Reisetipps Ibiza

Einkaufen Ibiza Mode, Märkte und Wein

Schicke Boutiquen, Hippiemärkte - zwischen Kunst und Kitsch finden Sie eine breite Auswahl für jeden Geschmack

Ibiza ist für die ausgefallenen Kreationen der Adlib-Mode bekannt, inselweit große Zugkraft genießen die Hippiemärkte. Die Geschäfte öffnen meist Mo bis Sa 9.30-13.30 und 16.30/17-20 Uhr. Da es kein Ladenschlussgesetz gibt, schließen die Shops in der Hochsaison mitunter später und haben in touristischen Zentren auch sonntags geöffnet.

Alkoholisches

Der Kräuterlikör (hierbas) wird in diversen Flaschengrößen und mit dekorativen Kräuterzweigen in der gelblich-süßen Flüssigkeit verkauft. Einen guten Ruf genießen die Produkte der 1880 gegründeten Destillerie Marí Mayans (www.marimayans.com), die für ihren preisgekrönten Likör Hierbas Ibicencas nicht weniger als 18 verschiedene Pflanzenextrakte verwendet. Ob Rosmarin, Anis, Wacholder, Thymian oder Minze - die genaue Mixtur ist Betriebsgeheimnis! Auf jeden Fall fördert das Getränk die Verdauung, verfügt über universelle Heilkräfte und ist gut gegen Rheuma und Atemwegsleiden. Zu empfehlen sind auch die ibizenkischen Weine, die Sie in den Bodegas direkt beim Erzeuger kaufen.

Hippiemärkte

Als bunte Treffs mit reichlich Entertainment sind die von Frühling bis Herbst regelmäßig abgehaltenen Hippiemärkte fast schon legendär, besonders bekannt ist der Mittwochsmarkt von Es Canar in Punta Arabí. Die Auswahl an den Ständen umfasst alles Lebensnötige und -unnötige wie Ketten, Armbänder, Ohrringe, Buttons, Blusen, Kleider, Taschen, T-Shirts, Tücher, Skulpturen, Räucherstäbchen, Lederartikel, Seife, Kerzen, Aromen. Im Gegensatz zu den Siebzigerjahren, als sich hier wirklich die Blumenkinder tummelten und Selbstgemachtes verkauften, hat man es heute vornehmlich mit professionellen Beschickern und Produkten aus mehreren Kontinenten zu tun - Kitsch und Nippes inklusive. Das ganz Jahr über (Sa) findet der Hippiemarkt beim Restaurant Las Dalias in Sant Carles statt. Am besten, Sie besorgen sich bei den Fremdenverkehrsämtern die aktuellen Termine und Standorte der Märkte. Internet: www.megustaibiza.com

Kulinarisches

Auf den Wochenmärkten können Sie sich gut mit typischen Produkten eindecken, ob für den Direktverzehr oder zum Mitnehmen: Oliven, Feigen, Orangen, Mandarinen, Schafskäse, luftgetrockneter Schinken (jamón serrano) oder Blutwurst (butifarra). Die rötliche Schweins- und Paprikawurst (sobrasada) ist je nach Produkt auch als Brotaufstrich geeignet.

Kunsthandwerk

Authentisches Handwerk pflegen die Keramikmeister von Sant Rafel, einem Örtchen auf halbem Weg zwischen Eivissa und Sant Antoni. Zur Auswahl stehen Henkelkrüge und Vasen, Schmuckteller, Kacheln und Schälchen. Mitunter haben Vorbilder aus punischen Zeiten Pate gestanden, doch ebenso häufig bricht die eigene Experimentierkunst in Form von blauer oder schwarzer oder glänzend reflektierender Keramik durch. Bedenken Sie beim Kauf stets, dass die Tonwaren den Transport nach Hause unbeschadet überstehen müssen!

Mode

„Adlib“ heißt das Zauberwort, das die Modebranche seit Flower-Power-Zeiten bestimmt. Erwachsen aus der Hippiekultur, folgten lokale Designer dem Leitsatz „Kleidet euch, wie es euch gefällt“, aber mit Geschmack! Die unkonventionelle Kleidung der Hippies bot den Modeschöpfern eine Quelle der Inspiration, aus der sie mit viel Phantasie einen gesellschaftsfähigen Stil für die moderne Frau entwickelten: freizügig, extravagant, körperbetont, sinnlich. Traditionell gibt Weiß den Farbton an, doch es geht auch farbig frisch. Die Kleider, Blusen und Kostüme finden reißenden Absatz bei denen, die genug Kleingeld haben, denn die wahre Adlib-Mode ist keine Massenware, sondern kommt zu stolzen Preisen in Boutiquen daher. Eine breite Auswahl bietet die Hauptstadt Eivissa.

