Die Kunst, mittels Tinte und einer Spritze Muster unter die Haut zu bringen, wurde in Französisch-Polynesien bereits vor etwa 1500 Jahren ausgeübt. "Tatau", von dem der Begriff Tattoo abgeleitet wurde, ist ein Wort aus dem Tahitianischen und meint lautmalerisch ausgedrückt das Geräusch, mit dem die Farbe in die Haut geklopft wird.

Foto: Blog officiel de Tattoonesia

6. November 2008, 09:412008-11-06 09:41:00 ©