Strandurlaub Liegen lernen

Ausklingen aus der medialen Welt, es geht ganz leicht: Man muss nur die mobilen Daten ausschalten und mal wieder ein gutes Buch in die Hand nehmen.

(Foto: imago/Westend61)

Auf der Suche nach den einfachen Glücksmomenten kehrt unser Autor immer wieder an den Strand zurück, obwohl man damit schnell als Langweiler und Gewohnheitstier gilt. Ein Lob auf die Horizontale.

Von Christian Mayer

Marco ist mein Mann in diesen zwei Wochen, ich spüre das sofort, als ich ihn an einem heißen Freitagabend das erste Mal die ersten Sonnenschirme zusammenklappen sehe, geräuschlos und unaufdringlich. Er ist der Hüter eines genau abgezirkelten Reiches zwischen Dünen und Brandung, der beste Quartiermeister, Liegenschaftsverwalter, Sandreiniger, Sonnenschützer und Bademeister. Ein Butler in Badehose. Mit Marco habe ich gleich am ersten Tag ein paar Freundlichkeiten ausgetauscht, also eine Art stilles Übereinkommen hergestellt, sodass wir fortan beide nicht mehr viel reden ...

Reiseregion Adria ti amo!

Strandurlaub

Adria ti amo!

Sonne, Strand, Spaghetti - und der Beginn einer ganz besonderen Liebesbeziehung: Erinnerungen an den Sommer in Italien.   Von SZ-Autoren