bedeckt München 15°

Sicherheitsansagen im Flieger:Let's dance!

Sicherheitsgurt, Sauerstoffmaske, Schwimmweste: Diese Informationen hat man schon so oft bekommen - aber noch nie so wie bei dieser Airline.

Normalerweise hören und sehen viele Passagiere schon gar nicht mehr hin, wenn Flugbegleiterinnen vor dem Abflug mit dem Aufsagen der Sicherheitsinstruktionen beginnen. Stewardessen der philippinische Airline Cebu Pacific ringen nun mit vollem Körpereinsatz um die Aufmerksamkeit der Fluggäste. Mit Disco-Sound und Tanzeinlage wollen sie die langweiligen Sicherheitsansagen im Flugzeug aufmischen. Die Flugbegleiterinnen lassen beim Schwimmweste-Anlegen die Hüften kreisen und wedeln bei der Demonstration eines Druckverlustes in der Kabine im Takt mit den Sauerstoffmasken - zu sehen ist das auf einem YouTube-Video.

Es handele sich nur um ein Demo-Band, schränkte eine Sprecherin der Airline in Manila ein. Das Management wäge noch ab, ob es Sicherheitsbedenken gegen die tänzerische Einlage gebe.Die Stewardessen konnten sich jedenfalls über große Aufmerksamkeit vor allem der männlichen Passagiere freuen, wie das Video zeigt.

Die erfolgreiche Billigfluggesellschaft wartet schon länger mit ungewohnten Konzepten auf, um die Passagiere bei Laune zu halten. Oft veranstalten die Stewardessen an Bord kleine Wettbewerbe. "Wer kann als erster... einen Kugelschreiber in die Luft halten?" rufen sie etwa in Jahrmarktmanier schrill in die Mikrofone. Der schnellste Passagier bekommt dann ein kleines Werbegeschenk eines Sponsors.