Tipps für die StädtereiseGroße Stadt ganz klein

Städtereisende wünschen sich nach stundenlangem Laufen durch Straßen und Gässchen nur noch eines: den Überblick. Eine Auswahl der schönsten Aussichtspunkte in Metropolen weltweit.

Städtereisende wünschen sich nach stundenlangem Laufen durch Straßen und Gässchen nur noch eines: den Überblick. Eine Auswahl der schönsten Aussichtspunkte in Metropolen weltweit.

Paris: Die Kaufhäuser Galeries Lafayette und Printemps

Eiffelturm, Montparnasse, Triumphbogen - wer sich in Paris für die typischen Aussichtspunkte entscheidet, zahlt meist viel Geld für den Aufstieg und findet sich dann inmitten einer Menschenmenge wieder. Anders auf den Dächern der Kaufhäuser Galeries Lafayette (im Bild) und Printemps. Von dort ist der Blick auf die Stadt kostenlos, und insbesondere auf die Printemps-Plattform verirren sich nur selten Touristen. Auch die Warenhäuser selbst sind sehenswert ob ihrer bemerkenswerten Architektur im Jugendstil und der aufwändig gestalteten Glaskuppeln. Auf dem Boulevard Haussmann stehen die Traditionskaufhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft, beide bieten eine fantastische Sicht auf die Wahrzeichen der französischen Hauptstadt. Die Opéra Garnier ist vom Dach der Galeries Lafayette besser zu erkennen, einen unverbauten Blick auf den Hügel Montmartre mit der Basilika Sacré-Cœur genießt man jedoch vom Printemps.

Katharina Hannen

Mehr Tipps für Paris finden Sie hier.

Wo hatten Sie die schönste Aussicht auf eine Stadt? Schicken Sie uns Ihren Tipp mit Beweisfoto.

Bild: AFP 15. Mai 2014, 11:092014-05-15 11:09:56 © SZ.de/kaeb/cag/holz