Andere Länder, andere Sitten

Insbesondere in islamischen Staaten und den USA gelten äußerst strenge Sittengesetze. Schon das Umziehen am Strand oder ein nackt am Meer spielendes Kleinkind wird in Amerika oft als Erregung öffentlichen Ärgernisses aufgefasst und kann eine Anzeige nach sich ziehen.

Unbedingt unterlassen sollten Eltern dort auch, Urlaubsfotos von ihrem nicht vollständig bekleideten Nachwuchs zu machen. Solche Aufnahmen gelten in den USA schnell als Kinderpornografie. Bei Anzeigen drohten langwierige Ermittlungsverfahren, im schlimmsten Fall sogar Gefängnisstrafen, warnt das Auswärtige Amt.

Foto: iStock

18. Juni 2009, 15:032009-06-18 15:03:00 ©