Skifahren weltweit:Die Welt als Piste

Lesezeit: 7 min

Oman, Uganda und Venezuela: Der Kalifornier Jimmy Petterson ist in 75 Ländern der Welt Ski gefahren. Ein Gespräch über Wintersport auf allen Kontinenten und den besten Schnee.

Interview von Dominik Prantl

Jimmy Petterson ist ein sogenannter Ski-Bum, was sich in etwa mit Ski-Landstreicher übersetzen lässt. Der 71-jährige Kalifornier fährt seit fast 70 Jahren Ski - und das auf sämtlichen Kontinenten in 75 Ländern. Inzwischen wohnt der passionierte Musiker und Journalist in Altaussee in Österreich - und hat zwei Bücher über das Skifahren weltweit geschrieben.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusAlpinismus in Frankreich
:Der Fluch des Mont Blanc

In Chamonix begann einst der alpine Tourismus. 200 Jahre nach der Gründung der ersten Bergführervereinigung stellt der Klimawandel den französischen Ort vor neue Herausforderungen. Ein Besuch.

Von Dominik Prantl

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: