Reisetipps Dänemark

Mit Kindern Dänemark Bauklötzer staunen und die Welt verstehen

Spaß haben und dabei auch noch etwas lernen - nichts leichter als das

Dänemark ist ein kinderfreundliches Land. Das gilt nicht nur für den privaten Umgang, sondern auch und gerade für das Angebot an Freizeitaktivitäten.

Für Kinder ist Dänemark eine einzige große Spielwiese. Aber auch die Interessen der Eltern und Begleiter kommen dabei nicht zu kurz. In der Hochsaison im Juli und August etwa öffnen in zahlreichen Urlaubsregionen sogenannte Treffpunkte für die ganze Familie: Von der Wattwanderung über die Bonbonherstellung bis zur Schatzsuche werden hier jede Menge Aktivitäten angeboten, die sogar schlechtes Wetter vergessen lassen. Mehr Informationen dazu unter www.treffpunkt.dk

Region: Seeland

Bakken

Wo vor 200 Jahren der dänische König Rehe oder Wildschweine erlegte, drehen sich seit 150 Jahren Karusselle, stehen Buden, verwirren Zauberer die Sinne, erholt sich das Volk bei Bier und Wurst. Der Vergnügungspark nördlich von Kopenhagen ist nicht nur der älteste seiner Art und unerreichtes Vorbild für viele Nachahmer, Bakken ist auch die volkstümliche Variante des anspruchsvollen Tivoli, der eher für die vornehmen Bürger Kopenhagens gedacht war, die auf Anstand und Sitte sahen. Klampenborg | Dyrhavevej 62 | April-Aug. tgl. 12-24 Uhr | Eintritt frei | www.bakken.dk

Bonbon-Land

Alles dreht sich in diesem wirklich riesigen Vergnügungszentrum um Bonbons. 125 000 m² ist das Gelände groß, 70 Attraktionen - Wasserrutschen, Karussells, Raftingbahnen, Kindertheater, Kinderzirkus und vieles mehr - wetteifern um die Aufmerksamkeit. Holme Olstrup | Gartnervej 2 | 10 km östlich von Næstved | Mitte Mai-Mitte Juni und Mitte Aug.-Anfang Sept. Mo-Fr 9.30-17, Sa/So 9.30-20, Mitte Juni-Mitte Aug. tgl. 9.30-20 Uhr | Eintritt 149 Kronen | www.bonbonland.dk

Experimentarium Hellerup

Die Welt ist voller Rätsel - aber manches lässt sich doch erklären. Das Experimentarium nördlich von Kopenhagen ist mit seinen 300 Versuchsanordnungen eine praktische Schule des Lebens. Einmal mit dem ganzen Körper in einer Seifenblase verschwinden? Kein Problem. Endlich wissen, wie das Internet funktioniert? Na bitte. 300-mal die Welt erklärt bekommen - das kann Tage dauern. Wenn nicht das ganze Leben. Hellerup | Tuborg Havnevej 7 | Mo-Fr 9.30-17, Di bis 21, Sa/So 11-17 Uhr | Erwachsene 125 Kronen, Kinder 70 Kronen | www.experimentarium.dk

Lejre Forsøgscenter

Im Lejre-Versuchscenter 10 km südlich von Roskilde werden die Lebensweisen der Menschen der Eisenzeit simuliert. Holz hacken, Korn mahlen, Feuer machen, sein eigenes Geschirr brennen, mit Pfeil und Bogen auf die Pirsch gehen oder mit einem Einbaum über den großen See paddeln - all das ist hier möglich, und Mitmachen ist auf jeden Fall erwünscht. Es kann sogar in einfachen Hütten übernachtet werden - das ist ein Vergnügen der besonderen Art, immer in Tuchfühlung mit den Nachbarn. Slangealléen 2 | Mai-Mitte Sept. Di-Fr 10-16, Sa/So 11-/17 Uhr | Erwachsene 75/95 Kronen, Kinder 45/55 Kronen | www.lejre-center.dk

Middelaldercentret

Das Mittelalter, wie es leibt und lebt, und vor allem: wie wir, die nicht dabei waren, es uns immer vorgestellt haben. Eine Stadt mit Buden, Wohnhäusern und Werkstätten wurde aus dem Boden gestampft und ein Hafen angelegt, von dem aus historische Segler zwar nicht in die weite Welt hinaus segeln, aber doch immerhin so tun als ob. Jeden Tag werden die martialischsten Kriegsmaschinen abgefeuert, wilde Ritter stürmen durch die Stadt und kämpfen Turniere aus, Marketenderinnen versuchen, ihre Waren loszuschlagen, auf dem mittelalterlichen Markt gibt es alles zu kaufen, was schon damals niemand wirklich brauchte. Nykøbing/Falster | Sundby/Lolland | Ved Hamborgskoven 2-4 | Mai und Sept. Di-So, Juni-Aug. tgl. 10-16 Uhr | Erwachsene 80 Kronen, Kinder 40 Kronen | www.middelaldercentret.dk

Region: Jütland

Legoland

Die große Attraktion hat nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Was 1968 mit einer bescheidenen Freiluftanlage begann, ist inzwischen ein Millionenunternehmen geworden. Zentrum der Anlage ist immer noch der Bereich, in dem viele Gebäude aus Dänemark und der ganzen Welt im Miniaturmaßstab stehen, nachgebaut aus Legosteinen. Aber es gibt auch ein Piratenland, ein Duploland oder ein Burgenland. Beliebte neue Attraktionen sind u. a. Vikings River Splash, eine Wildwasserbahn mit einem atemberaubenden freien Fall, und Legoland Atlantis - ein echtes Lego-Aquarium mit faszinierender Unterwasserwelt. Billund | tgl. Ende März-Okt. 10-18 oder 20, Ende Juli-Anf. Aug. 10-21 Uhr | Erwachsene 229 Kronen, Kinder 199 Kronen | www.legoland.dk

Löwenpark Givskud

Ungefähr 15 km nordwestlich von Vejle lebt der größte Löwenbestand Skandinaviens beinahe wie in freier Wildbahn. Elefanten, Dromedare und Affen vervollständigen die afrikanische Illusion. Im Jahr 2001 wurde eine Gorillafamilie nach Givskud umgesiedelt, die sich im Kopenhagener Zoo nicht recht einleben konnte. Jetzt hat sie im Löwenpark ein eigenes Revier für sich. Wer nicht zu Fuß gehen will, kann mit einer Safaribahn, die alle 30 Minuten verkehrt, durch den Park fahren. Løveparken Givskud | Give | tgl. Mitte April-Mitte Juni und Mitte Aug.-Mitte Sept. 10-18, Mitte Juni-Mitte Aug. 10-20, Mitte Sept.-Okt. 10-17 Uhr | Erwachsene 115 Kronen, Kinder 60 Kronen | www.givskudzoo.dk