Übernachten auf dem FlughafenSitzen bleiben und Augen auf

Bänke mit Armlehnen, dreckige Toiletten, rüdes oder sogar kriminelles Flughafenpersonal: Eine Nacht am Flughafen kann zur Tortur werden, vor allem auf diesen zehn Airports.

Bänke mit Armlehnen, dreckige Toiletten, rüdes oder sogar kriminelles Flughafenpersonal: Eine Nacht am Flughafen kann zur Tortur werden, vor allem auf diesen zehn Airports. Alljährlich küren die User der Internetseite sleepinginairports.net die zehn Flughäfen, in denen sie die schlimmsten Nächte hinter sich gebracht haben. Hier sind die Bewertungen für 2011.

Los Angeles International ist einer der größten Flughäfen der Welt, für die Qualität bei längeren Aufenthalten weisen die Superlative allerdings in die negative Richtung. Oft überfüllt, wenig Sitzgelegenheiten, unfreundliches Sicherheitspersonal, dreckige Toiletten, mangelhafte Ausschilderung, kein zufriedenstellendes gastronomisches Angebot - solche User-Erfahrungen brachten dem Flughafen Platz 10 auf der Rangliste 2011 ein.

Bild: picture-alliance / dpa/dpaweb 21. Mai 2012, 12:592012-05-21 12:59:55 © Süddeutsche.de/dd