Winteraktivitäten in den BergenEs muss ja nicht immer Skifahren sein

Die Urlaubsorte in den Alpen bieten Aktivitäten für jede Laune und Schneelage an. Vom Hirschefüttern übers Schneegolfen bis zum Jodelkurs: acht Empfehlungen.

Weiß spielen, grün ärgern

Gut, dass die Feuerwehr da sein wird. Die hilfsbereiten Männer werden wie Bergdohlen aufpassen. Kein Ball soll verloren gehen beim Wintergolfturnier auf der Seiser Alm, das eine fürwahr spezielle Kulisse bietet. Hier oben war ja mal alles Meeresgrund, ehe sich der Boden auftürmte. Heute ist die Alpe di Siusi die größte Hochalm Europas, samt Skigebiet für Familien. Am 12. Februar 2017 aber werden wie jedes Jahr ulkige Wesen übers Plateau wandern. Sie schwingen Eisenschläger und versuchen, farbige Bälle in ein Loch zu befördern. Golf auf Schnee funktioniert erstaunlich leicht. Natürlich ist alles kleiner angelegt, die längste Bahn misst 150 Meter. Das reicht, um sich genauso zu freuen und zu ärgern wie auf grünen Wiesen. Und wenn ein Ball im weißen Nichts verschwindet, schiebt man es einfach auf die Feuerwehr. Die hätte eben besser aufpassen sollen. Golf mit garantierten Ausreden macht am meisten Spaß (seiseralm.it). Von Gerald Kleffmann

Bild: PR 19. Dezember 2016, 12:582016-12-19 12:58:29 © SZ vom 15.12.2016/ihe