bedeckt München 20°

Südafrika:An der Südspitze

Weite Savannen, wilde Tiere, pulsierende Großstädte - das Land an der Südspitze des afrikanischen Kontinents zeigt die verschiedensten Facetten.

17 Bilder

Giraffen im Ithala Game Reserve in Südafrika, AP

Quelle: SZ

1 / 17

Es muss nicht immer der Krüger-Nationalpark sein. Giraffen durchstreifen das 'Ithala Game Reserve' in der Provinz KwaZulu Natal, einem von hunderten von Wildschutzgebieten in Südafrika. (Foto: AP)

Eine Elefantenherde wandert durch den Addo National Park, dpa

Quelle: SZ

2 / 17

Eine Elefantenherde wandert durch den Addo National Park. (Foto: dpa)

Ein männlicher Löwe führt seine

Quelle: SZ

3 / 17

Ein männlicher Löwe führt seine "Bräute" über einen Hügel im Kromdraai-Schutzgebiet. (Foto: dpa)

Eine Büffelherde steht an einem Wasserloch im afrikanischen Krueger-Nationalpark, ddp

Quelle: SZ

4 / 17

Eine Büffelherde steht an einem Wasserloch im Krüger-Nationalpark. (Foto: ddp)

Schwarzes Rhinzeros, dpa

Quelle: SZ

5 / 17

Wegen ihres begehrten Horns waren Nashörner wie das schwarze Rhinozerosse in den 90er Jahren stark dezimiert. (Foto: dpa)

Sonnenuntergang im Krüger-Nationalpark, dpa

Quelle: SZ

6 / 17

Sonnenuntergang im Krüger-Nationalpark (Foto: dpa)

Tafelberg bei Kapstadt, ddp

Quelle: SZ

7 / 17

Blick auf den Tafelberg nahe Kapstadt, nach Johannesburg und Durban die drittgrößte Stadt des Landes. (Foto: ddp)

Seilbahn auf den Tafelberg, ddp

Quelle: SZ

8 / 17

In wenigen Minuten bringt einen die Seilbahn auf das zu 1067 Meter Höhe aufsteigende Plateau. Der mit seinen beiden Trabanten, dem Lion's Head und dem Devil's Peak, die Silhouette bestimmende Tafelberg bietet einen wunderbaren Ausblick auf die City und die gesamte Kaphalbinsel. (Foto: ddp)

Ein

Quelle: SZ

9 / 17

Ein "Big wave"-Surfer vor der Küste von Kapstadt. Die Küste gilt als eins der besten Surfreviere der Welt, wenn auch wegen des Vorkommens von Weißen Haien als nicht ungefährlich. (Foto: dpa)

Pinguine bei Kapstadt, dpa

Quelle: SZ

10 / 17

Gern gesehene Gäste: Pinguin-Kolonie nahe Kapstadt (Foto: dpa)

-

Quelle: SZ

11 / 17

Naturschauspiel: Die Debegeni Wasserfaelle in der Nähe von Limpodo (Foto: ddp)

Urlauber blicken auf das Tal zwischen Vaalwater und Ellisras, ddp

Quelle: SZ

12 / 17

Urlauber blicken auf das Tal zwischen Vaalwater und Ellisras. (Foto: ddp)

Weinanbau in Südafrika, dpa

Quelle: SZ

13 / 17

Im Weinbaugebiet Paarl am Fuße der Hottentot-Holland-Berge. Das Land am Kap der guten Hoffnung hat eine lange Weinbautradition, seit dort die Holländer 1652 Reben ins Land brachten. (Foto: dpa)

Durban, ddp

Quelle: SZ

14 / 17

Die Industrie- und Hafenstadt Durban liegt am Indischen Ozean und ist der größte Ferienort an den Küsten Südafrikas. (Foto: ddp)

-

Quelle: SZ

15 / 17

Der 269 Meter hohe J. G. Strijdom Tower ragt über die Dächer der afrikanischen Metropole Johannesburg. (Foto: ddp)

Soweto bei Johannesburg, AFP

Quelle: SZ

16 / 17

Die andere Seite: In Soweto einem Vorort im Südwesten von Johannesburg herrscht bittere Armut. (Foto: AFP)

Aidskrankes Kind in Südafrika, AP

Quelle: SZ

17 / 17

Aids ist das gravierendste gesundheitliche Problem des Landes. 2005 waren über sieben Prozent der Bevölkerung zwischen 15 und 49 Jahren mit dem tödlichen Virus infiziert. (Foto: AP)

© sde

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite