... am nächsten Bahnhof in die Rhätische Bahn. Sie bedient mit ihrem zum Unesco-Weltkulturerbe ernannten Bernina-Express die mit 55 Tunneln und 196 Brücken spektakulärste Eisenbahnstrecke Europas. Die roten Züge fahren durch die Dörfer, Wälder, Wiesen und Schluchten des Engadin. Bereits 1903 eröffnete die Rhätische Bahn die Albula-Strecke bis St. Moritz und gab dem jungen Wintertourismus damit einen enormen Schub.

Bild: swiss-image.ch/Christoph Sonderegger/dpa/tmn 24. November 2010, 13:092010-11-24 13:09:40 © Bernhard Krieger, dpa/kaeb