bedeckt München 23°

Rio de Janeiro:Stadtbummel durch Armenviertel?

Touristen können auch die Schattenseiten der Sambametropole Rio de Janeiro besichtigen. Taugen Armenviertel als Touristenattraktion?

Der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat gerade das Projekt "Rio Top Tour" in Rio de Janeiro gestartet. Besuchern bietet die Stadt hier touristische Führungen durch die Favelas.

Rio de Janeiro

Zwischen Strand und Slums

Antônio Figueira, Tourismus-Sekretär von Rio de Janeiro: "Arme Gegenden können für Touristen durchaus attraktiv sein. Jeder, der kommt, will doch alle Brasilianer kennenlernen - auch die Bewohner von Favelas.

Man erfährt zum Beispiel, wie sie trotz der Schwierigkeiten leben. Dazu kommt noch, dass selbst die Leute hier von den Touristen profitieren können. Wir bilden viele Favela-Bewohner aus, damit sie selbst die Führungen durch ihre Viertel anbieten können. Und man muss das sagen: Diese schöne Stadt von den Favelas aus zu betrachten, ist einfach ein großer Genuss."