Airbnb und Städtereisen:Wem gehört die Stadt?

Tourism Activity Decreases In Lisbon Due To Restrictions Imposed on Travel In Face Of Delta COVID-19 Variant

Nach Lissabon kehren die Touristen zurück. Die Altstadtviertel, für die sie sich begeistern, können sich viele Einheimische längst nicht mehr leisten

(Foto: Horacio Villalobos/Corbis via Getty Images)

Überlaufene Metropolen: Erst kamen zu viele, dann gar keine Besucher mehr. Trotzdem machen Anbieter von Ferienwohnungen wie bei Airbnb den Einheimischen nach wie vor zu schaffen. Aber es gibt immer mehr Lösungsvorschläge.

Von Irene Helmes

Das Apartment in Prag, einer von vielen Treffern bei der Suchanfrage, wirkt schön auf den Bildern des Inserats. Hell, mit großen Fenstern, Holzboden. Sieht aus, als könnte man sich hier sofort wohlfühlen. Die "neu renovierte Altstadtwohnung", möbliert, kostet Mitte August 109 Euro pro Nacht. Das wären 307 Euro für ein langes Wochenende. Oder 3070 Euro pro Monat. Und genau hier liegt das Problem.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Berlin
Die Gentrifizierung hat die Kinder erreicht
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Christian Lindner, FDP, Campaigns In Bonn
FDP
Der ewige Taktierer
Black coffee splashing out of white coffee cup in front of white background PUBLICATIONxINxGERxSUIxA
Psychologie
Warum manche Menschen besonders schusselig sind
Treffen von FDP und Gr¸nen vor der Sondierung
Bundestagswahl
Die Regierungsmacher
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB