New Orleans

Vorher führt die Reise in die Südstaaten. Im Sklavendrama "12 Years a Slave" peinigen brutale Gutsbesitzer ihre Leibeigenen - was vor der romantischen Kulisse von Baumwollfeldern umso schockierender wirkt. Tatsächlich erinnern viele Museen und Denkstätten, wie in Charleston, Reisende in dieser Gegend an die Vergangenheit.

New Orleans mit seinen Bars und Kneipen lockt Jazzfreunde an. Besonders beliebt ist das French Quarter, und das nicht nur zum Karnevalsumzug am Mardi Gras. Entlang des Mississippi geht es nun weiter nach Westen ...

Bild: AFP 28. Februar 2014, 13:122014-02-28 13:12:01 © SZ.de/jobr/rus