Reisetipps Hamburg

Feste & Events Hamburg Sport, Schiffe & Kultur

Die Hamburger schaffen sich ihre Anlässe zum Feiern selbst

Die Hanseaten lieben ihre Feste: den Dom genannten Jahrmarkt auf dem Heiligengeistfeld (dreimal im Jahr), das Springreiter-Derby in Klein Flottbek und die Tennismeisterschaften am Rothenbaum ebenso wie die unzähligen Marathons, Halbmarathons, Rad- oder Skaterrennen, für die Woche für Woche die halbe City gesperrt wird. Vor allem aber lieben sie ihre Straßenfeste und ihre Schiffsfeiern: ob „Queen Mary 2„, „Aida-Diva“oder andere schöne Schiffe aus aller Welt - am Kreuzfahrtterminal am Großen Grasbrook ist dann die Hölle los (Termine unter www.hamburg.de).

Feiertage

Die üblichen im protestantischen Teil Deutschlands:

1. Januar

Neujahr

März/April

Karfreitag

März/April

Ostermontag

1. Mai

Tag der Arbeit

Mai

Himmelfahrt

Mai/Juni

Pfingstmontag

3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

25./26. Dezember

Weihnachten

April

Marathon: fast 20000 Teilnehmer, Jahr für Jahr, 42 km quer durch die Stadt

Mai

Tennisturnier am Rothenbaum: Spiel, Satz und Sieg für die Asse. Rothenbaumchaussee | U1, Hallerstraße

Lange Nacht der Museen: bis spät- nachts Museen besuchen (nur einmal zahlen), kostenlose Shuttlebusse. Sammelpunkt an den Deichtorhallen | U 1, Messberg

Hafengeburtstag: Riesenrummel an den Landungsbrücken mit Windjammerparade und Schlepperballett. An einem Wochenende Anfang Mai

Mai/Juni

Japanisches Kirschblütenfest: schönstes Feuerwerk der Stadt rund um die Alster

Deutsches Spring-Derby Klein Flottbek: eines der berühmtesten Derbys der Welt. Derbypark | S1, Klein Flottbek

Juni/Juli

Dschungelnächte bei Hagenbeck: Ein Tierpark wird zum Urwald, mehrere Samstage. Lokstedter Grenzstr. 2 | Tel. 5300330 | U 2, Hagenbecks Tierpark

Altonale: Kunst und Kultur beim Stadtteilfest in Ottensen/Altona

Derbywoche: schnelle Pferde, schöne Hüte in Hamburg Horn. Rennbahnstr. 96 | U3, Horner Rennbahn

Hamburger Balletttage: John Neumeiers Ballett fasziniert immer wieder neu. Staatsoper | U1, Stephansplatz | www.hamburgballett.de

Juli/August

Hamburger Jedermann: grandioses Freilichttheater in der Speicherstadt; an sieben Wochenenden. Auf dem Sande | Metrobus 6, Auf dem Sande

Schleswig-Holstein Musik Festival: Europas größtes Klassikfestival; ein Monat lang in Scheunen und Sälen des benachbarten Bundeslandes

Vattenfall-Cyclassics: spannendes Radrennen für Profis und Amateure durch die ganze Stadt bis in die Vororte

Christopher Street Day: einst nur für die schwule Gemeinde, heute buntes Straßenfest mit Umzug. St. Georg/Landungsbrücken

Hamburg Jazz Open: Openair-Jazz in Planten un Blomen, ein Wochenende Ende Aug. Eintritt frei | S-Bahn Dammtor

Alstervergnügen: Würstchenbuden, Musik und Laientheater rund um die Binnenalster

Hamburg City Man: Triathleten schwimmen durch die Binnenalster, radeln und laufen; bester Platz zum Zuschauen: Alsterarkaden

September/Oktober

Internationales Filmfest Hamburg: Pflichttermin für Cineasten. www.filmfesthamburg.de

November/Dezember

Markt der Völker: der besondere Weihnachtsmarkt im Völkerkundemuseum mit Geschenken aus aller Welt. U1, Hallerstraße

Weihnachtsmarkt auf dem Rathausmarkt, fast wie in Nürnberg

Silvesterfeuerwerk am Hafen. S-/U-Bahn Landungsbrücken