Region: Eivissa

Einkaufen in Ibiza-Stadt

Shoppingfans sind in den stark frequentierten Zonen um den Passeig de Vara de Rey, die Plaça del Parc und die Plaça de la Constitució gut aufgehoben. Hier finden Sie insbesondere Mode und originelle Geschenkartikel jedweder Art. Ebenfalls geschäftig zeigt sich die Avinguda d'Isidor Macabich, die sich am Parc de la Pau vorbei durch die Neustadt zieht.

Aniseta

Gute Likörauswahl zu vernünftigen Preisen, Hierbas ibicencas von der Kleinst- bis zur Großflasche. Nahe dem Fährableger nach Formentera. | Av. de Santa Eulària d'Es Riu, 19

Cantonada

Elegante Mode für sie und ihn, auch Adlib-Modelle. | Av. Comte de Rosselló, 10

Discos M 15

Musikladen mit den neuesten CDs. | C/. Vicente Cuervo, 13

Fotoprix

Großer Fotoshop einer landesweit verbreiteten Kette, in dem Sie recht günstig Zubehör aller Art bekommen. | Av. Isidor Macabich, 39

Galy

Dress to impress: schickes Designeroutfit. | Av. Bartomeu de Rosselló, 5-7

Heltor

Gut verarbeitete Lederschuhe und Accessoires. | C/. de Madrid, s/n

Mayurka

Schicke Designerklamotten und Accessoires für den erlesenen Geschmack und Geldbeutel. | Av. Ignasi Wallis, 11

Mercadillo

Abendlicher Allerleimarkt im Sommer rund um die Promenade und angrenzende Straßen. | Sa Marina

Region: Sant Rafel

Töpferwerkstätten

Die lokalen Töpferwerkstätten haben ein breites Angebot an Gefäßen und Objekten: z.B. Cerámicas Icardi.

Region: Santa Eulària

Einkaufen in Santa Eulària

Merken Sie sich für Ihren Einkaufsbummel den lang gestreckten Carrer de Sant Jaume, den Passeig S'Alamera und den Carrer de Sant Vicent vor. Reichlich Modeauswahl finden Shoppingfans im Centre Comercial Art, einem Geschäftszentrum am C/. de M. Riquer Wallis.

Region: Sant Antoni de Portmany

Mercadillos

Kunsthandwerkliche Arbeiten und ein buntes Allerlei werden an der Hafenpromenade feilgeboten. | In der Saison Mo-Sa, nachmittags bis in den späten Abend hinein (im Sommer bis 23 Uhr)

Mercat des Clot Marès

Markthalle mit Angebot an Fisch und Fleisch, Obst, Käse, Gemüse etc. Die Cafeteria lädt zu einer Rast ein. | C/. del Progrés

Region: Sant Josep de Sa Talaia

Sa Talaia

Bäckerei mit vorzüglichen Teigtaschen, beliebt ist auch der mit Paprikaschoten belegte Salzteigkuchen (coca amb pebreres). | C/. Sa Talaia

Region: Sant Francesc

Einkaufen in Sant Francesc

Die mit Abstand geschäftigste Straße ist der C/. de Jaume I, wo man viele Läden und Boutiquen findet.

Region: Sant Carles

Las Dalias

Südlich gelegener Hippiemarkt, der das ganze Jahr über (Sa) steigt. In der Sommersaison findet montags zusätzlich ein „Night market“ statt (18 bis 1 Uhr). Restaurante Las Dalias | Ctra. Sant Carles, km 12 | www.lasdalias.es

Region: Es Canar

Hippiemarkt

Gilt als Ibizas bekanntester und größter Hippiemarkt (www.hippymarket.com). Musik und Stände bieten von April/Mai bis Oktober jeden Mittwoch von etwa 10-19 Uhr eine Immer-was-los-Garantie, Angebote von Kleidung bis Kunsthandwerk. | Punta Arabí