Thüringen:Wo Weimar ein bisschen wild ist

Weimar verbinden die meisten mit Klassik. Dabei ist die Studentenstadt vielfältiger als Touristen wissen. Ein Rundgang.

Von Jessy Asmus und Katja Schnitzler

15 Bilder

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

1 / 15

Bilder wie dieses haben Urlauber vor Augen, wenn sie an das klassische Weimar denken: den Theaterplatz mit dem berühmten Standbild der Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller. Doch dieser Platz vor dem Nationaltheater zeigt beide Gesichter Weimars: Der Tag gehört den mehr oder weniger kulturbeflissenen Touristen, doch sobald es dämmert - wie hier kurz vor der Blauen Stunde - übernehmen Skater den Platz. In Weimar leben Studenten noch immer ihre Sturm-und-Drang-Zeit aus und bewahren so die Stadt davor, in historischer Bedeutsamkeit zu erstarren.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

2 / 15

In leerstehenden Läden wie hier in der Trierer Straße beleben Zwischennutzer das Stadtbild - zumindest zeitweise: Studenten der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität stellen ihre Abschlussarbeiten aus, und in der ganzen Straße öffnen während der Semester Ladenlokale.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

3 / 15

Dort bleiben die Studenten aber nicht unter sich: Im "Falken" etwa, ebenfalls in der Trierer Straße, treffen sie auf Alteingesessene und andere Nachbarn. Hier gibt es meist einmal in der Woche einen Live-Event, das Bier kostet etwa zwei Euro pro Flasche, darunter auch bayerische Sorten wie Tegernseer und Augustiner. Schuhe werden - vor oder nach dem Besuch im "Falken" - eher durchgetanzt als löcherig gewandert.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

4 / 15

Auch in Weimar steigen die Grundstückspreise, viele Eigentumswohnungen entstehen - und wo Bauzäune schon bedrohlich naherücken, rettet wohl auch ein gut gemeintes Schild den wahrhaft Verwurzelten nicht.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

5 / 15

Dennoch schauen die Studenten im Wohnheim in der Schützengasse zu, wie seit Jahren die Häuser auf der gegenüberliegenden Straßenseite verfallen und das Grundstück zuwuchert: Hier ist der Kaufpreis offenbar zu hoch für Investoren - noch. Solange wird der Bauzaun zum Fahrradparkplatz.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

6 / 15

An vergangene Zeiten hingegen erinnert eine alte, fensterlose Straßenbahn neben dem E-Werk: Früher fuhren Trams durch die Stadt, jetzt sind nur noch Busse unterwegs. Urbane Gärtner nutzen die Hochbeete vor der alten Straßenbahn zur Kräuterzucht.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

7 / 15

Ein wichtiger Treffpunkt: der Wielandplatz. Hier befinden sich nicht nur Universitäts- und Stadtbibliothek, sondern auch ein Supermarkt, der unter der Woche bis Mitternacht offen hat. Nachts füllt sich der Platz mit Studierenden, die sich ein wenig oder etwas mehr Zeit für ein Wegbier nehmen und den Musikstudenten bei spontanen Auftritten als Publikum dienen.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

8 / 15

Weiter geht es dann zum Beispiel ins überwachsene Hababusch in der Geleitstraße: Das frühere Hostel bietet inzwischen als alternatives Hausprojekt Raum für Veranstaltungen.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

9 / 15

Dieses Haus sieht nicht danach aus, als würde Angela Merkel heute noch einen Fuß hineinsetzen. 1992 hat sie hier als Bundesministerin für Frauen und Jugend mit Vertretern der Hausbesetzer-Szene diskutiert. In der Gerberstraße 1-3 bietet die "Wunderbar" noch immer eine Bühne, allerdings seltener für Politiker als für Bands.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

10 / 15

Ein paar Straßenecken weiter ist das alternative Weimar wieder ganz weit weg: Das Stadtschloss mit Museum ist unter anderem sehenswert wegen seiner Werke von Albrecht Dürer und Lucas Cranach (des Älteren sowie des Jüngeren). Dahinter erstreckt sich der Park an der Ilm mit Goethes berühmten Gartenhaus. Wer sich auf der Bank davor niederlässt, lernt die Katze des Hauses kennen.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

11 / 15

Die Gartenanlage kommt einem perfekten städtischen Park nahe: Hinweise am Weg markieren, wo mit Bäumen Blickachsen gesetzt wurden, die auch Normalsterblichen die Schönheit der Natur und ihrer Farben nahebringen.

Darin steht die Ruine des Tempelherrenhauses, das im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde und nichts mit der künstlichen Ruinen-Mauer gegenüber zu tun hat: Musiker Moby fand sie so faszinierend, dass er sie fotografierte und damit eine Single bebilderte. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude noch vom Staatlichen Bauhaus als Maleratelier genutzt.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

12 / 15

Nahe dem Tempelherrenhaus kommen etablierte Kunst und neues Denken zusammen: Das Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar in der Geschwister-Scholl-Straße ist Teil des Unesco-Welterbes "Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau". Henry van de Velde vereinte hier beim Umbau 1904/05 Form und Funktion - und ließ so viel Licht wie möglich in die Ateliers.

Weimar Thüringen Städtereise Tipps

Quelle: Jessy Asmus

13 / 15

Studenten, die mittags oder nachmittags eine Pause brauchen, radeln zum Herderplatz auf einen Kaffee oder eine Suppe im "Estragon", das sich mit dem Bioladen "Rosmarin" den Raum teilt.

Weimar Thüringen Thüringer Wurst

Quelle: Jessy Asmus

14 / 15

Vom Herderplatz geht die Kaufstraße ab, in der in einem alten Ladenlokal unter anderem Thüringer Würste in ihrer ganzen Pracht ausgehängt werden. In Weimar versteht man sich eben nicht nur auf geistige Nahrung - da sind sich Klassik-Freunde, Partygänger und Studenten einig.

-

Quelle: SZ.de

15 / 15

Die Stationen in Weimar auf einen Blick

© SZ.de/harl/liv
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema