Reisetipps Elba

Mit Kindern Elba Langeweile gibt es auf Elba für Kinder nicht

Mit ein wenig Phantasie wird Elba zur Abenteuerinsel, die es per Boot oder Mountainbike zu entdecken gilt

Italiener lieben Kinder über alles, doch Spielplätze oder Freizeitparks suchte man bis vor wenigen Jahren vergebens, ebenso Kindermenüs im Restaurant.

Inzwischen ist Italien das Land mit der niedrigsten Geburtenrate Europas geworden - und der kostbare Nachwuchs wird plötzlich überall umsorgt und verhätschelt. Schaukeln vor dem Restaurant und Kindersitze sind keine Seltenheit mehr, und der Wirt serviert den Kleinen gern eine mezza porzione, eine halbe Portion, Spaghetti. Und die Gemeinden haben sich etwas überlegt, was jungen Eltern und ihren Kindern manchmal gleichermaßen Spaß macht: Vergnügungsparks. Wenn ein steifer Wind pfeift und am Strand die rote Flagge gehisst wird, ist ein solcher Park als Alternative der Hit.

Sandstrände gibt es nicht allzu viele auf Elba, also findet das so beliebte Bauen von Sandburgen seltener statt, aber wie wäre es mit einem Abenteuerausflug per Boot, einer Trekking- oder Mountainbiketour oder einer Seilbahnfahrt? Und überall auf der Insel gibt es Schwimm-, Tauch-, Segel- oder auch Tenniskurse. Planen Sie solche Aktivitäten schon vor der Reise und lassen Sie sie am besten bereits durch das Hotel buchen. Während der Hauptsaison finden auch spezielle Veranstaltungen für Kinder, z.B. Reit-, Tauch- und Schwimmwettbewerbe statt, und bei den vielen Volksfesten gibt es Amüsantes und Interessantes auch für die Kleinen.

Region: Der Osten

Elbaland

Auf dem 120000 m² großen, hügeligen Spielgelände können sich die Kinder richtig austoben: Hirsche und Rehe bewegen sich in freier Wildbahn, auf einem großen See schwimmen Schwäne, in einer Einfriedung leben Strauße und Pfauen. Die Kids können im Pinienhain Picknick machen, Minigolf spielen, in Kletterburgen toben oder in einer der Hängematten schaukeln. Gleich beim Eingang wurden ein Spielplatz und eine Bar angelegt. | März-Mitte Juni und Mitte Sept.-Nov. tgl. 10-19, Mitte bis Ende Juni und Mitte-Ende Sept. tgl. 10-23, Juli/Aug. tgl. 11-24 Uhr, Ostern-Juni und Sept-Nov. Mo geschl. | Ortsteil Fonte Murata | Straße Portoferraio-Porto Azzurro | an der Kreuzung nach Bagnaia | Eintritt 7 Euro, Kinder 2-14 Jahre 9 Euro | www.elbaland.com

Parco Giochi Amadeus

Etwa 1 km außerhalb von Porto Azzurro an der Straße nach Rio Marina wurde ein 15000 m² großes Gelände oberhalb des Golfo di Barbarossa zu einem Vergnügungspark für Kinder und Erwachsene ausgebaut. Für die Kleinsten gibt es viele Luftkissenattraktionen, Schaukeln, Rutschen und vieles mehr, für die Größeren u.a. einen 18-Loch-Minigolfplatz und eine Gokartpiste auf Kunsteis. Man kann mit kleinen Elektrojeeps durch das Gelände düsen, und an heißen Tagen sorgt eine Fahrt im Acquascooter für ersehnte Abkühlung. Pizzeria, Pub und am Abend Tanzmusik. | Ostern bis Sept. tgl. 17-2 Uhr | Ortsteil Sassi Turchini | kein Eintritt - man bezahlt, was man benutzt | www.parcogiochiamadeus.it

