Sachsen:Wintersport im Erzgebirge

Vielen immer noch unbekannt, und doch voller Superlative: die Gegend Oberwiesenthal. Impressionen in Bildern.

7 Bilder

Winter mit Neuschnee in Oberwiesenthal

Quelle: Moment/Getty Images

1 / 7

Neuschnee in Oberwiesenthal, dem "sächsischen Sankt Moritz". Zum Ort gehören sechs Schanzen und eine Elitesportschule.

Jens Weißflog nach seinem letzten Sprung im Good bye Jens Springen

Quelle: Camera 4/imago

2 / 7

Abschiedsspektakel auf Matten: Bei seinem letzten Sprung am 15. Juni 1996 stellt Jens Weißflog mit 102 Metern noch einen Schanzenrekord auf.

Oberwiesenthal

Quelle: Ulrike Nimz

3 / 7

Wer etwas erfahren will über Oberwiesenthal, ist bei der Ahnenforscherin Brigitte Roscher gut aufgehoben.

Oberwiesenthal

Quelle: Ulrike Nimz

4 / 7

Die Skisprung-Legende Jens Weißflog in Jeans, die Haare ergraut. Heute ist der gelernte Elektroinstallateur Ehrenbürger von Oberwiesenthal und sitzt für die CDU im Stadtrat.

Train with steam locomotive driving through winter landscape in Erzgebirge mountains - Germany, m

Quelle: Corbis/Getty Images

5 / 7

Touristen suchen im Erzgebirge eine Heimeligkeit, die die Fichtelbergbahn ...

Oberwiesenthal

Quelle: Ulrike Nimz

6 / 7

... oder das örtliche Museum bieten. Neben Exponaten wie diesem, das Skier verschiedener Epochen vereint, ...

Oberwiesenthal

Quelle: Ulrike Nimz

7 / 7

... findet man auch einen Anzug von Jens Weißflog.

© SZ vom 08.02.2018/ihe
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema