bedeckt München 17°

Tokio:Ein Viertel wie ein Ventil

Inside Robot Cabaret 'Robot Restaurant' In Tokyo

Tänzerinnen während einer Performance im "Robot-Restaurant" von Kabukicho.

(Foto: Getty Images)

Kabukicho, Tokios Rotlichtviertel, galt lange als zu gefährlich. Nun kommen die Touristen. Sie trinken, feiern und lassen sich mitreißen - denn nirgendwo ist Japan enthemmter.

Von Lena Schnabl

Der neue Patron blickt mit aufgerissenem Maul und spitzen Zähnen auf Kabukicho herab. Unter ihm liegen tausend Fremdenzimmer, gefüllt mit Tausenden Gästen, die hier, in Tokios Vergnügungs- und Rotlichtbezirk, die Nacht verbringen. Lange galt Kabukicho als gefährlichster Ort Japans. Doch Godzilla, das in Plastik gezähmte Monster, das seit kurzem auf einem Hoteldach befestigt ist, steht für einen Wandel: Neuerdings bevölkern Touristen das Viertel.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
News Bilder des Tages Bundestagspraesident Wolfgang Schaeuble empfaengt den Parlamentspraesidenten der Republik Maledive
Politisches Porträt
Klimaschützer im Fadenkreuz
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Bundestagswahl
Wer von den Plänen der Parteien finanziell profitiert - und wer nicht
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB