Drachen steigen lassen an der Ostsee

Darum ist gerade jetzt die beste Reisezeit:

Nichts pustet so schön den Kopf frei wie ein kräftiger Seewind. Besonders viel Spaß macht es, sowohl einen hübschen bunten Drachen, als auch die Laune steigen zu lassen. Das Gute im Herbst: Nachdem Badegäste das Feld geräumt haben, ist endlich Platz am Strand.

Nicht verpassen:

Vom 14. bis zum 16. Oktober gastiert das Drachenfestival in Grömitz, vom 21. bis zum 23. Oktober findet das Event dann zum Saisonabschluss am Südstrand von Fehmarn statt.

Das gehört ins Gepäck:

Ein Drachen natürlich. Und eine Windbreaker-Jacke sowie eine warme Mütze.

Bild: Tiedemann Art Production 5. Oktober 2016, 09:112016-10-05 09:11:21 © SZ.de/jobr/olkl