Reisetipps Gardasee

Mit Kindern Gardasee Kinder erwünscht!

Safari-, Wasser und Vergnügungsparks sorgen für Abwechslung. Aber vergessen Sie darüber nicht die natürlichen Angebote des Sees!

Der Gardasee ist eine der besonders kinderfreundlichen Ferienregionen im ohnehin schon kinderfreundlichen Italien. Im Süden des Sees ist das Wasser so flach, dass Eltern ihre Sprösslinge gut planschen lassen können.

Im Norden dagegen wird es für etwas ältere Kinder interessanter; sie können erst den Surfern zusehen und dann selbst eine Probestunde versuchen: Das geht bei nahezu allen Surfschulen, wenn Sie vorher anrufen.

Die folgenden vier Strände in der Südostecke des Sees sind besonders für Kinder geeignet: Punta Cornicello (klein, aber mit Bäumen und Spielplatz) in Bardolino, der Strand am Hafen von Pacengo (grober, flacher Sandstrand, ein paar Bäume, Tretbootverleih, Duschen und Bar), Lido di Ronchi (flacher Sand- und Grasstrand mit Bäumen, Bar und Duschen) sowie die Spiaggia Comunale in Santa Maria di Lugana vor der Halbinsel von Sirmione (breiter, grasbewachsener Uferstreifen, mit Spielplatz, Tretboot- und Sonnenschirmverleih). Die große Spiaggia Sabbioni (reicher Baumbestand, Kiesstrand, künstliche Badeinseln) am Nordufer im Zentrum von Riva ist eher für größere Kinder geeignet, da hier das Wasser schnell tief wird. Ein auch bei italienischen Jugendlichen beliebter Strand ist die Spiaggia Parco Fontanella im Stil eines Freibads mit Duschen, Bars, Tischtennis und Kicker. Viele Spielplätze gibt es in Riva.

Region: Nordufer

Kletterkurse für Kinder

Die Kletterschule Friends of Arco (Arco | Ortsteil Prabi | Tel. 0464532828 | www.friendsofarco.it), bietet Kurse, auch an den Wänden des Rockmaster-Wettbewerbs (Di-Do 17-19 Uhr | 14 Euro).

Museo del Centro Visitatori Parco Alto Garda Bresciano

Das perfekte Regenprogramm: Im ganz neuen, anschaulich gemachten Museum werden Geologie, Flora, Fauna und Leben in der Region erklärt. Die Schrifttafeln sind auf Italienisch, fragen Sie an der Rezeption nach den deutschen Übersetzungen! | Im Sommer Do-Di 10-19 Uhr, Mo und Di Führungen auf Deutsch | 5 Euro, mit Führung 6,50 Euro | Kinder bis 14 Jahre 3 Euro | Tignale | Ortsteil Prabione

Pfahlbaumuseum Museo delle Palafitte

Das Pfahlbaumuseum in Molina di Ledro am Ledrosee oberhalb von Riva finden auch Kinder spannend. Im anschaulich dekorierten Museum können sie sogar Essensreste bestaunen, die aus dem torfigen Uferschlamm ausgebuddelt wurden. Am See steht der Nachbau eines Pfahlhauses - da lässt sich schön phantasieren, wie die Vorfahren der Italiener hier gelebt haben. | Anfang März-Ende Juni und Anfang Sept.-Ende Nov. Di-So 9-13 und 14-17, Juli/Aug. tgl. 10-18 Uhr, Dez.-Feb. geschl. | 2,50 Euro | Kinder 1,50 Euro

Surfkurs für Kinder

Wenn der Nachwuchs versucht, auf Papas oder Mamas Brett mit dem Surfen zu beginnen, sind die Erwachsenen-Riggs meist viel zu schwer für die Kleinen. Die Surfschule Vasco Renna in Torbole bietet Kurse mit spezieller Ausrüstung an. | Tel. 0464505993 | Fax 0464506254 | www.vascorenna.com

Region: Ostufer

Caneva-World

Im Vergnügungspark am südlichen Ortsende von Lazise mit Wasserpark, Movieland, Rockcafé und „Mister-Movie-Studios“ gibt es auch ein Restaurant mit mittelalterlichen Shows. | Mitte Mai-Mitte Sept. tgl. 10-19 Uhr, sonst je nach Wetterlage | 21 Euro, Kinder bis 1,40 m 18 Euro, bis 1 m frei | Via Fossalta 1 | www.aquaparadise.it | www.canevaworld.it | www.movieland.it

Gardaland

Der bekannteste und älteste (1975 gegründet) der Freizeitparks am Gardasee. Der Freizeitpark bietet Vergnügungen à la Disneyland und ist somit ein Ausflugsziel, das nicht nur Kinder begeistert, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene viele Attraktionen bietet: Abenteuerlustige fahren mit der Achterbahn Magic Mountain mit zwei Loopings, bei einer Wassershow sind Wasserspiele und Lasereffekte zu bewundern, und die Kleinen reisen in „Kaffeetassen“ durch eine Zwergenwelt. An Wochenenden ist der Park oft hoffnungslos überlaufen! | Ende März-Mitte Juni, Mitte-Ende Sept. und 25. Dez.-6. Jan. tgl., Okt.-Mitte Dez. Sa/So 10-18 Uhr, Mitte Juni-Mitte Sept. tgl. 9.30-24 Uhr | 27 Euro, Kinder 23 Euro, bis 1 m frei | www.gardaland.it

Parco Natura Viva

In diesem Autosafaripark zwischen Pastrengo und Bussolengo im Hinterland von Lazise können Sie auf einer Rundfahrt mit dem eigenen PKW Nashörner, Löwen und Tiger im Freien beobachten. Die Fenster müssen geschlossen bleiben! Nebenan im Zoo wird Kindern besonders der Dinosaurierpark gefallen - auch wenn die Urtiere nur nachgebildet sind. | März-Okt. tgl. 9-18 Uhr, Nov. Do-Di, Dez-Feb. geschl. | Kombiticket Safaripark und Zoo 16 Euro | Kinder bis 12 Jahre 13 Euro | www.parconaturaviva.it

Riovalli

Wem Baden und Rumliegen alleine nicht genügt, der kann in den Wasserpark Riovalli im Hinterland von Bardolino fahren. | Juni-Mitte Sept. Mo-Fr 9.30-19, Sa/So 9-19 Uhr | 7 Euro (So 10 Euro), Kinder 6 Euro (So 6,50 Euro) | Cavaion Veronese | Ortsteil Fosse | an der Schnellstraße nahe Affi | www.riovalli.com

Region: Südufer

Altomincio Acquapark

In Salionze sul Mincio bei Peschiera finden Sie diese Wassersport- und Grünanlage mit riesigen Rutschbahnen, Schwimm- und Planschbecken und Spielwiesen. | Ende Mai bis Anfang Sept. tgl. 10-19 Uhr | 10 Euro, Kinder (3-10 Jahre) 8 Euro | www.altomincio.com

Region: Westufer

Vittoriale degli Italiani

Das Museum, in dem man nichts anfassen darf, macht Kindern keinen Spaß. Interessant ist aber der Park, schließlich gibt es dort D'Annunzios Auto sowie ein Kriegsschnellboot. | Okt.-März tgl. 9-17, April-Sept. 9-20 Uhr | 7 Euro für den Park, 11 Euro Park und Haus, Kinder 4 bzw. 8 Euro | www.vittoriale.it