Reisetipps Erzgebirge

24 Stunden Erzgebirge Ein Tag in Chemnitz

Action pur und einmalige Erlebnisse.

Gehen Sie auf Tour mit unserem Szene-Scout

Genuss und Spaß

10:30

Auf dem Weg zur Sommerrodelbahn in Augustusburg einen kleinen Abstecher auf den Kaßberg machen und bei der Konditorei Freund's anhalten. Die besonders leckeren Quarktaschen geben Power für den Tag. Danach geht es über sieben Steilkurven 577 m tief ins Tal. Genuss und Spaß pur. Wo? Str. an der Rodelbahn 1 | Augustusburg | Freund's: Ulmenstraße/Ecke Weststraße | www.augustusburg.net

Original statt Plagiat

12:30

Zum Besuch im Erzgebirge gehört ein deftig-sächsisches Mittagessen. Roulade, Sauerbraten oder Wellfleisch, nirgendwo ist es besser (und preiswerter) als im Goldenen Hahn. Liebenswertes Gasthaus mit Geschichte (seit 1738). Wo? Zschopauer Str. 565 | www.goldener-hahn-chemnitz.de

Kunstfliegen

14:00

Nun muss man allen Mut zusammennehmen. Das Flugzeug wartet, und wenn der Pilot seine Kunststücke am Himmel vollführt, heißt es: nicht die Orientierung verlieren! Wo? Flugplatz Chemnitz-Jahnsdorf | Wilhermsdorfer Str. 43 | Kosten: 150 Euro | Buchung unter www.flugschule-stahnke.de

Weltraumabenteuer

16:00

Im Küchwaldpark überrascht eine steil in den Himmel ragende Rakete. Im angeschlossenen Kosmonautenzentrum kann man seinen Kindheitstraum vom Weltraumflug simulieren. Lustiger Sci-Fi-Trash abseits von neuartigem Multimedia-Spektakel. Wo? Küchwaldring 20 | www.kosmonautenzentrum.de

Kaffeepause

16:30

Erst rauf auf den Schlossberg und die Aussicht genießen. Dann gemütlich hinunter zum Schlossteich schlendern und im Café an der Schlossmühle einen Milchkaffee bestellen. Besser chillen geht nicht. Wo? Schlossberg 3 | www.gasthaus-schlossmuehle.de

Neue Sächsische Kunst

17:30

Ständig wechselnde Ausstellungen mit sächsischen Künstlern. Ist nicht nur interessant, sondern hat auch viel Lokalkolorit. Die NSG hat mit über 10000 Werken den größten Bestand an sächsischer Kunst nach 1945. Wo? Neue Sächsische Galerie | Moritzstr. 20 | Anmeldung zur Führung unter Tel. 0371/3676680 | www.neue-saechsische-galerie.de

Alles koscher

20:00

Hunger? Dann ab ins Schalom. Besonderheit: In dem jüdischen Lokal ist nicht nur das Essen koscher, sondern auch das bei Chemnitz gebraute Bier. Die Atmosphäre dagegen ist mediterran. Wo? Carolastr. 5 | www.schalom-chemnitz.de

Citynights

23:00

Auf zum Clubbing in die Innenstadt. Die besten Hotspots liegen nur wenige Meter auseinander. Zuerst geht es ins schräg-rockige Atomino, dann in die Clublegende FX-Bau. Tanzen, bis der Morgen graut. Wo? Atomino | Johannisplatz | FX-Bau | Carolastr. 8 | www.atomino-club.de | www.clubfx.de