Reisetipps Griechische Inseln

Unterhaltung Griechische Inseln

Region: Samothráki

Cafébar Díva

Einheimische und Fremde treffen sich in der gemütlichen Cafébar Díva mit Diskobetrieb an der Uferstraße in Kamariótissa.

Region: Thássos

Open Air-Lokalitäten

Thássos ist nicht unbedingt für Nachtschwärmer geeignet, denn es gibt dort kein vibrierendes Nachtleben. Nur im Hochsommer öffnen einige Freiluft-Diskotheken wie das Bolero an der Straße zwischen Limenária und Potós. Ein Freiluftkino seltener Art und mit großem Ablenkungspotenzial ist das Marianna in Limenária, denn es bietet nicht nur den Blick auf die Leinwand, sondern auch aufs Meer. (Vorstellungen tgl. 21 und 23 Uhr).

Region: Chíos

Nachtleben auf Chíos

Diskotheken liegen zwischen Chíos-Stadt und Karfás. Griechische Buzúkia erleben Sie im Nées Epóches an der Uferstraße.

Region: Lesbos

Diskotheken und Buzúkias

Diskotheken konzentrieren sich auf Mólivos und Pétra, griechische Buzúkias gibt es dort und in Mitilíni.

Region: Sámos

Nachtleben auf Sámos

Einen Abend sollten Sie auf der idyllischen Platía eines Binnendorfes wie Mýli, Vurliótes oder Pagóndas verbringen. Griechische Musik wird an Sommerwochenenden abends oft live in der Taverne im unteren Teil des Nachtigallentals gespielt. Die Partylocation in Kokkári ist das Hook, in Pythagório das Sail In, beide jeweils am Hafen gelegen.

Region: Kos

Nachtleben auf Kos

Zentren des Nachtlebens sind in Kos-Stadt das Viertel zwischen antiker Agorá und Hafen (Diskothek Hamam Club in einem ehemaligen türkischen Bad, am Taxistandplatz) und das Viertel zwischen Hafen und Lambí-Strand (Clubs Fashion Club, Heaven, Kalua).

Region: Rhodos

Nachtleben auf Rhodos

Zahlreich sind die Clubs in Faliráki (z.B. Bed) und in Ixiá (z.B. Playboy). In der Altstadt von Rhodos werden im Tanztheater Nélly Dimóglou (Odós Andróniku 7) mehrmals wöchentlich Volkstänze vorgeführt. Im Park an der Platía Rimini bei der Néa Agorá in Rhodos-Stadt können Sie eine Sound-and-Light-Show über die mittelalterliche Geschichte der Insel miterleben.

Region: Ándros

Nachtleben auf Ándros

Clubs wie das Slammer und der Nameless Night Club bei Batsí finden zwar auch ihr Publikum, vor allem aber zieht es die Andrioten abends in die Tavernen der Bergdörfer wie Messariá, Ágios Pétros, Stavropéda oder Menítes.

Region: Mílos

Nachtleben auf Mílos

Man trifft sich entweder bei lauter angloamerikanischer Musik in der Bar Vipera Lebetina über dem Fähranleger oder bei griechischer Musik im Garten des To Kafenio unterhalb der großen Kirche von Adámas.

Region: Náxos

Nachtleben auf Náxos

Zum Cocktail trifft man sich auf der kleinen Platía am Hafen. Die Diskotheken konzentrieren sich vor allem auf den Strand von Ágios Geórgios. Klassische Konzerte finden gelegentlich im Domus Della Rocca-Barozzi statt (dort plakatiert).

Region: Sífnos

Nachtleben auf Sífnos

Cocktails und einen guten Blick über die zentralen Orte und ins Tal von Kamarés bietet die Argo Bar an der Old Market Street in Apollonía. Treffpunkt aller Rockfans, die nicht unbedingt tanzen wollen, ist die Old Captain Bar in Kamarés. Diskotheken gibt es in Kamarés und am Ortsrand von Apollonía.

Region: Tínos

Diskotheken

Ein ausgesprochenes Nachtleben fehlt auf Tínos; Diskotheken wie das Paradise gibt es am Stadtrand an der Straße von Tínos-Stadt nach Kiónia.

Region: Límnos

Nachtleben auf Límnos

Griechisch-urig ist es in der Taverne Kotsinadélis am Dorfplatz von Tsimándria, 23 km von Mírina entfernt; abends gibt es oft Lyramusik. Westliche Musik wird in der Diskothek Avlónas am Fischerhafen von Mírina gespielt.

Region: Skiáthos

Nachtleben auf Skiáthos

Einzige traditionelle Bar der Stadt, ab 21.30 Uhr In-Treff von Künstlern und Athener Yuppies, ist die Kentávros Bar am Platz des Papadiamántis-Museums. Überwiegend männliche Liebhaber klassischer Musik treffen sich abends in der Adagio Bar in der Odós Evangelístrias; nach 24 Uhr werden Chansons gespielt. Diskotheken: BBC, Kahlua, Harley-Davidson; die originellste Kneipe ist die Jive-Bar Kazbar in der Odós Politechníu; griechische Musik bietet der Skoúna Club an der Flughafenstraße.

Region: Skópelos

Plátanos

Jazzcafé am alten Hafen. Rund um die Uhr geöffnet

Region: Kárpathos

Oberhalb von Pigádia

Das Nachtleben spielt sich in der Fillágri Bar und im Palládium Disco Club ab. Beide liegen oberhalb von Pigádia an der Straße zum Flughafen.

Region: Mykonos

Nachtleben auf Mykonos

Man trifft sich zum Sundowner in einer der Cocktailbars im Viertel Little Venice. Im Montparnasse wird zum Sonnenuntergang klassische Musik gespielt, in der Caprice Bar und in Katerina's Bar wird eher auf Rock und Pop gesetzt. Spätabendlicher Treffpunkt ist unter anderem die altbekannte Bar Remezzo nahe dem Hafen. Wer zu heißen Rhythmen tanzen will, geht gegen Mitternacht in die Diskotheken Disco Space Dance oder Skandinavian Bar im Lákka-Viertel nahe dem Hafen. Wer dagegen dem Trubel entfliehen will, fährt in die Tavernen an der dörflichen Platía von Áno Méra oder geht ins Freiluftkino Cíne Mánto an der Odós Meletopoúlou nahe der Mitrópolis. Nimmermüde versammeln sich bis Sonnenaufgang in der Cafeteria Yacht Club am Fähranleger.

Region: Páros

Nachtleben auf Páros

Cocktails zum Sonnenuntergang mit Meerblick servieren die Bars Apló und Pebbles am Rand des Kástro-Viertels. Schon am frühen Abend stimmungsvoll ist die Jazz-Blues-Bar Pirate an der Hauptgasse des Kástro-Viertels. Die Diskomeile von Parikiá beginnt an der Brücke an der südlichen Uferstraße.

Region: Santorin

Nachtleben auf Santorin

Ein Muss für jeden Santorinbesucher ist das Erleben des Sonnenuntergangs von Oía aus. Noch eindrucksvoller ist aber wohl die abendliche Stimmung am Kraterrand von Firá. Diskotheken finden Sie vor allem in Firá und Kamári.