmesse und 100000 Besuchern. Hier dreht sich alles um einen Ziegenbock (puck). Tel. 066/9762366 | Killorglin, Kerry | www.puckfair.ie

Rose of Tralee International Festival, fünf Tage Anfang August: ein Schönheitswettbewerb für junge Irinnen aus aller Welt mit zahlreichen Openairkonzerten. Tel. 066/7121322 | Tralee | www.roseoftralee.ie

September

Galway Oyster Festival: viertägiges Gourmetfestival Ende September mit frischem Fisch, viel Guinness und natürlich Austern. www.galwayoysterfest.com

Oktober

Guinness Jazz Festival, vier Tage Ende Oktober in Cork: seit Jahrzehnten eine fast legendäre Veranstaltung mit Jazzgrößen aus aller Welt, Sessions und Rhythmen an fast jeder Ecke der Stadt. Tel. 021/4278979 | www.corkjazzfestival.com

Wexford Festival Opera, zweite Oktoberhälfte: seit 50 Jahren zeigt die kleine Stadt jährlich vergessene und wenig bekannte Opern. Wexford | www.wexfordopera.com