Reisetipps Gran Canaria

Praktische Hinweise Gran Canaria

Flugzeug

Charterflüge sind am bequemsten und billigsten. Hapag Lloyd, Air Berlin und andere fliegen direkt von vielen deutschen Städten in rund vier bis fünf Stunden nach Gran Canaria. Flüge ohne Hotelbuchung kosten zwischen 200 und 450 Euro. Linienflüge sind teurer und umständlicher, da sie immer eine Zwischenlandung haben.

Der Flughafen Gando liegt 30 bis 60 Autominuten von den Ferienzentren entfernt. Von der Haltestelle an der Autobahn (300 m oberhalb des Flughafens, 5 Min. Fußweg) fahren Linien- und Schnellbusse (Linie 91, 5 bis 6 Euro) nach Puerto Rico und Puerto de Mogán. Direkt von der Flugankunft fährt alle 30 bzw. 60 Minuten ein Bus nach Las Palmas (Linie 60, 1,90 Euro) und Playa del Inglés/Maspalomas (Linien 5 und 66, 3,30 Euro). Eine Taxifahrt kostet nach Maspalomas ca. 30 Euro, nach Puerto Rico ca. 45 Euro und nach Puerto de Mogán ca. 53 Euro.

Schiff

Vom südspanischen Cádiz aus fährt jeden Sonntag um 0.30 Uhr die Autofähre der Compañía Trasmediterránea in 32 Stunden nach Las Palmas (Rückfahrt ist immer montags). Die einfache Überfahrt kostet ab 252 Euro pro Person, der Transport eines Pkw 192 Euro. Bei Reisen im Winter, d.h. in der Hochsaison, müssen Sie frühzeitig Plätze reservieren lassen, wenn Sie nicht unfreiwillig zurückbleiben wollen. Die Buchung erfolgt über ein Reisebüro.

Spanisches Fremdenverkehrsamt

Internet: www.spain.info

Kurfürstendamm 63 | 10707 Berlin | Tel. 03078826543 | Fax 8826661 | berlin@tourspain.es

Grafenberger Allee 100 | 40237 Düsseldorf | Tel. 0211/6803980/1 | Fax 6803985 | dusseldorf@tourspain.es

Myliusstr. 14 | 60323 Frankfurt a.M. | Tel. 069/725038 | Fax 725313 | frankfurt@tourspain.es

Schubertstr. 10 | 80336 München | Tel. 089/5307460 | Fax 53074620 | munich@tourspain.es

Walfischgasse 8-14 | 1010 Wien | Tel. 01/5129580 | Fax 5129581

Seefeldstr. 19 | 8008 Zürich | Tel. 044/2536050 | Fax 2526204

Patronato de Turismo

Mo-Fr 8-15 Uhr | Calle León y Castillo 17 | Las Palmas | Tel. 928219600 | Fax 928219601 | www.grancanaria.com

Flughafeninformation

Abflughalle Tel. 928574117 | Flugauskünfte Tel. 928579094

Auto

Die Straßen auf der Insel sind im Allgemeinen gut ausgebaut und sicher. Nur in Las Palmas und Playa del Inglés ist der Verkehr recht hektisch. Allerdings wird überall dicht aufgefahren. Ärgern Sie sich am besten nicht darüber, verhalten Sie sich lieber defensiv. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit innerorts liegt bei 50 km/h, auf Landstraßen bei 90 km/h und auf der Südautobahn bei 100 bzw. 120 km/h. Promillegrenze: 0,5. Achtung: In Spanien muss im Auto immer eine gelbe Warnweste mitgeführt werden!

Busse

Vom zentralen Busbahnhof Estación de Guaguas unter dem Parque San Telmo in Las Palmas fahren die grünen Linienbusse der Global häufig und zuverlässig in die Orte im Inselsüden. Die Ferienzentren werden untereinander zwischen 7 und 23 Uhr alle 15 bis 30 Min. angefahren. Die Linien 30, 50 und 91 sind Schnellbusse, die fast ohne Stopps aus dem Süden nach Las Palmas fahren. Mit Sondertickets (tarjeta insular) spart man zwischen 30 und 70 Prozent des Fahrpreises (Fahrpläne bei den Touristenbüros und im Ticketbüro im Parque San Telmo/Las Palmas | www.guaguas.com). Im Norden verkehren die Busse seltener. Die Verbindungen sind umständlicher und Sie müssen Wartezeiten einkalkulieren.

Camping

Wildes Zelten ist auf der Insel grundsätzlich verboten. Die öffentlichen Zeltplätze in den Bergen können Sie nur benutzen, wenn Sie eine Genehmigung haben vom Centro Cultural y Medio Ambiente (Domingo J. Navarro 1-3° | Tel. 928384165 | Fax 928367124).