La Piccola Miniera/Museo Minerario Etrusco

Mit dem Zug durchs Bergwerk: In der „kleinen Mine“ fahren Sie eine Viertelstunde durch einen Stollen und bekommen dabei alles Wissenswerte erklärt (auf Italienisch, wenn Sie Glück haben, aber auch auf Deutsch). Und selbst ohne Italienischkenntnisse ist die Fahrt für Kids spannend. Im etruskischen Mineralienmuseum daneben können Sie sehen, wie schon vor über 3000 Jahren Mineralien abgebaut und verarbeitet wurden. | März-Okt. tgl. 9-13 und 15-18, Juni bis 20 Uhr, Juli-Mitte Sept. auch 21-23 Uhr, Bergwerkfahrt um 11.30 und 16.30 Uhr | Porto Azzurro | Ortsteil Pianetto | rechts an der Straße nach Rio Marina | Eintritt Erwachsene: kompletter Rundgang 9 Euro, nur Mine 7 Euro, nur Museum 3 Euro; Eintritt Kinder 5-12 Jahre: kompletter Rundgang 7,50 Euro, nur Mine 5,50 Euro, nur Museum 2 Euro | www.lapiccolaminiera.it

Region: Portoferraio

Motonavi Nautilus

Bequem und trocken können Sie die Unterwasserwelt um Elba von Bord der beiden Nautilusschiffe betrachten, deren 80 m²-Rumpf vollkommen aus Glas ist.

Das erste Nautilus umrundet in zwei Stunden morgens von Portoferraio aus die weitgehend unberührte Halbinsel mit der einzigartigen Steilküste Richtung Westen, über das Kap Enfola hinaus, bis in den Golf von Viticcio - ein beliebtes Tauchrevier (April-Mitte Okt., Abfahrt 10.30 Uhr).

Am Nachmittag sticht die andere Nautilus in Marciana Marina in See und fährt entlang der Westküste bis zum Wrack eines Schiffs, das vor etwa 30 Jahren unterging und bei den Klippen von Ogliera vor Pomonte auf Grund liegt (Abfahrt Ostern-Juni tgl. 15.30 und Juli bis Mitte Sept. auch 17 Uhr, Ende März bis Juni und Mitte Sept.-Mitte Okt. tgl. 15.30 Uhr). | Die Fahrten kosten für Erwachsene 15 Euro, Kinder bis zu 12 Jahren 8 Euro, Fahrkarten an Bord | Info und Reservierung Mobiltel. 3287095470

Region: Der Westen

Duna Park

Am westlichen Ortseingang von Lacona befindet sich auf 20000 m² ein Freizeitpark, in dem auch an die Kleinsten gedacht wurde: Trampoline, aufgeblasene Luftschlösser und Burgen zum Rumspringen, ein Spielplatz sowie Minigolf und eine Bar für die Großen. | Mai-Mitte Juni tgl. 14-20, Mitte Juni-Mitte Sept. tgl. 18-2 Uhr (je nach Wetter!) | Ortsteil Lacona | Viale dei Golfi | kein Eintritt - man zahlt, was man benutzt

L'Isola dei Pirati

Auf der Verbindungsstraße von Procchio nach Marina di Campo gelegen, können Kinder ihre ersten Fahrkünste auf der dort eingerichteten Gokartpiste testen, während die ganz Kleinen auf dem Spielplatz nebenan Pirat spielen (Campo nell'Elba | Ortsteil Zuffale | Ostern-Sept. tgl. 16-24 Uhr | Gokart 8 Min. 10 Euro). Dazugehörig ist im Zentrum von Marina di Campo auch ein farbenfrohes Kinderkarussell, das sich ebenfalls für die Jüngeren bis spät in die Nacht dreht (Pinetina Macchioni | Ostern-Sept. tgl. 16-24 Uhr | kein Eintritt - man zahlt, was man benutzt | www.isoladeipirati.it).