Winterhotels in Italien:Aufwärmen in Südtirol

Lesezeit: 6 min

Winterhotels in Italien: Oben angekommen: Wer erst einmal im Gerstl ist, kann nicht nur aus dem Schwimmbad den Blick auf die Ortlergruppe genießen.

Oben angekommen: Wer erst einmal im Gerstl ist, kann nicht nur aus dem Schwimmbad den Blick auf die Ortlergruppe genießen.

(Foto: Florian Andergassen/Das Gerstl)

Steile Bergbauernwiesen und Infinity-Pool, Wüstensand-Peeling, Zirbenholz-Massage und ein Blick ins Tal hinaus in die Dreitausender der Ortler-Gruppe: Diese Hotels in Südtirol bieten Erholung und Wellness. Und auch die Lifte und Loipen sind nicht weit.

Von Monika Maier-Albang

Das Gerstl im Vinschgau: Ruhen am Berg

Wer das Kurvenfahren nicht gern mag, der sollte sich überlegen, ob er sich das antut. Nach Burgeis beginnt der Anstieg, noch einigermaßen gemach bis zum Kloster Marienberg. Da könnte man nun schon mal stoppen, ein paar Schritte vom Parkplatz aus hinübergehen zu dem riesigen weißen Komplex, der wie ein Schneefeld in der Landschaft liegt, und den Blick ins Tal genießen: ein erster Weinberg, Südtiroler Grau- und Braunvieh auf den Weiden, weiter unten der Ort Mals, direkt am Kloster abgeerntete Gemüsegärten, in denen nur der Salat den frostigen Nächten noch trotzt. Dann: Noch mal tief durchatmen, und weiter geht's, hinauf zum Gerstl, Kehre um Kehre, ein flüchtiger Blick auf Ziegen mit erstaunlichen Hörnern und steile Bergbauernwiesen. Und dann ist man da.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB