bedeckt München 20°
vgwortpixel

Wandern zum Bergsee:Stuibensee/Alpspitze

Seit der Eröffnung der Aussichtsplattform Alpspix wenige Meter neben der Bergstation der Alpspitzbahn herrscht hier Hochbetrieb. Die Plattform mit den zwei Stegen ist auch optisch eine Attraktion, verglichen mit dem unförmigen Klotz der Bergstation. Das schönste an solchen Touristenmagneten aber ist, dass sie Publikum anziehen - und von der Umgebung abziehen.

Alpen Bergseen Stuibensee

Blick unter dem Bernadeinkopf auf den Stuibensee.

Wer etwa dem Nordwandsteig durch die Felsfluchten der Alpspitze folgt, der lässt die Masse schon nach wenigen Minuten hinter sich und spätestens in den Wiesenmulden unter dem Bernadeinkopf mit Blick auf den Stuibensee ist man allein.

Auf 1922 Meter Höhe liegt der glasklare Bergsee mit seinem türkisblauen Wasser - eine Augenweide. Im Frühsommer ist der See gut gefüllt, teilweise halten sich auch Schneereste am Rand, im Herbst jedoch sinkt der Wasserstand deutlich.

Alpen Bergseen Stuibensee

Wandern mit Ausblick: am Stuibensee.

Gemütliche Rastplätze gibt es ringsum reichlich, doch irgendwann hat man genug gesehen und wandert unterhalb der Bernadeinwände vorbei zum Kreuzeck und zur Bergstation der Kreuzeckbahn, die einen zurück ins Tal bringt.