In Tauro liegt der Campingplatz Guantánamo 1 km taleinwärts hinter der Durchgangsstraße (GC 500 | km 76 | Tel. 928562098). Beim Bergdorf Temisas können Sie in völliger Abgeschiedenheit beim gleichnamigen Campingplatz (Ctra. Agüimes - Santa Lucía, km 9 | Tel. 928798149) zelten. Ebenfalls weit ab vom Schuss, aber in Meernähe im äußersten Westen liegt Camping Tasartico (Tasartico | Tel. 928890493).

Deutschland

Mo-Fr 9-12 Uhr | Calle Albareda 3 | Las Palmas | Tel. 928491880 | Fax 928262731

Österreichisches Konsulat

Mo-Fr 10-13 Uhr | Calle Dr. Verneau 1 | Las Palmas | Tel. 928762500 | Fax 928762260

Einreise

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer reichen Reisepass bzw. Personalausweis. Bei Einreise aus EU-Ländern gibt es keine Passkontrolle. Kinder ab 14 Jahren benötigen eigene Ausweise.

FKK

FKK ist nur im mittleren Abschnitt der Playa de Maspalomas üblich. Der Veranstalter Oböna betreibt ein FKK-Hotel in Maspalomas (www.oboena.de).

Geld & Preise

Die Preise für Dienstleistungen sind immer noch deutlich niedriger als bei uns, ebenso die Preise in Lokalen mit nicht touristischem Charakter. Dort kostet ein Tagesgericht nur rund 5 Euro, halb so viel wie in den Ferienzentren. Dort haben die Preise längst deutsches oder sogar ein höheres Niveau erreicht. Besonders teuer sind die Freizeitparks, hier kostet der Eintritt für eine vierköpfige Familie oft gut 100 Euro. Spirituosen und Kosmetikartikel, besonders aber Tabakwaren sind billig. Gleiches gilt für rezeptfreie Medikamente. Lebensmittel, besonders importierte (und das sind die meisten), sind teilweise aber recht teuer. An Geldautomaten bekommen Sie mit Ihrer EC- oder Kreditkarte Bargeld. Tipp: Viele deutsche Banken haben eigene Filialen oder kooperieren mit lokalen Banken. Dort bezahlen Sie für Abhebungen keine Gebühren! Erkundigen Sie sich danach schon zu Hause. Die Banköffnungszeiten variieren, üblich sind Mo-Fr 8.30-14 Uhr, Sa 8.30-13 Uhr, gelegentlich zudem Do 17.30-19.30 Uhr. In fast allen Hotels, vielen Geschäften, Restaurants und Tankstellen werden Kreditkarten akzeptiert.

Gesundheit

Die Klimaumstellung kann belastend sein. Das größte Risiko birgt die starke Sonne (auch unter Wolken, auch im Winter). Zum Zähneputzen und Kaffeekochen nehmen Sie am besten Mineralwasser. Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC), die Ihre Krankenkasse ausstellt, wird man von Ärzten in Ambulatorien und Kliniken, die der Seguridad Social angeschlossen sind, kostenfrei behandelt. Andernfalls sollten Sie eine detaillierte Rechnung verlangen, um sich zu Hause die Auslagen erstatten zu lassen.

Las Palmas: Clínica de Urgencias | Calle León y Castillo 407 | Tel. 928499900; Playa del Inglés/Maspalomas/San Agustín: Clínica Roca | San Agustín; Calle Buganvilla 1 | Tel. 928769004; Allgemeinmediziner: Dr. Martins | Edificio Mercurio II | Tel. 928763007; Zahnärzte: Grupo Médico | Avda. Touroperador Neckermann 22-24 | Tel. 928763366; Puerto Rico/Puerto de Mogán: Atlantic Clinic | Calle Olímpicos Doreste y Molina | Tel. 928561355; Zahnarzt Dr. San Martín | Calle Roca-Bosch 8 | Tel. 928561321.

Apotheken führen alle gängigen Medikamente. Sie sind Mo-Fr 9-13 und 16-19 Uhr, Sa 9-13 Uhr geöffnet. Das Schild Farmacia de Guardia weist auf die nächste Apotheke mit Notdienst hin.

Rauchen: Restaurants mit mehr als 100 qm Fläche müssen prinzipiell abgetrennte Nichtraucherzonen bereithalten. Darunter zeigen außerdem Schilder am Eingang an, ob in dem Lokal überhaupt geraucht werden darf oder nicht.

Internet

Unter www.canary-island.com finden Sie umfangreiche Informationen von Hotels bis Sport, auch durch Webcams. www.canarias24.com gibt viele Informationen, u.a. über Unterkünfte. Im Stil einer Onlinezeitung bietet www.wochenblatt.es viele tagesaktuelle Inselinformationen. Auf der Website des Touristenbüros www.grancanaria.com finden Sie allgemeine Informationen zur Insel. www.kanaren-virtuell.de gibt Infos zu vielen Themen - von Flügen bis zu Ferienhäusern. www.holidaycheck.de ist ein interessantes Forum für Urlaubs- und Hotelbewertungen mit vielen Blogs. www.maspalomas-tonight.com hat aktuelle Infos zu Nightlife und Events in Playa del Inglés. Infos und praktische Hinweise zu vielen Orten gibt es auf www.sonneninsel-gran-canaria.de. Im Stil eines Online-Führers informiert www.abcanarias.com über die Insel. Alle genannten Websites werden auch auf Deutsch präsentiert.

