Schätze der MenschheitUnesco-Welterbe: Prädikat wertvoll

Die Unesco hat zahlreiche neue Regionen, Bauten und Städte als Welterbe anerkannt. Nur Heidelberg schaffte es wieder nicht auf die Liste, dafür Sydney und Bordeaux.

Diese Stadt hat es nicht geschafft: Heidelberg kam auch beim zweiten Versuch nicht auf die Unesco-Liste des Welterbes. Angesichts der weltweiten Berühmtheit Heidelbergs als Stadt der Romantik, angesichts der Einmaligkeit einer weitgehend erhaltenen barocken Altstadt auf mittelalterlichem Grundriss sowie der von Künstlern seit Jahrhunderten gepriesenen Schönheit des Ensembles von Altstadt, Schloss und Neckar sei die Entscheidung nicht nachvollziehbar, erklärte der enttäuschte Oberbürgermeister Eckart Würzner. Diese Stätten haben es hingegen...

(Foto: AP)

29. Juni 2007, 11:002007-06-29 11:00:00 ©