Zugspitze: JubiläumsgratEine Überdosis Berg

Die Zugspitze ist für den Normalbergsteiger eine Herausforderung. Doch wenn er meint, auch noch den Jubiläumsgrat gehen zu müssen, kann es gefährlich werden.

Die Tour beginnt beschaulich, von der Talstation der Alpspitzbahn bei Garmisch zur Höllentalanger-Hütte geht man rund zwei Stunden. Wir, zwei einigermaßen erfahrene Freizeitbergsteiger, sind schon am Abend vorher heraufgekommen. Schlecht haben wir in der Hütte geschlafen und für die Sanitäranlagen entschuldigt sich der Wirt persönlich.

Aber sei's drum, das befürchtete schlechte Wetter verzieht sich. Wir gehen los und haben uns viel vorgenommen: Rauf zur Zugspitze, einmal oben schlafen und dann über den Jubiläumsgrat zur Alpspitze.

Foto: privat

5. Juli 2007, 13:282007-07-05 13:28:00 © sueddeutsche.de