Las Palmas

In Santa Catalina finden Sie viele Internetcafés in den dort verbreiteten Spielhallen, z. B. in der Calle Tomás Miller 65 und Calle Luis de Morote 39 (beide tgl. ca. 12-24 Uhr).

Playa del Inglés

Free Motion | Hotel Sandy Beach | local 9 | tgl. 9-21 Uhr | Tel. 928777479 | www.free-motion.net

Cyber's Zero | im Holiday World | Campo Internacional | tgl. 10-24 Uhr

Puerto Rico

Salón Recreativo New York | am Ende des Einkaufszentrums | tgl. 10.30-23.30 Uhr

Klima & Reisezeit

Im regen- und wolkenarmen Süden fallen die Temperaturen auch im Winter selten unter 19 Grad und steigen kaum über 24 Grad. Im Sommer werden häufig wochenlang 30 und mehr Grad gemessen. Die Temperaturen in den Bergen sind niedriger. Oberhalb 500 m kann es nachts und im Winter bei schneidenden Winden oft empfindlich kalt werden. Da die Wassertemperaturen stets zwischen 18 und 23 Grad liegen, lädt das Meer 365 Tage im Jahr zum Baden ein. Beste Reisezeit: November bis März.

Medien

Über Kabelnetze und Satellitenantennen können in vielen Hotel- und Apartmentanlagen deutsche Fernsehprogramme und eine Reihe internationaler Sender empfangen werden. Die Deutsche Welle sendet 24 Stunden täglich Radioprogramm auf mehreren Kurzwellenfrequenzen. Sun Radio sendet auf UKW 93,0 bzw. 93,5 ein deutschsprachiges Programm, auch Nachrichten. Das gleiche gilt für Radio Rondo, das auf UKW 98,2 sendet. Die deutsche Wochenzeitung Info Canarias bekommen Sie an allen Zeitungsständen.

Mietwagen

Mietwagenfirmen sind im Flughafen, den Ferienzentren und in vielen Hotels vertreten. Ein Kleinwagen kostet ab ca. 20 Euro pro Tag (inkl. Steuern und Vollkaskoversicherung). Geländewagen, Motorräder (z.B. bei Sunfun in Playa del Inglés | www.sunfun-motorrad.com) und Trikes sind viel teurer. Um ein Fahrzeug zu mieten, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein und ein Pfand hinterlegen.

Notruf

Sammelnummer: Tel. 112. Dort werden Notfälle (Polizei, Feuer, Ambulanz, Unfall) aufgenommen und weitergeleitet, auch auf Deutsch.

Strom

220 Volt Wechselstrom. Es passen die bei uns üblichen zweipoligen Flachstecker.

Taxi

Taxis sind weiß und haben ein Dachschild mit grüner Leuchte. Alle sind lizenziert und mit Taxameter ausgestattet. Bei Rundfahrten sollten Sie den Preis vorher vereinbaren.

Telefon & Handy

Nach Hause telefonieren können Sie in jeder Telefonzelle, die den Vermerk internacional trägt. Ein Drei-Minuten-Gespräch ins Ausland kostet ab etwa 2 Euro. Am preiswertesten ist es ab 20 Uhr. Dann kann man schon für 60 Cent pro Minute anrufen. Die Kabinen akzeptieren auch die praktischen Telefonkarten (teletarjeta), die es in Zeitungskiosken für 6 bzw. 12 Euro gibt.

Beim Roaming spart, wer das günstigste Netz wählt. Mit einer Prepaid-Karte des Gastlandes entfallen die Gebühren für eingehende Anrufe. Prepaid-Karten wie die von GlobalSim (www.globalsim.net) oder Globilo (www.globilo.de) sind zwar teurer, ersparen aber ebenfalls alle Roaming-Gebühren. Und: Sie bekommen schon zu Hause Ihre neue Nummer. Immer günstig sind SMS. Hohe Kosten verursacht die Mailbox: noch im Heimatland abschalten!

Vorwahlen: Deutschland 0049, Österreich 0043, Schweiz 0041, Gran Canaria 0034.

Zeit

Auf den Kanaren ist es ganzjährig eine Stunde früher als bei uns.

Zoll

Die Kanarischen Inseln haben einen besonderen Steuerstatus. Deshalb gelten bei der Rückreise Höchstgrenzen: Sie dürfen 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak, 1 l Spirituosen, 2 l Wein, 50 g Parfum mitnehmen.

Taxi

70 Cent pro gefahrenen km

Kaffee

Ab 90 Cent für eine Tasse Milchkaffee

Snack

Ab 2,50 Euro für eine Tapa

Wein

Ab 1,50 Euro für ein Glas Wein

Benzin

79 Cent für einen Liter Eurosuper

Ausritt

10 Euro für einen Dromedarritt in Maspalomas