Thronwechsel in den Niederlanden – Paleis op de Dam in Amsterdam

Das Abdanken soll ein wenig schneller vonstatten gehen (von 10 bis 10.30 Uhr), anschließend wollen sich die Nicht-mehr-Königin und der Noch-nicht-König ihrem Volke auf dem Balkon des Palastes zeigen, beide halten eine kurze Ansprache. Wer das live miterleben will, sollte besser drei Stunden vorher auf dem Dam-Platz sein - mindestens.

Aber nicht nur dort, auch auf dem Museumplein, auf Java-Eiland oder im Oeverpark wird das royale Großereignis übertragen. Cafés und Restaurants dürfen ebenfalls Leinwände aufstellen. Im ganzen Grachten-Gebiet wird gefeiert, mit Straßenflohmärkten und -festen. Und die Grachten selbst werden ebenfalls gewürdigt: Sie sind nun 400 Jahre alt.

Bild: dpa 29. April 2013, 17:222013-04-29 17:22:13 © Süddeutsche.de/kaeb/mit Material von dpa_tmn und AFP/jbr/bavo