Weinerei Fra Rosa

"Fra Rosa ist eine der drei Filialen der Weinerei-Restaurant/Café-Kollektive, die nur 100 Meter voneinander entfernt am Zionskirchplatz liegen. Sie hat diesen typisch gemütlichen und einladenden Berliner Heimwerker-Style, so als würde man in das Wohnzimmer von jemandem kommen. Die ausgewählt fehlangepassten Möbel und zufällig dekorierten Accessoires stehen im Gegensatz zu den abgeblätterten bunten Wänden im Hintergrund. Die im Frescostil rotbemalten Mauern zeigen laszive, halbbekleidete Femmes Fatales - eine gekonnte Verbeugung vor Toulouse-Lautrecs Illustrationen.

Ich muss ehrlich sein: Als ich das erste Mal in der Weinerei war, war ich ein wenig skeptisch, vor allem gegenüber dem Konzept, dass man sein Weinglas für den Abend für zwei Euro mietet und dann trinkt so viel man will. Ich habe natürlich gefragt: Wo ist der Haken? Nun, nach vielen Besuchen kann ich versichern: Es gibt keinen; man mietet sein Glas und am Ende des Abends muss man nach eigenem Gutdünken einen angemessenen Beitrag für Restaurant und Mitarbeiter spenden. Überflüssig zu sagen, dass das nicht zu tun eine Todessünde, ein sozialer Faux pas, wäre!

Aber es gibt nicht nur Wein im Angebot, sondern täglich auch ein festes Lunch und am Abend ein Drei-Gänge-Menü, und ich muss sagen, das ist ziemlich anständig. Der brasilianische Chefkoch Hugo de Carvalho nennt seine Art von Essen "con-fusion cooking". Setzen Sie sich also, mieten sie sich ein Glas und lassen Sie den Wein fließen ... Prost!"

Weinerei, Zionskirchstr. 40, Prenzlauer Berg: Täglich, 12 bis 16 Uhr und ab 20 Uhr.

Foto und Text: Bassma Fattal; Spotted by Locals/Berlin

19. April 2010, 13:092010-04-19 13:09:00 © sde