Reisetipps Argentinien

Einkaufen Argentinien Silber und Gauchosättel

Kunsthandwerk nach alter Indianertradition und alles aus Leder sind die klassischen Argentiniensouvenirs

In Argentinien wetteifert das kreolische Kunsthandwerk mit den farbenfrohen Arbeiten der Indianerstämme. Im Allgemeinen können Sie davon ausgehen, dass man indianische Teppiche und Keramikgegenstände sowie verarbeitetes Silber am günstigsten auf den Indianermärkten erstehen kann.

Kunsthandwerk

In Salta, Jujuy und um Buenos Aires verarbeiten die Nachfahren der Spanier in alter Tradition das Silber zu kostbaren Messern, Gürtelschnallen und Trinkgefäßen. In Salta kann man außerdem einen echten poncho salteño erstehen, den roten, leichten Umhang, der schon die Gauchos auf ihren Ausritten begleitete.

Auf den Indianermärkten in Purmamarca und Humahuaca in der argentinischen Puna bieten Coyaindianer Teppiche, Holzschnitzereien und Töpferwaren nach inkaischem Vorbild an. Besonders schön sind die handgewebten Kostbarkeiten mit geometrischen Mustern. Sie stellen meist tanzende Götter und rituelle Tiere dar. Außerdem gibt es wunderschöne Pullover aus Schaf- oder Lamawolle, Holzflöten, Rasseln und andere indianische Rhythmusinstrumente.

Im Süden des Landes kann man in den patagonischen Anden mit etwas Glück handgewebte Wolldecken der Mapucheindianer erstehen.

Man kann sich aber auch mit kleineren Souvenirs versorgen, wie etwa einer taba, dem verzierten und mit Edelmetall reich beschlagenen Sprunggelenk der Kuh, das wie ein Würfelspiel benutzt wird. Oder auch mit den boleadoras, dem aus Rohlederstreifen geflochtenen und mit drei lederumwickelten Steinkugeln bestückten Wurfseil, das die Gauchos von den Tehuelcheindianern übernommen haben: Zwei Kugeln kreisen um den Kopf, während die dritte im richtigen Moment losgelassen wird, um die Beine des Beutetiers oder des einzufangenden Viehs einzuwickeln und es so zu Fall zu bringen.

Matetee & Accessoires

Gelegenheiten zum Kauf von Mateteegefäßen aus Kürbisschale, Holz oder Metall bieten sich überall, selbst an kleinen Kiosken. Den Tee dazu, die yerba, gibts in jedem Supermarkt oder im Laden an der Ecke, und man sollte auf keinen Fall vergessen, die dazugehörige bombilla, das Metallsaugröhrchen, zu kaufen, mit der der Tee getrunken wird.

Die Beliebtheit dieses argentinischen Nationalgetränks geht auf die die Guaraníindianer zurück, die ein Gebräu aus den getrockneten Blättern des wilden Matestrauches schlürften, das ihnen jegliches Hungergefühl nahm und sie widerstandsfähig machte. Als später Jesuitenpadres unter den Guaraníes missionierten, wollten sie zunächst diese „Droge“ verbieten, merkten aber, dass die Indios sehr viel härter arbeiten konnten, wenn sie ihren Tee konsumierten. Die Padres begannen selbst, Mate auszusäen. Die Teeplantagen wurden bald zur Haupteinnahmequelle der Jesuitenreduktionen in Misiones und Corrientes, wo auch heute noch ein Großteil der Bevölkerung vom Anbau des koffeinhaltigen Matetees lebt.

Reitzubehör

Pferdeliebhabern werden die für die argentinische Landwirtschaft so typischen leichten Sättel und weichen Satteldecken aus Schaffell gefallen. Dazu gehören Steigbügel aus Holz und Reitgerten aus geflochtenen Lederstreifen. Argentinische Sattler sind wahre Künstler im Flechten von Zaumzeug und Trensen. Die enorme Abwertung der Währung hat die Preise von (Reit-)Stiefeln, aber auch von Lederwaren generell für Ausländer viel attraktiver gemacht. Die argentinischen Reithosen, bombachas, und andere Reitsportartikel bekommt man in den talabarterías überall im Land.

Region: Buenos Aires

Accessoires & Schmuck

Origineller Modeschmuck bei Susana Cruz (Av. Callao 1751 ) , La Mercería (Armenia 1609 ) , Condimentos (Honduras 4874 ) und Luna Garçon (Libertad 1185 ) . Modernen Schmuck bietet María Medici (Thames 1565 | www.mariamedici.com.ar). Zeitgenössisches Design und allerlei Objekte in traditionellen und unkonventionellen Materialien finden sich bei Calma Chicha (Honduras 4925 ) und in extravaganter Form auch im Vade Retro (Thames 1612 ) , wo ein alter Fernsehschirm in einen koketten Spiegel umgewandelt werden kann.

Bücher & Presse

Buenos Aires hat eine starke Verlegertradition. Eine gute Bücherauswahl findet man bei Cúspide (Vicente López 2050 | Florida 628, und Corrientes 1316 | www.cuspide.com), Prometeo (Corrientes 1916, und Honduras/Gurruchaga | www.prometeolibros.com.ar), dem Ladengeschäft des Universitätsverlags Eudeba (Av. Rivadavia 1573 | www.eudeba.com.ar), und bei El Ateneo (Florida 340, und Av. Santa Fe 1860 | www.tematika.com) - die größte Buchhandlung Südamerikas, in einem ehemaligen Kinosaal. Im Antiquariat Librería Henschel (Reconquista 533 | www.buch-henschel.com.ar) stöbert man zwischen alten Reiseberichten über Argentinien, Stadtansichten und Landkarten - auch auf Deutsch und Englisch. In der Bibliothek vom Goethe-Institut (Corrientes 319 | www.goethe.de/buenosaires) liegen deutschsprachige Literatur, Sachbücher und Zeitschriften aus. Die Zeitungskioske auf der Fußgängerstraße Florida führen internationale Presse.

Kaufhäuser

Ada B. (Azcuénaga 1686 ) ist halb Boutique, halb Antiquariat und wirkt wie Großmutters Dachboden. Zu ausgedehnterem Schaufensterbummeln laden die großen Einkaufszentren ein. Die wichtigsten sind: Galerías Pacífico (Florida/Córdoba ) , Shopping Alto Palermo (Av. Coronel Díaz 2098 ) , Patio Bullrich (Av. del Libertador 740 ) , Paseo Alcorta (Salguero 3172 ) , Buenos Aires Design Center (Av. Pueyrredón/Av. Libertador ) und das im Art-déco-Gebäude des ehemaligen zentralen Gemüsemarkts der Stadt installierte Shopping Abasto (Corrientes/Agüero ) .

Kunstgewerbe

Die Flohmärkte von San Telmo und San Isidro laden sonntags zum Bummeln ein. Die ganze Woche über geöffnet haben die Antiquitätengeschäfte rund um die Plaza Dorrego in San Telmo zwischen Carlos Calvo, Defensa und Bolívar. Für alle, die nicht beabsichtigen, Salta, Jujuy und Humahuaca zu besuchen, besteht aber die Möglichkeit, sich bei Kelly's (Juana Manso 1596/Puerto Madero ) , Cuenca del Plata (Agüero 1682 ) oder Las Dos Vicuñas (Sucre 2380/Belgrano ) mit Kunsthandwerk aus dem Nordwesten einzudecken. Ponchos und andere Textilien aus dem Nordwesten bekommt man in ausgezeichneter Qualität und Auswahl bei Humus (Scalabrini Ortiz 3355 | www.humusargentina.com.ar) in einem Apartment, das Mo bis Fr von 14 bis 20 Uhr dem Publikum offen steht.

Lederwaren

In den Ladengalerien der zentralen Fußgängerstraßen Florida und Lavalle sowie in den angrenzenden Straßen gibt es zahlreiche Ledergeschäfte. Die Abwertung des Pesos von einer 1:1-Parität zum Dollar zu einem Verhältnis von ca. 1:3 hat Lederwaren zum beliebtesten Einkaufsobjekt für Touristen gemacht. Typische Mitbringsel sind originelle Handtaschen: Casa López (Marcelo T. de Alvear 640 und 658, oder Galerías Pacífico | Local 241 | Florida/Córdoba | www.casalopez.com.ar) oder François Saber (Rodríguez Peña 1986 ) . Avantgardistisches Lederdesign gibts in Palermo Viejo bei Uma (Honduras 5225). Lederkleidung zum besten Preis findet man auf der Höhe der Nummern 600-700 der Straße Murillo in Chacarita (Murillo 666 | Siciliano, SLM, El Calafate). Exklusiv und teuer ist hingegen La Martina (Av. Alvear 1920 | www.lamartinacueros.com).

Elegante Damenschuhe bietet Ricky Sarkany im Shopping Patio Bullrich (Av. Libertador 740 ) . Herrenschuhgeschäfte konzentrieren sich hauptsächlich in der Fußgängerzone Florida zwischen Avenida Santa Fe und Avenida Corrientes.

Musik

Vinyl, DVDs und CDs kauft man günstig in der Fußgängerzone Florida oder auf der Avenida Corrientes zwischen Avenida 9 de Julio und Avenida Callao. An der letzteren Ecke befindet sich Zival's, ein Lokal mit ausgezeichneter Tangoauswahl und gutem CD-Sortiment.

Secondhandkleidung

Kleider aus den Sechziger- und Siebziger- sowie Hüte aus den Vierziger- und Fünfzigerjahren führen Salamanca (Pasaje Santa Rosa 5038 | an der Plaza Cortázar in Palermo | Di-Do 16-23 Uhr) und Feria Alma Zen (Anchorena 660 | www.feriaalmazen.com.ar).

Region: Salta

Kunsthandwerk

Rund 400 Kunsthandwerker regionaler und indianischer Tradition stellen sonntags ihre Textilien und sonstige Waren im Markt auf der Straße aus, wo abends lokale Musik und Kochkunst den Ton angeben (So 9-22 Uhr | Balcarce 400-900). Die Werkstatt des berühmten Silberschmieds Horacio Bertero liegt in der Alvarado 296.

Region: Posadas

Mercado Artesanal

Neben dem Regionalmuseum (Alberdi 600) im Parque República de Paraguay finden Sie diesen Kunstgewerbemarkt mit schönen Korbwaren.